Festivalticker

"Tropa De Elite" ist Berlinale-Sieger
Goldener Bär geht nach Brasilien
Die Berlinale 2008 ist vorbei und ehrt ihre Sieger. Der brasilianische Film "Tropa De Elite" von Regisseur Constantin Costa-Gavras gewann die höchste Auszeichnung der Berlinale, den Goldenen Bären. Doris Dörries hochgelobtes Werk "Kirschblüten - Hanami" ging bei der Preisvergabe leer aus.
18. Feb 2008: Mit dem Silbernen Bären wurde Errol Morris' Dokumentation "S.O.P.: Standard Operating Procedure" ausgezeichnet. Die US-Produktion "There Will Be Blood" erhielt gleich zwei Preise. Einer ging an Regisseur Paul Thomas Anderson, der andere an Jonny Greenwood für die beste Filmmusik. Als beste Darsteller wurden Sally Hawkins für ihre Leistung bei "Happy-Go-Lucky" und Reza Najie für "Avaze Gonjeshk-ha" geehrt. Auch der Chinese Wang Xiaoshuai konnte sich über einen Silbernen Bären freuen. Er gewann in der Kategorie "bestes Drehbuch" für "Zuo You".
Indra Fehse/Filmreporter.de
 
Weiterführende Infos
Filme
Kirschblüten - Hanami (Drama Deutschland, 2007)
Tropa de Elite (Krimi Brasilien, 2007)
Zuo you (Drama China, 2007)
Avaze gonjeshk-ha ( Iran, 2008)
Happy-Go-Lucky (Drama Großbritannien, 2008)
There Will Be Blood (Drama USA, 2007)
Standard Operating Procedure (Dokumentarfilm USA, 2008)
Stars
Doris Dörrie Constantin Costa-Gavras Wang Xiaoshuai Reza Najie Sally Hawkins Jonny Greenwood Paul Thomas Anderson Errol Morris
© 2021 Filmreporter.de