Retronews: Martin Helds Debüt | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

RETRO News

Martin Held
Kamera statt Bühne

Martin Helds Debüt

Mittlerweile zählt er zu Deutschlands größten Schauspielern: Martin Held. Nach 24 Jahren am Theater gab er sein Debüt beim Film. Die Zeitschrift Filmrevue traf den sympathischen Schauspieler, Ehemann und Vater und berichtet darüber in ihrer Ausgabe vom 5. Februar 1957.
Von  Indra Fehse/Filmreporter.de,  8. Januar 2018

Martin Held bei der Pflege seines Gartens

Martin Held bei der Pflege seines Gartens

Diabolisches Antlitz?
Für seine Nebenrolle in "Canaris" erhielt Martin Held das Filmband in Gold. Nun kann er sich vor Angeboten kaum retten. In einem neuen "Mephisto"-Film gilt Martin Held als sicherer Kandidat für die Hauptrolle. Bisher wurde er von Kritikern nur gelobt. Daher scheint es als sicher, dass er den Vorzug vor dem bekanntesten Gesicht des Teufels, Gustaf Gründgens, erhält.

Ebenso positiv ergeht es ihm im Privatleben. Seit nunmehr 15 Jahren ist er glücklich mit seiner Ehefrau, der Schauspielerin Lilo Dietrich verheiratet. Der gemeinsame Sohn Thomas feiert bald seinen 13. Geburtstag.

Martin Held beim Spaziergang mit seinem Hund Pitt

Martin Held beim Spaziergang mit seinem Hund Pitt

Held setzt sich durch
Martin Held hielt sich in der Filmwelt und brillierte in unterschiedlichsten Rollen. Ein Höhepunkt seiner Karriere war die Goldene Kamera im Jahre 1969 für "Rumpelstilz". Auch danach war er viel in Fernsehproduktionen zu sehen. Ab Mitte der 1980er Jahre zog sich Held von der Schauspielerei zurück, setzte aber noch weiterhin seine markante Stimme ein. Er arbeitete als Synchronsprecher und Rezitator.

Helds Privatleben war durch einen schweren Schicksalsschlag gekennzeichnet. Sein Sohn Thomas nahm sich mit nur 17 Jahren das Leben. Nach der Scheidung von Lilo Dietrich heiratete er ein zweites Mal. Mit der Schauspielerin Lore Hartling hatte er zwei weitere Söhne. Nach längerer Krankheit verstarb Martin Held 84-jährig in Berlin.
Indra Fehse/Filmreporter.de - 8. Januar 2018
Newsübersicht: KinoFestivalDVDStarsKurznewsRetroNews

Zum Thema

Porträt zu Martin Held

Martin Held

Darsteller
Martin Held erhielt die Goldene Kamera 1969 für den Fernsehfilm "Rumpelstilz". Auch später war er viel mit... weiter
Die andere Seite

Weitere Retronews: "Die andere Seite" wieder im Kino

"Die andere Seite", ein Kriegsfilm aus dem Jahre 1931, wird in 15 westdeutschen Kinos... weiter
Die Real-Hochzeit von Vera Talqui

Vera Talqui heiratet

Schon oft hat ein Film seine Geschichte dem wirklichen Leben entnommen. Der umgekehrte... weiter
Die Toteninsel

Ausgestoßene der Gesellschaft

Viktor Tourjansky bringt ein bewegendes Drama auf die Kinoleinwand. In "Die Toteninsel"... weiter
© 2018 Filmreporter.de