RETRO News
Evelyn Rudie und Lauren Bacall in "Geschenk der Liebe"
Film Revue

Kleines Mädchen ganz groß

Evelyn Rudie ist Hollywoods Wunderkind

Es ist nicht einfach, sich in der Traumfabrik Hollywood durchzusetzen. Schon gar nicht, wenn man ein Kind ist. Momentan gibt es nicht viele Stars im Kindesalter beim amerikanischen Film. Ein kleines Mädchen ist jedoch dabei, die Herzen der Kinozuschauer im Sturm zu erobern: Evelyn Rudie. Mit ihren acht Jahren ist sie im Augenblick die gefragteste Kinderdarstellerin Hollywoods.
Von  Carlos Corbelle/Filmreporter.de,  1. Januar 2021
Evelyn Rudie und Robert Stack "Geschenk der Liebe"
Film Revue
Evelyn Rudie und Robert Stack "Geschenk der Liebe"

Große Kinorolle

Dem blonden Mädchen liegt die Schauspielerei im Blut. Evelyn Rudie ist die Enkelin des berühmten Berliner Lustspieldichters und Theatermannes Rudolph Bernauer. Evelyns Vater ist der Autor Emery Bernauer, der früher in Berlin als Journalist arbeitete. Über Nacht wurde die Kinderdarstellerin deutscher Herkunft mit ihrer Rolle in der Fernsehserie "Playhouse 90" als Eloise bekannt. In ihrem neuesten Film kann sie nun endgültig zeigen, welch schauspielerisches Potential in ihr schlummert. An der Seite von Lauren Bacall und Robert Stack ist sie in "Geschenk der Liebe" zu sehen. Im Drama von Regisseur Jean Negulesco spielt sie ein Waisenmädchen, das von einem jungen Ehepaar adoptiert wird. Als die Mutter stirbt, kommt der Vater mit der Situation nicht zurecht und schickt das Kind wieder zurück ins Waisenhaus. Es ist keine einfache Rolle, doch sie wird Wunderkind Evelyn Rudie vermutlich neuen Ruhm bringen, wie die Zeitschrift Film Revue am 7. Januar 1958 berichtet.


Familienglück in "Geschenk der Liebe"
Film Revue
Familienglück in "Geschenk der Liebe"

Multitalent des Theaters

Nach ihrer Rolle in "Geschenk der Liebe" war Evelyn Rudie in diversen Fernseh-Sendungen zu sehen. Unter anderem spielte sie in "Wagon Train", "Lux Playhouse", "General Electric Theater" und "Lawman" mit. Ihre bislang letzte Kinorolle hatte sie 1963 in "Bye Bye Birdie". Danach konzentrierte sich die am 28. März 1949 in Los Angeles geborene Evelyn Rudie Bernauer zunächst auf ihre schulische Laufbahn. Nach dem High School Abschluss studierte sie Film-Produktion an der University of California. Obwohl sie seitdem keine Rollen in Film und Fernsehen verkörpert hat, gab Rudie die Schauspielerei nicht auf. Im Laufe ihrer Karriere gab sie über 10.000 Vorstellungen in 350 Bühnenstücken. Seit 1973 ist sie künstlerische Ko-Leiterin des Theaters Santa Monica Playhouse. Die US-amerikanische Zeitung L.A. Times bezeichnete sie als 'die möglicherweise talentierteste Produzentin, Regisseurin, Texterin, Komponistin, Musikerin und Schauspielerin des Theaters'.
Von  Carlos Corbelle/Filmreporter.de,  1. Januar 2021

Zum Thema
Für kurze Zeit wurde Evelyn Rudie in Hollywood als der Kinderstar schlechthin gehandelt. Man sagte ihr eine große Zukunft voraus. Tatsächlich trat sie mit nur acht Jahren in "Geschenk des Himmels" an der Seite von Lauren Bacall auf... weiter


Weitere Retronews
Max Gülstorff in "Frischer Wind aus Kanada"Filmwelt
Paul Hörbiger in Finanznöten Das komplette Filmstudio ist in einen großen Vorführraum eines vornehmen Modehauses verwandelt worden.... weiter
Ausschnitt aus "Heldinnen"Film Revue
"Minna von Barnhelm oder das Soldatenglück" reloaded Bislang verdiente sich Regisseur Dietrich Haugk seinen Namen mit der Inszenierung von Theaterstücken.... weiter
Hans Adalbert Schlettow in "Schloß Hubertus"Filmwelt
Hansi Knoteck liebt arme Künstler Ein Filmteam unter der Leitung von Produzent Peter Ostermayr hat sich ins Oytal nahe Oberstdorf im Allgäu... weiter
© 2021 Filmreporter.de