Diana Dors

Geboren
23. Oktober 1931
Gestorben
04. Mai 1984
Bürg. Name
Diana Mary Fluck
Alias
Dorsy, "The Siren of Swindon", "Hurricane in Mink"
Tätig als
Darstellerin
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeGalerieFeaturesbewerten
Diana Dors: Filmografie
1975  Bedtime with Rosie
Komödie - Großbritannien
1973  Theater des Grauens
Horror, Komödie - Großbritannien
1971  In einem Sattel mit dem Tod
Western, Komödie - Großbritannien
1970  Deep End
Komödie, Romanze - BRD, Großbritannien
1967  Berserk - Zirkus des Todes
Horror, Mystery - Großbritannien
1963  Amos Burke
Abenteuer - USA
1958  Eddie, Tod und Teufel
Drama - Großbritannien
Diana Dors: Vita
Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg begann Diana Dors ihre Schauspielausbildung in London. Kleinere Auftritte in Filmen folgten. Sie bekam leider nur selten Gelegenheit, ihr Talent zu zeigen. Sie wurde hauptsächlich auf die Rolle der leichten Frau in sexuell angehauchten Komödien festgelegt. Allerdings verdiente sie damit eine Menge Geld. Mit zwanzig Jahren war sie die erste registrierte Rolls Royce Besitzerin in Großbritannien. 1950 machte sie mit nur 18 Jahren wegen einer illegalen Abtreibung Schlagzeilen. Ein Jahr später heiratete sie Dennis Hamilton. Von 1959 bis 1966 war sie mit dem englischen Schauspieler Richard Dawson verheiratet mit dem sie zwei Kinder hatte. 1969 heiratete sie ihren Kollegen Alan Lake und blieb mit ihm bis zu ihrem Lebensende 1984 zusammen. Nur fünf Monate nach ihrem Tod beging der englische Schauspieler Selbstmord.

Diana Dors: Star-Feature

Diana Dors bestiehlt Freund Die britische Expertin für laszive Filmrollen, Diana Dors, wurde gemeinsam mit ihrem...
ÜbersichtFilmeGalerieFeaturesbewerten
2021