Noch hat Paul Hubschmid gut lachen
Film und Frau
Noch hat Paul Hubschmid gut lachen

Paul Hubschmid

Geboren
20. Juli 1917
Gestorben
31. Dezember 2001
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeTrailerFeaturesbewerten
Paul Hubschmid: Filmografie
1989  Forsthaus Falkenau
TV-Serie - BRD, Österreich
1986  Kir Royal
Komödie - Deutschland
1971  Dalli Dalli
TV-Show - BRD
1969  Der Kommissar
Krimi, TV-Serie - Deutschland
1966  Finale in Berlin
Thriller - Großbritannien
1963  Das große Liebesspiel
Komödie - BRD, Österreich, Frankreich
Paul Hubschmid: Vita
Im Laufe seiner Karriere ist Paul Hubschmid ("Kir Royal") in über hundert Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Zwischen 1948 und 1953 geht er nach Los Angeles. Dort ist er unter dem Pseudonym Paul Christian als Schauspieler tätig. Nach mehreren Hauptrollen, wie in "No Time for Flowers" oder "Die schwarzen Teufel von Bagdad", kehrt er nach Deutschland zurück. Wie in "Die Frau des Botschafters" spielt er des öfteren den charmanten jungen Mann, dem die Frauen zu Füßen liegen. Im echten Leben ist Hubschmid bis zu seinem Tode im Jahre 2002 dreimal verheiratet.
Paul Hubschmid: Star-Feature
Heidemarie Hatheyer und Paul Klinger in einer Redaktionssitzung
Paul Hubschmid unter Glücksrittern Paul Hubschmid ("Die goldene Brücke") muss in "Glücksritter" wegen korruptem Schwiegervater in spe seine Liebe zu Barbara Rütting ("Das zweite Leben") aufgeben. Regisseur Arthur Maria Rabenalt inszeniert mit dem Drama eine Geschichte um...
Antje Weissgerber wird die Frau des Botschafters
Paul Hubschmid als Spion Am 4. August 1955 wird der neue Film von Hans Deppe ("Die sieben Kleider der Katrin") uraufgeführt. In "Die Frau des Botschafters" folgt Antje Weissgerber ("Das doppelte Lottchen") ihrem Geliebten nach Lissabon. Der Botschafter wird von Hans...
ÜbersichtFilmeTrailerFeaturesbewerten
2021