Retrofeatures - FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

RETRO Starfeatures

Roberto Rossellini
Pionier der ungeschönten Wirklichkeit veröff. 31. 05. 2018

Grenzgänger Roberto Rossellini

Obwohl vom strengen Katholizismus seiner Zeit geprägt, wird Roberto Rossellini zum Wegbereiter des neorealistischen italienischen Films. Seine anfängliche Nähe zu Benito Mussolini sowie die skandalträchtige Verbindung mit der schwedischen Schauspielerin Ingrid Bergman tragen ihm den Ruf eines Grenzgängers ein. Als er am 3. Juni 1977 in seiner Geburtsstadt Rom einem Herzinfarkt erliegt, stirbt mit ihm auch seine Vision, mithilfe der unerschütterlichen Kraft des Films die schonungslose Seite des Lebens in ihrer Komplexität einzufangen. Für den Förderer des jungen Federico Fellini steht zeitlebens die kritische Darstellung des Unterschichtenmilieus im Zentrum seines Schaffens. weiter
Mehr Hintergrund: KinoDVDStarsInterviewsRetro StarfeaturesFestivals
Die Rote
In der Studiogarderobe übernachtet veröff. 25. 05. 2018

Eigenständige Ruth Leuwerik

"Die Trapp-Familie" ist Ruth Leuweriks einziger internationaler Erfolg. Die Heimatfilmreihe ist über die deutschen und europäischen Grenzen hinaus erfolgreich. Allein im Jahr 1956 strömen 27 Millionen Zuschauer in die deutschen Kinos. Wenige Jahre später produzieren Richard Rodgers und Oscar Hammerstein ein Musical mit dem Titel "The Sound of Music". 1965 entsteht schließlich die gleichnamige Leinwandadaption (Deutscher Titel: "Meine Lieder - Meine Träume"), die bis heute zu den meist gesehendsten Filmen zählt. Ausgerechnet Hauptdarstellerin Ruth Leuwerik mag "Die Trapp-Familie" nicht. weiter

Regisseur Fred Zinnemann
Regisseure, von denen man spricht veröff. 25. 05. 2018

Fred Zinnemann

Immer wieder gibt es Filme, die zu Klassikern werden. Sie sind nicht mehr aus dem Kulturkanon wegzudenken. Dazu gehört die "Pate"-Trilogie, "Casablanca", "12 Uhr Mittags" und "Das Fenster zum Hof". Ihre Hauptdarsteller werden zu Ikonen, auch mancher Regisseur ist unvergessen. Andere wiederum kennt man heute nicht mal mehr beim Namen. Bei Fred Zinnemann findet man von allem ein bisschen. Seine Filme wurden mehrfach ausgezeichnet, doch sein Name ist nicht jedermann geläufig. Das war aber nicht immer so. weiter

James Stewart ist: Der Mann aus Laramie
Ein ganz normaler Held veröff. 20. 05. 2018

Aufrechter Amerikaner: James Stewart

Für sein Vaterland setzt er im Krieg sein Leben aufs Spiel, auf der Leinwand zeigt er sein Facettenreichtum in über 100 Filmen. James Stewart gilt bereits zu Lebzeiten als einer der größten und ehrlichsten Hollywood-Schauspieler, zu dem die Filmwelt aufblickt. Nach seinem Tod wird er zur Legende mit einem Lebenswerk, das ihm kaum einer nachmachen wird. Er ist ein wahrer Held, im Film wie im wirklichen Leben. weiter

Elizabeth Taylor ("Wer hat Angst vor Virginia Woolf?")
Elizabeth Taylor: Lebefrau und Trashikone veröff. 16. 05. 2018

Hollywoods letzte Diva

"Sie hat das Zeug zu einer Kaiserin, aber zugleich hat sie etwas Kitschiges und ein wenig Billiges an sich", sagte Andy Warhol über Elizabeth Taylor. Besonders diese Ambivalenz der Schauspielerin inspirierte den Pop-Art-Künstler zu einigen seiner vielbeachteten Kunstwerke. Der Schriftsteller Truman Capote lobte hingegen die unerschütterlich Verlässlichkeit der Hollywooddiva. Keine Frage, die Taylor weiß schon früh um ihre Wirkung auf die Männerwelt. Mit diesem Wissen entwickelt sie sich vom getriebenen Kinderstar zur Skandalumwobenen Leinwandlegende. weiter

Oskar Werner und Martine Carol im Bierkeller
Von Gumpendorf nach Hollywood veröff. 10. 05. 2018

Wechselhafte Karriere: Oskar Werner

An der Pforte zu seinem Grundstück im österreichischen Thallern hängt ein Schild mit der Aufschrift: "Gewähret dass ich ersuche, bitte keine unangemeldeten Besuche!" Oskar Werner gilt als einer der führenden Film- und Theaterschauspieler seiner Generation. Sein exzentrisches Auftreten und selbstzerstörerisches Wesen machen die Zusammenarbeit mit ihm allerdings nicht leicht. Trotz aller Widrigkeiten legt der charismatische Darsteller einen langen Karriereweg zurück, der ihn von der Tristesse des 6. Wiener Bezirks, bis ins Mekka der US-amerikanischen Filmindustrie führt. weiter
Seite: 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de