Quick
Ava Gardner in London
Diva führt Soldaten in Versuchung
Retro News: Ava Gardners Lächeln
Mit ihrem Lächeln hat die amerikanische Filmschönheit Ava Gardner bereits Millionen von Kinobesuchern verzaubert. Zuletzt entzückte sie ihre Fans in "Pandora und der fliegende Holländer". Bei einem Besuch in London wollte sie ihre Verführungskünste an einem Wachtposten des Londoner Towers ausprobieren - ein Soldat ist schließlich auch nur ein Mann.
erschienen am 19. April 2018
Quick
Hollywood-Star Ava Gardner in London
Erotische Ausstrahlung eines Stars
Mit ihrem erprobten Close-Up-Lächeln bringt Ava Gardner jeden noch so standhaften Herrn aus der Ruhe. Doch der Wachtposten in Uniform mit seiner großen Bärenmütze steht stumm, bleibt still - rührt sich einfach nicht. Wie die Zeitschrift Quick am 11. Oktober 1953 berichtet, behält der Soldat stur seine ausdruckslose Miene bei. Dabei hat die Hollywood-Diva mit ihrem Lächeln gerade erst James Mason becirct. In "Pandora und der fliegende Holländer" treibt sie die Männer scharenweise in den Wahnsinn.

Als betörender Vamp Pandora lebt sie in einem kleinen spanischen Fischerdörfchen. Hier spielt sie mit den liebestollen Burschen wie es ihr gefällt. Doch als ein mysteriöser Holländer auftaucht, verliebt sie sich zum ersten Mal selbst Hals über Kopf. Dies ist ihren Verehrern im Dorf gar nicht recht und so spitzt sich die Lage heftig zu. Richtig gefährlich wird es allerdings erst, als klar wird, dass der geheimnisvolle Fremde der fliegende Holländer ist.

Der von James Mason gespielte Hendrick van der Zee ist ein Seemann, der im 17. Jahrhundert dazu verflucht wurde, bis zum jüngsten Gericht die sieben Weltmeere zu umschiffen. Der Bann kann nur gebrochen werden, wenn eine Frau bereit ist, für ihn zu sterben. Welches Schicksal für Ava Gardner...
Quick
Ava Gardner mit Soldat
Überwältigende Schönheit
Produzent und Regisseur von "Pandora und der fliegende Holländer" war Albert Lewin. Er fand Ava Gardners Schönheit dermaßen betörend, dass er sich entschloss, den berühmten Künstler Man Ray für die Standfotos anzuheuern. Dieser ist einer der Hauptvertreter des Surrealismus.

Ob Gardners Schönheit so überwältigend war, dass sie mit herkömmlichen Stilmitteln nicht mehr zu begreifen war oder nicht, lassen wir aus der zeitlichen Distanz dahingestellt. Sicher ist, dass dies der erste Farbfilm ihrer Karriere war und dieser einen kräftigen Schub gab. In den folgenden Jahren drehte sie Hit auf Hit, darunter zeitlose Werke wie "Schnee Am Kilimandscharo", "Mogambo" und "Die Barfüßige Gräfin".

Privat blieb ihr das große Glück verwehrt. Sie war dreimal verheiratet: mit Hollywood-Komödiant Mickey Rooney, Band-Leader Artie Shaw und Weltstar Frank Sinatra. Keine dieser Ehen hielt länger als ein paar Jahre. Nach mehr als 60 Spielfilmen verbrachte sie ihre letzten Jahre abgeschieden in ihrem Apartment in London. Ein Schlaganfall im Jahre 1989 lähmte sie halbseitig und fesselte sie ans Bett. Sinatra bezahlte alle fälligen Rechnungen für die verarmte Schauspielerin, bis Ava 1990 einsam verstarb.
erschienen am 19. April 2018
Zum Thema
Ava Gardner wurde am Weihnachtsabend 1922 auf einer Tabakfarm in North Carolina geboren. Ihr Schwager war Fotograf und benutzte ihr Porträt für Werbezwecke. So wurde sie von einem Talentscout von MGM entdeckt und kam bald darauf nach Hollywood. Hier wurde sie mit zeitlosen Werken wie "Schnee am Kilimandscharo", "Mogambo" und "Die barfüßige Gräfin" zum Star. Privat blieb ihr das große Glück verwehrt. Sie war dreimal verheiratet: mit Schauspieler Mickey Rooney, Band-Leader Artie Shaw und..
James Mason war bekannt dafür, dass er jede Rolle annahm, wenn der Preis stimmte. So drehte er über 150 Filme und verkörperte sowohl Helden als auch Schurken. Dabei waren Bösewichte für den Schauspieler eine echte Herausforderung. Denn in Wirklichkeit war er ein friedliebender Mann. Dies ging so weit, dass er den Kriegsdienst im zweiten Weltkrieg aus Gewissensgründen verweigerte. Einer seiner größten Erfolge war "Ausgestoßen", in dem er einen verletzten IRA-Rebellen auf der Flucht verkörperte...
Frank Sinatra hatte ein langes, erfülltes und aufregendes Leben. Ihm wurden zahlreiche Affären, außereheliche Kinder und Verbindungen zur Mafia nachgesagt. Er konnte bis zu seinem Tod keine Noten lesen und galt zeitweise als Alkoholiker. Gemeinsam mit Joey Bishop, Sammy Davis Jr., Dean Martin, Peter Lawford und anderen Künstlern trat er über ein Jahrzehnt erfolgreich in Las Vegas auf. Frank Sinatra gilt heute neben Michael Jackson und den Beatles als jener Musiker mit den meistverkauftesten..
Weitere Retronews
Was ist ein Unterrichtsfilm? Wir kennen alle Spiel-, Werbe-, Kulturfilme und Wochenschauen. Vielen ist jedoch der Unterrichtsfilm, auch Lehrfilm genannt, unbekannt. Sämtliche Gebiete unserer modernen Wissenschaft werden heute filmisch aufbereitet, um den Schülern und Studenten das Lernen zu erleichtern. Seit ihrer Einführung im Jahre 1934 in Deutschland entstanden bis 1939 über 600 solcher Lehrfilme.
Mit nur 23 Jahren begann sein großer Aufstieg: Enrico Caruso sang sich mit Umberto Giordanos Oper "Fedora" in die Herzen seiner Fans. 1903 feierte er schließlich seinen internationalen Durchbruch an der Metropolitan Opera in New York. Leider starb er viel zu früh, mit nur 48 Jahren. Seine Biografie kommt nun 31 Jahre nach seinem Tod auf den deutschen Buchmarkt, berichtet Der Spiegel am 30. Juni 1954.
Der Südwestfunk hat eine neue Fernsehansagerin. Ihr Name ist Eleonore van Lyrop. Sie ist in Westfalen geboren und an der Ostsee aufgewachsen. Nach dem Zweiten Weltkrieg zog sie mit ihren Eltern nach Bonn. Dort machte sie auch ihr Abitur. Die Fernsehzeitschrift Bild und Funk widmet der jungen, zielstrebigen Frau in der Märzausgabe 1958 ein kurzes Portrait.
2021