News: Festivalticker
© Kinowelt Filmverleih
Roman Polanski
Wettbewerbsprogramm der Berlinale
Roman Polanskis Weltpremiere
Langsam nimmt das Wettbewerbsprogramm der 60. Filmfestspiele in Berlin Gestalt an. Wie am gestrigen 15. Dezember 2009 bekannt gegeben wurde, sind unter anderem die neuen Filme von Martin Scorsese und Roman Polanski als Weltpremieren zu sehen.
16. Dez 2009: Scorseses Horror-Thriller "Shutter Island" mit Leonardo DiCaprio wird außer Konkurrenz laufen. Polanskis "Der Ghostwriter" mit Ewan McGregor und Pierce Brosnan sind dagegen im Rennen um den Golden Bären vertreten. Daneben stehen weitere fünf internationale Titel der Berlinale fest. Als Weltpremieren laufen "Honey" vom türkischen Regisseur Semih Kaplanoglu, die österreichisch-deutsche Produktion "Der Räuber" von Benjamin Heisenberg, "The Hunter" vom iranischen Filmemacher Rafi Pitts sowie "On the Path" der bosnischen Regisseurin Jasmila Žbani?. Letztere hatte mit "Esmas Geheimnis - Grbavica" den Golden Bären 2006 gewonnen. Zudem wird der indische Film "My name is Khan" von Karan Johar außer Konkurrenz zu sehen sein. Insgesamt werden 26 Filme ins Wettbewerbsprogramm eingeladen. Weitere Programmentscheidungen werden im Januar 2010 bekanntgegeben. "Der Wettbewerb zum 60. Geburtstag wird von einem Mix der Stile und Genres geprägt, von aufregenden Newcomern und renommierten Regisseuren", sagt Festivaldirektor Dieter Kosslick. Die Filmfestspiele finden vom 11. bis 21. Februar 2010 statt.
Carlos Corbelle/Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
My name is Khan (DramaDrama Indien, 2010)
Esmas Geheimnis - Grbavica (DramaDrama Bosnien & Herzegowina, 2005)
Der Ghostwriter (ThrillerThriller USA, 2010)
Shutter Island (ThrillerThriller USA, 2008)
Stars
Dieter Kosslick Karan Johar Jasmila Zbanic Rafi Pitts Benjamin Heisenberg Semih Kaplanoglu Pierce Brosnan Ewan McGregor Leonardo DiCaprio Roman Polanski Martin Scorsese
2021