News: Starnachrichten
Ricore
Trauer um französische Schauspielerin
Annie Girardot verstorben
Annie Girardot ist am gestrigen 28. Februar 2011 in einem Pariser Krankenhaus gestorben. Die französische Schauspielerin wurde 79 Jahre alt. Für ihre Rollen in "Dr. med. Françoise Gailland", "Les misérables" und "Die Klavierspielerin" wurde sie jeweils mit dem französischen Filmpreis César ausgezeichnet.
01. Mär 2011: Wie Enkelin Lola Vogel der Nachrichtenagentur AFP am selben Tag mitteilte, sei Girardot friedlich eingeschlafen. Ihren Durchbruch erlebte die gebürtige Pariserin an der Seite von Alain Delon in "Rocco und seine Brüder" (1960). Bei den Dreharbeiten lernte sie den Italiener Renato Salvatori kennen, den sie zwei Jahre später heiratete. Im selben Jahr wurde auch die gemeinsame Tochter Giulia Salvatori geboren.

In der Folgezeit etablierte sich Girardot als Charakterdarstellerin in vornehmlich tragischen Rollen. So spielte sie unter anderem neben Henry Fonda in "Spione unter sich" (1965) und Jean-Paul Belmondo in "Der Mann, der mir gefällt" (1969). In den 2000er Jahren trat sie unter der Regie von Michael Haneke in "Die Klavierspielerin" und "Caché" auf.

2006 wurde bekannt, dass die Mimin bereits drei Jahre zuvor an Alzheimer erkrankt ist. In der Dokumentation "Annie Girardot, ainsi va la vie" setzte sich Filmemacher Nicolas Baulieu 2008 mit ihrer Krankheit auseinander.
Weiterführende Infos
Filme
Annie Girardot, ainsi va la vie (DokumentarfilmDokumentarfilm Frankreich, 2008)
Caché (DramaDrama Frankreich, Österreich, Italien, Deutschland, 2005)
Der Mann, der mir gefällt (KomödieKomödie Frankreich, Italien, 1969)
Spione unter sich (ThrillerThriller Deutschland, Frankreich, Italien, 1965)
Rocco und seine Brüder (KrimiKrimi Frankreich, Italien, 1960)
Die Klavierspielerin (DramaDrama Österreich, Frankreich, 2001)
Les misérables (HistorienfilmHistorienfilm Frankreich, 1995)
Dr. med. Françoise Gailland (DramaDrama Frankreich, 1976)
Stars
Nicolas Baulieu Michael Haneke Jean-Paul Belmondo Henry Fonda Giulia Salvatori Renato Salvatori Alain Delon Annie Girardot
2021