FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Rainer Klausmann

Geboren
09. April 1949
Tätig als
Kamera
Links
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeGalerienTrailersBewerten
Trailer zu Filmen mit Rainer Klausmann

Trailer des von den NSU-Morden inspirierte Dramas von Fatih Akin. ... zum Videoclip

Der aus besseren Verhältnissen stammende Maik (Tristan Göbel) muss die Sommerferien alleine in der elterlichen Villa verbringen. ... zum Videoclip


Felix (Henry Hübchen) wird nach 15 Jahre Ehe von seiner Frau (Martina Gedeck) verlassen. Das ist für den überzeigten Romantiker unbegreiflich. ... zum Videoclip

London 1995. Die Ehe zwischen Lady Diana (Naomi Watts) und Charles ist längst zu Ende. Es fehlt nur die Scheidung, um den neuen Lebensabschnitt Dianas zu besiegeln. ... zum Videoclip

In Isabel Kleefelds nach Daniel Kehlmanns gleichnamigen Roman inszeniertem Drama sind die Geschichten der sieben Protagonisten fein verknüpft. Manche überschneiden sich mehr, manche weniger. Eine Romanfigur weigert sich zu sterben, ein Elektroingenieur träumt von einem anderen Leben und eine Krimiautorin geht verloren. ... zum Videoclip

Israeli Max Stoller (Danny Huston) kehrt 1977 erstmals nach Deutschland zurück. Dort wird der Basketballtrainer das deutsche Nationalteam übernehmen. Mit seiner Hilfe soll die Mannschaft die Qualifikation für die Olympischen Spielen schaffen. ... zum Videoclip

Der deutsche Skandalrapper Bushido (Bushido) blickt auf ein bewegtes Leben zurück. Schulabbruch und Drogenhandel sind Stationen seiner Jugend, bevor er mit der Musik den großen Durchbruch schafft. ... zum Videoclip

Als der Personalmanager (Mark Ivanir) vom Tod von Mitarbeiterin Yulia erfährt, muss er rasch handeln. Damit seiner Firma kein Skandal angehängt wird, soll er die junge Tote zurück in ihr Land überführen. ... zum Videoclip

Zinos Kazantsakis (Adam Bousdoukos) hat Sorgen mit seinem Restaurant "Soul Kitchen". Der Laden läuft nicht, er hat einen Bandscheibenvorfall und Freundin Nadine (Pheline Roggan) will nach China. ... zum Videoclip

New York City diente bereits unzählige Male als Filmkulisse. Zwölf Regisseure nehmen sich den urbanen Mythos spielerisch vor und erzählen von Prostituierten, orientierungslosen Künstlern, Taxifahrern und Touristen. ... zum Videoclip

Wenn Salma (Hiyam Abbas) um ihren Zitronenhain kämpft, dann kämpft sie immer auch für die Rechte der vertriebenen und enteigneten Palästinenser. Denn ihre Bäume sollen wegen Sicherheitsbedenken israelischer Militärs abgeholzt werden. ... zum Videoclip

Die Bundesrepublik Deutschland steht in den 1970er Jahren vor einer Zerreißprobe. Nach der Gründung der linksextremistischen Rote Armee Fraktion (RAF) kann sich keine hochrangige Persönlichkeit mehr sicher fühlen. ... zum Videoclip

Fatih Akin verknüpft im zweiten Teil seiner "Liebe, Tod und Teufel"-Trilogie die Geschichten von sechs Protagonisten. Sie sind alle auf der Suche nach dem eigenen Ich. ... zum Videoclip

Ein seltsamer Virus verbreitet sich ausgehend von Washington D.C. über die ganzen Vereinigten Staaten von Amerika. Psychiaterin Carol Bennell (Nicole Kidman) und Partner Ben Driscoll (Daniel Craig) finden schließlich heraus, dass es sich um einen außerirdischen Erreger handelt. ... zum Videoclip

Die ganz speziellen amourösen Begegnungen und Erlebnisse der sieben Figuren stehen im Zentrum der Geschichte um Liebe, Leben und Einsamkeit. So trifft Mathilda (Meret Becker) auf der Straße zufällig den jungen Polizisten Bronski (Hinnerk Schönemann) und versucht, ihn wieder zu finden. ... zum Videoclip

Auf einer Japanreise trifft Modedesignerin Ida (Alexandra Maria Lara) auf die "Flying Fish Doctors" Otto (Christian Ulmen) und Leo (Simon Verhoeven). Ida verliebt sich in den Veterinär Otto, beide heiraten sofort. ... zum Videoclip

Gegen die Wand rast Regisseur Fatih Akin mit seiner bittersüßen Romanze wirklich nicht. Mit einer gelungenen Mischung aus Humor und Tragik zeichnet er ein differenziertes Bild der zweiten Generation in Deutschland lebender Türken. ... zum Videoclip

Adolf Hitler (Bruno Ganz) hat sich im April 1945 mit seinem Führungsstab und seiner langjährigen Gefährtin Eva Braun (Juliane Köhler) in das Tiefbunkersystem, auf dem Gelände der Neuen Reichskanzlei zurückgezogen. In dem später als Führerbunker in die Geschichte eingegangenen Unterschlupf, endet sein 'tausendjähriges Reich' bereits nach zwölf Jahren. Hitler und einige seiner fanatischsten Begleiter nehmen sich das Leben. ... zum Videoclip

Bewertung abgeben

|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtFilmeGalerienTrailersBewerten
© 2020 Filmreporter.de