Filmreporter-RSS
Valeria Bruni Tedeschi
Valeria Bruni Tedeschi
Geboren
16. November 1964
Alias
Valeria Bruni-Tedeschi
Tätig als
Schnitt, Darstellerin, Regisseur, Drehbuch

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturesMeinungenBewerten
Trailer zu Filmen mit Valeria Bruni Tedeschi

Meine schöne innere Sonne: Der Trailer

... zum Videoclip

Die feine Gesellschaft: Der Trailer

... zum Videoclip

Die Überglücklichen: Der Trailer

... zum Videoclip

Saint Laurent: Deutscher Trailer

... zum Videoclip

Die süße Gier - Human Capital: Der offizielle Trailer

Im Zentrum von Paolo Virzìs Literaturadaption stehen Charaktere, deren Verhalten durch Gier nach Geld und Ansehen gesteuert ist. Die Familie Ossola steht vor dem Bankrott, hofft aber auf eine gute Partie ihrer Tochter. Die Bernaschis haben andere Sorgen: Während die Ehefrau eine Affäre mit dem künstlerischen Direktor eines Theaterprojekts beginnt, will ihr Mann das Theater in ein Apartmentkomplex umzufunktionieren. ... zum Videoclip

"Viva la libertà": Der Trailer

... zum Videoclip

Baciami ancora

... zum Videoclip

Ein gutes Jahr

Mit Schlabberhose und schrägen Hemden schwebt Russell Crowe leichtfüßig durch die Komödie. Motiviert wird er dabei von französischem Wein. ... zum Videoclip

Meeresfrüchte

Die im besten Sinne des Wortes federleichte Sommerkomödie von Olivier Ducastel und Jacques Martineau hat nur ein einziges Thema: Sex. ... zum Videoclip

Eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr ...

Während andere Menschen darunter leiden, dass sie zu wenig Geld haben, hat die Französin Federica (Valeria Bruni Tedeschi) das umgekehrte Problem. Sie ist reich, sehr reich, und sie fühlt sich deshalb schuldig, schließlich muss sie für ihren Lebensunterhalt nicht arbeiten. Die Beziehung zu ihrem Freund, der aus der Arbeiterklasse stammt und die dekadente Lebensweise der Reichen verabscheut, steht es auch nicht zum Besten. ... zum Videoclip

Eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr ...

Während andere Menschen darunter leiden, dass sie zu wenig Geld haben, hat die Französin Federica (Valeria Bruni Tedeschi) das umgekehrte Problem. Sie ist reich, sehr reich, und sie fühlt sich deshalb schuldig, schließlich muss sie für ihren Lebensunterhalt nicht arbeiten. Die Beziehung zu ihrem Freund, der aus der Arbeiterklasse stammt und die dekadente Lebensweise der Reichen verabscheut, steht es auch nicht zum Besten. ... zum Videoclip

Eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr ...

Während andere Menschen darunter leiden, dass sie zu wenig Geld haben, hat die Französin Federica (Valeria Bruni Tedeschi) das umgekehrte Problem. Sie ist reich, sehr reich, und sie fühlt sich deshalb schuldig, schließlich muss sie für ihren Lebensunterhalt nicht arbeiten. Die Beziehung zu ihrem Freund, der aus der Arbeiterklasse stammt und die dekadente Lebensweise der Reichen verabscheut, steht es auch nicht zum Besten. ... zum Videoclip

Bewertung abgeben

Bewertung
9,5
 (2 User)

Meinungen

Schön, ergreifend, lustig, traurig, seltsam ... einfach gut! Sie hat schon in "Oublie-moi" alles gezeigt und ist immer wieder gut. Sogar ihr Regiedebüt ist sehr sehenswert. - AugusteB
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturesMeinungenBewerten
© 2018 Filmreporter.de