Filmreporter-RSS

Festivalticker

Berlinale Eröffnung

© Berlinale

Eröffnungsfeier der Berlinale 2008

Starauflauf in Berlin

Großer Andrang zu den Eröffnungsfeierlichkeiten der Berlinale 2008. Aber wen wundert's? Schließlich nahm die ganz große Prominenz im Saal Platz, um das Konzertspektakel der Rolling Stones zu sehen, das Meisterregisseur Martin Scorsese auf die Leinwand brachte. Über den roten Teppich gingen Goldie Hawn, Neil Young - und natürlich die Rolling Stones.
08. Feb 2008: Die lange Liste der Berlinale-Berühmtheiten führt Namen wie Patti Smith und Michael Ballhaus, Bernd Eichinger sowie Mario Adorf. Sie reicht von Heike Makatsch bis Armin Müller-Stahl, von Daniel Brühl bis Julia Jentsch. Auch Jessica Schwarz und Helmut Karasek wurden auf dem roten Teppich gesehen. Die Politik wurde durch Claudia Roth und Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit vertreten. Um das Staraufgebot tummeln sich auch in diesem Jahr wieder etwa 5.000 Journalisten aus aller Welt. Zu einigen Filmen soll es über 20.000 Anfragen für Karten gegeben haben. Einer der ganz großen Stars ist dem deutschen Publikum praktisch unbekannt. Bollywood-Darsteller Shah Rukh Khan aus dem Film "Om Shanti Om" animierte unzählige indische Fans aus ganz Europa, zur Berlinale zu reisen.
André Weikard/Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Shine a light - Dokumentarfilm USA, 2007  mehr
Om Shanti Om - Action Indien, 2007  mehr
Stars
The Rolling Stones
Neil Young
Goldie Hawn
Martin Scorsese
Shahrukh Khan
Jessica Schwarz
Julia Jentsch
Daniel Brühl
Armin Mueller-Stahl
Heike Makatsch
Mario Adorf
Bernd Eichinger
Michael Ballhaus
Patti Smith

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de