Hannerl Matz
Quick
Hannerl Matz
Hannerl Matz und die verbotene Liebe
Retro News: Zapfenstreich in der Kaserne
Derzeit wird in Deutschland ein neuer Film gedreht: "Der große Zapfenstreich" unter der Regie von George Hurdalek. Die Meinungen über das neue Projekt sind jedoch gespalten. Warum, das versucht die Zeitschrift Der Spiegel am 15. Oktober 1952 herauszufinden.
Cover des Spiegels am 15. Oktober 1952
Der Spiegel
Cover des Spiegels am 15. Oktober 1952
Erst auf der Bühne, dann auf der Leinwand
Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Franz Adam Beyerlein und spielt im Jahre 1914, kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Vor dem Film gab es bereits eine Bühnenfassung des Stücks, allerdings mit einem verstaubten, sozialdemokratischen Anstrich. Denn schließlich geht es um eine angeblich verbotene Liebe zwischen Leutnant und Wachtmeistertochter, gespielt von Jan Hendriks und Johanna Matz.

Beide ziehen ihre Lehren aus der Geschichte, allerdings bleibt offen, ob das Paar zusammenkommt. Der Ausbruch des Krieges verhindert vorerst das Happy End. Wir sind gespannt, ob das verstaubte Thema ein neues Gesicht bekommt.
Hannerl Matz in Paris
Quick
Hannerl Matz in Paris
Eine zweite Paula Wessely?
Heute ist leider nicht bekannt, wie George Hurdaleks Filmfassung bei Publikum und Kinokritiker ankam. Allerdings attestierte Der Spiegel in seiner Oktoberausgabe des Jahres 1952 der weiblichen Hauptdarstellerin Johanna Matz Wessely-Qualitäten. Und die schien sie tatsächlich zu haben. Denn wie kaum eine andere verkörperte sie das typische Wiener Mädel.

In den 1950er Jahren unternahm sie den Versuch, in Hollywood Fuß zu fassen. Als dies nicht recht klappen wollte, kam sie nach Österreich zurück und arbeitete vor allem für das Fernsehen. Dem Wiener Burgtheater blieb sie bis 1993 verbunden.
Zum Thema
Hannerl Matz
Hannerl Matz, die mit bürgerlichem Namen Johanna Matz heißt, zehrte noch viele Jahre von ihrer Berühmtheit. Nach dem Erfolg des "Weißen Rößl" holte sie Erfolgsregisseur Otto Preminger nach Hollywood. Dort drehte sie gemeinsam mit Johannes Heesters und...
Weitere Retronews
Der 44-jährige Bühnen- und Filmschauspieler Curd Jürgens bestellte kürzlich bei einer Solinger...
2021