Filmreporter-RSS
Lilian
Gong

Lilian Harvey

Geboren
19. Januar 1906
Gestorben
27. Juli 1968
Bürg. Name
Helene Lilian Muriel Pape
Tätig als
Darstellerin
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeGalerieTrailerFeaturesBewerten

Lilian Harvey: Filmografie

2014 

1939 
Komödie Deutschland

1939 

1938 
Komödie Deutschland

1937 
Komödie Deutschland

1936 
Komödie, Musical Deutschland

1935 
Drama Deutschland

Lilian Harvey: Vita

Lilian Harvey gilt als Pionierin der Stummfilmzeit. In den 1930er Jahren wurden ihre Filme in englischer und französischer Sprache synchronisiert. Auch war sie in Hollywood aktiv. Von der Presse wurde sie zu jener Zeit "das süßeste Mädel der Welt" genannt. Während des zweiten Weltkrieges wurde sie von den Nationalsozialisten bespitzelt und zur Emigration nach Frankreich gezwungen. Während des Krieges trat sie vor französischen Soldaten auf, so dass ihr das NS-Regime 1943 die deutsche Staatsbürgerschaft entzog. 1940 zog sie sich von der Schauspielbühne zurück. Von ihrem Ehemann Hartvig Valeur-Larsen trennte sich Harvey schon 1955 und lebte seitdem mit der Ostdeutschen Else Pitty-Wirth zusammen. Für ihre Verdienste um den deutschen Film erfuhr die Emigrantin späte Ehren. Man verlieh ihr das Filmband in Gold (1965) und dem Bambi (1967). Nach Deutschland kehrte sie nur zu Bühnenauftritten zurück. Harvey wohnte bis zu ihrem Tod 1968 in ihrem Haus im südfranzösischen Juan-les-Pins.

Lilian Harvey: Star-Feature

Lilian Harveys Memoiren
Wer viel erlebt, schreibt seine Memoiren jung. Genug zu erzählen hat Lilian Harvey... mehr

Bewertung abgeben

|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtFilmeGalerieTrailerFeaturesBewerten
© 2020 Filmreporter.de