Filmreporter-RSS

Starnachrichten

Synchronsprecher Dirk Bach gibt sein Bestes

© Disney

√úberraschender Tod
Dirk Bach stirbt 51-jährig
Dirk Bach ist mit 51 Jahren verstorben. Der Entertainer und Schauspieler wurde am gestrigen Montag, den 01. Oktober 2012 leblos in einem Apartment in Berlin aufgefunden. Die Todesursache ist unbekannt, ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus.
02. Okt 2012: Im Berliner Schlosspark-Theater h√§tte Bach am kommenden Samstag die Hauptrolle in dem St√ľck "Der kleine K√∂nig Dezember" spielen sollen. Als der Schauspieler am Montagnachmittag nicht zu einem vereinbarten Pressetermin erschienen war, fuhr ein Theaterkollege in sein Apartment, wo er sich mit Hilfe einer Angestellten zutritt verschaffte und den Entertainer leblos vorfand. Wie das Boulevardblatt Bild am gestrigen Montag, den 01. Oktober 2012 berichtet, sei ein Notarzt alarmiert worden, dessen Wiederbelebungsversuche jedoch scheiterten.

Bach wurde als Komiker und Schauspieler bekannt. Im Fernsehen feierte er mit der Sitcom "Lukas" und der Sendung "Die Dirk-Bach-Sow" Erfolge. Als Zauberer Pepe wirkte er von 2000 bis 2007 in der "Sesamstraße" mit. An der Seite von Sonja Zietlow moderierte er sechs Jahre lang die Fernseh-Sendung "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!".

Seine Karriere begann Bach Ende der 1970er als B√ľhnendarsteller. Seinen Durchbruch hatte er 1984 in der Inszenierung der "Geierwally" im K√∂lner Theater in der Filmdose. Im Kino war er in Hape Kerkelings "Kein Pardon" zu sehen. Seit November 2011 wirkte er auch in der Musical-Version dieses Films mit. An der Seite von J√ľrgen von der Lippe spielte er in der Kom√∂die "Nich' mit Leo" mit. Unter der Regie des Schweizers Markus Imboden sah man ihn in "Frau Rettich, die Czerni und ich" vor der Kamera. Bach wirkte auch in zahlreichen Fernsehproduktionen mit und arbeitete regelm√§√üig als Synchronsprecher.

Kollegen des Entertainers zeigten sich schockiert angesichts seines √ľberraschenden Todes. Comedian und Schauspieler Michael Kessler schrieb auf Twitter: 'Ich bin schockiert - Dirk Bach ist tot...'. Auch Oliver Pocher √§u√üete auf derselben Plattform sein 'herzliches Beileid' und schrieb: '‚ĶDu wirst auf deinem weiteren Weg noch einige zum Lachen bringen!! Rock das Dschungelcamp des Himmels!'. Entertainerin D√©sir√©e Nick, Siegerin der zweiten Dschungelcamp-Staffel, zeigte sich 'schockiert, dass Bach so schnell und unerwartet aus der Mitte des Lebens gerissen' worden sei.

Aus seiner Homosexualität machte Bach kein Geheimnis. 1999 verlobte er sich mit seinem langjährigen Lebensgefährten. Heiraten wollte er erst, wenn die homosexuelle Ehe mit der heterosexuellen rechtlich gleichgestellt ist.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterf√ľhrende Infos
Filme
Frau Rettich, die Czerni und ich - Kom√∂die Deutschland, 1998  mehr
Kein Pardon - Kom√∂die Deutschland, 1993  mehr
Ich bin ein Star, holt mich hier raus! - TV-Show Deutschland, 2004  mehr
Sesamstra√üe - TV-Serie BRD, 1973  mehr
Lukas - Kom√∂die Deutschland, 1996  mehr
Stars
Désirée Nick
Oliver Pocher
Michael Kessler
Markus Imboden
J√ľrgen von der Lippe
Hape Kerkeling
Sonja Zietlow
Dirk Bach
© 2019 Filmreporter.de