News: Starnachrichten
Warner Bros
Vicco von Bülow alias Loriot
Trauer um Vicco von Bülow
Loriot ist tot!
Am gestrigen Montag, den 22. August 2011 verstarb Vicco von Bülow alias Loriot im Alter von 87 Jahren an Altersschwäche. Wie der Diogenes-Verlag heute mitteilte, schlief er in Ammerland am Starnberger See friedlich ein. Die Bestattung findet im engsten Familienkreis statt.
23. Aug 2011: Loriot ist der Künstlername von Vicco von Bülow. er entstammt einem mecklenburgischen Adelsgeschlecht und gehörte zu den einflussreichsten Humoristen im deutschsprachigen Raum. Seinen ersten Filmauftritt hatte er 1940 in "Friedrich Schiller - Triumph eines Genies". 1954 erschien unter dem Titel "Auf den Hund gekommen" sein erster Cartoon-Band.

In seinem Schaffen beschäftigte sich Loriot vor allem mit zwischenmenschlichen Kommunikationsstörungen. So auch in seinen beiden Komödien "Pappa ante Portas" und "Ödipussi", in denen er an der Seite von Evelyn Hamann ("Der Landarzt") die Hauptrolle verkörperte. 1971 schuf er Zeichentrick-Hund Wum als Maskottchen für die Hilfsorganisation Aktion Sorgenkind.

2006 zog sich Loriot als Fernsehschaffender zurück. Der Künstler war der Meinung, dass in diesem Medium in einer so schnelllebigen Zeit keine humoristische Qualität mehr zu erreichen sei. Da hat er leider nicht ganz unrecht gehabt, wir werden Loriot vermissen!
Weiterführende Infos
Stars
Evelyn Hamann Vicco von Bülow
2021