Filmreporter-RSS
Jean Marais
© Gong
Jean Marais
Geboren
10. Dezember 1913
Gestorben
08. November 1998
Alias
Jean Maray
Tätig als
Darsteller

Links
IMDB
ÜbersichtFilmeTrailerFeaturesBewerten

Features

Inspektor Marco ermittelt

Jean Marais ist ein vielseitiger Schauspieler. Der Franzose eignet sich wie kein anderer als Darsteller des tragischen Königs Ödipus oder des schwankenden Orpheus, macht sich aber auch in modernen Spielfilmen gut. Nun ist er im neuen Arca-Film "Im Schlafsaal der großen Mädchen" als Polizeiinspektor Désiré Marco zu bewundern. mehr


Sacha Guitry dreht Kostümfilm

Das prunkvolle Schloss Versailles beherbergt derzeit die Dreharbeiten zu Sacha Guitrys Film "Versailles - Könige und Frauen". Der französische Regisseur bringt die Geschichte des Palastes von seiner Erbauung bis heute auf die Leinwand. Natürlich spielen dabei allerhand historische Namen eine Hauptrolle. Um den Königen und Hofdamen vergangener Jahrhunderte gebührend Ehre zukommen zu lassen, engagierte Guitry zahlreiche bekannte Stars. Die Zeitschrift Quick fühlt dem Historien-Farbfilm in seiner Ausgabe vom 23. August 1953 auf den Zahn. mehr

Jean Marais entspannt in Paris

Der französische Schauspieler Jean Marais ist ein viel beschäftigter Mann. Neben seiner Arbeit hinter der Kamera und auf der Theaterbühne ist er auch ein begabter Künstler. Das Magazin Film-Revue besucht den gut aussehenden Mann in seinem Schlösschen Marnes-la-Coquette bei Paris und berichtet über dieses Treffen am 5. Februar 1957. mehr


Jean Cocteau beschwört das Schicksal

Vor der geheimnisumwitterten Kulisse des ehrwürdigen Schlosses Vizille dreht Jean Cocteau ("Es war einmal - Die Schöne und die Bestie") seinen jüngsten Film "Der Doppeladler". Mit wenigen Ausnahmen greift der Regisseur auf dieselben Darsteller zurück, die schon bei seinem gleichnamigen Bühnenstück das Publikum begeistern konnten. An der Seite der bezaubernden Edwige Feuillère spielt natürlich Jean Marais, ohne den ein Film von Cocteau mittlerweile kaum vorstellbar wäre. Neben diesen großen Namen will sich die blonde und grazile Neuentdeckung Sylvia Montfort behaupten, wie die Zeitschrift Neue Film Welt im neunten Heft des Jahres 1948 berichtet. mehr


Dany Carrels Freizügigkeit

Dany Carrel lebt mit ihrer jüngeren Schwester bei Onkel und Tante in einer schlossähnlichen Villa in Paris. Dort besucht die die Filmzeitschrift Film Revue die zierliche Schauspielerin, die sich als zuvorkommende Gastgeberin erweist. Die rothaarige Schönheit verkörpert eine perfekte Mischung aus scheuer Zurückhaltung und weiblicher Neugierde, aus spitzbübischer Leichtigkeit und erotischer Ausstrahlung. Ebenso abwechslungsreich wie ihr Mienenspiel ist ihre Rollenauswahl: Mal gut, mal böse, naiv oder raffiniert. Zuletzt gab sie für Helmut Käutner in "Die Gans von Sedan" ein braves Bauernmädchen, das sich während des Deutsch-Französischen Krieges in Landsturmmann Hardy Krüger verliebt. mehr


Jean Marais verflucht

Jean Marais ("Orphée") schlägt sich durch den brennenden Wald. Die gierig züngelnden Flammen haben sich schon längst der Kontrolle entzogen, aber wie durch ein Wunder trägt der Hauptdarsteller nur kleinere Verletzungen davon. In ihrem ersten Novemberheft 1955 berichtet die Filmzeitschrift Film Revue von den Dreharbeiten des französischen Abenteuerfilms "Goubbiah". In Split und Makarska können Touristen und Filmfreunde hautnah erleben, wie gefährlich ein Dreh sein kann. Trotzdem lehnt Marais ein Double konsequent ab. Schließlich wäre seine Rolle dann kein Ganzes mehr. mehr


Jean Marais als Artist

Jean Marais scheint wirklich ein Arbeitstier zu sein. Nur drei Tage nach Beendigung seiner viermonatigen Theatertournee steht der französische Allrounder erneut vor der Kamera. In seinem neuen Projekt lässt er die Zuschauer mal wieder so richtig mitfiebern, wenn er sich mutig den Gegnern stellt oder waghalsig durch die Lüfte fliegt. Es ist seine Paraderolle. mehr


Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Weitere Star-News

Chiwetel Ejofor übernimmt Sprechrolle in Neuverfilmung von "Der König der Löwen"

Chiwetel Ejiofor tritt in die Fußstapfen von Jeremy Irons. Der "12 Years a Slave"-Darsteller übernimmt die Synchronrolle des Scar in der Realfilm- Neuverfilmung des... mehr


Fatih Akin mit "Aus dem Nichts" im Cannes-Wettbewerb

Der deutsche Regisseur Fatih Akin hat es in den Wettbewerb des Internationalen Filmfestivals von Cannes geschafft. Sein mit Diane Kruger besetzter Thriller "Aus dem... mehr


Ben Affleck könnte als Regisseur von "The Batman" noch abspringen

Eigentlich dachten wir, dass das neue "Batman"-Projekt bereits in trockenen Tüchern sei: Ben Affleck spielt die Titelfigur und wird das Fantasy-Spektakel auch inszenieren.... mehr

Weitere Star-Interviews

Jeremy Irons sucht die Rastlosigkeit

In seiner langjährigen Karriere hat Jeremy Irons viele interessante Charaktere gespielt. In Bille Augusts Literatur-Verfilmung "Nachtzug nach Lissabon" hat der englische... mehr


Ein kleiner Anarchist

Wir trafen den 58-jährigen Oscar-Preisträger Jeremy Irons beim Filmfest in Venedig anlässlich der Premiere seines Films "Inland Empire". In dem Mystery-Thriller von... mehr

ÜbersichtFilmeTrailerFeaturesBewerten
© 2019 Filmreporter.de