Filmrevue
Yul Brynner

Yul Brynner

Geboren
11. Juli 1915
Gestorben
10. Oktober 1985
Bürg. Name
Taidje Khan
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Produzent
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
9,0 (1 User)
Yul Brynner: Filmografie
Darsteller:
2002
Meine Schwester Maria (Dokumentarfilm • Deutschland, Österreich, Schweiz)
1976
Futureworld (Thriller • USA)
1975
New York antwortet nicht mehr (Action • USA)
1973
Westworld (Science Fiction • USA)
Yul Brynner: Vita
Er wurde als Sohn mandschurischer Eltern in Sibirien geboren und wuchs in der Schweiz auf. Nach einer kurzen Artistenkarriere wand er sich der Schauspielerei zu. Seine Paraderolle des Königs Mongkuts aus dem Broadway-Musical "Der König und ich" spielte er 4.626 Mal. Insgesamt wirkte er in mehr als 30 Filmen mit und arbeitete als Regisseur für verschiedene Fernsehserien. Der glatzköpfige Schwarm vieler Frauen war viermal verheiratet, drei dieser Ehen wurden geschieden. Am 10. Oktober 1985 starb Brynner an Lungenkrebs. Der Schauspieler, der fast immer mit Zigarette zu sehen war, drückte in einem Interview neun Monate vor seinem Ableben sein Verlangen aus, einer Anti-Raucher-Kampagne beizuwohnen. Diese wurde erst nach seinem Tode von der American Cancer Society veröffentlicht. Der Slogan zum Werbespot lautete "Now that I'm gone, I tell you, don't smoke".
Yul Brynner: Preise
1957
Bester Hauptdarsteller (Best Performance by an Actor in a Leading Role)
Academy of Motion Picture Arts and Sciences (Oscar-Verleihung)
Oscar Special
Der König und ich
Orig.-Titel: The King and I
USA • 1956
Yul Brynner: Retro-Starportrait
Yul Brynner: Abstammung unbekannt
Exot mit Starqualitäten
Yul Brynner gehört zu den großen Hollywood-Stars der 1950er Jahre. Als Pharao Ramses kämpft er in "Die Zehn Gebote" gegen Moses, der eindrucksvoll von Charlton Heston verkörpert wird. 1957 bringt...
Yul Brynner: Retronewss
Ein Glatzkopf erobert die Herzen
Frauenschwarm Yul Brynner
Hollywood hat einen neuen, auffälligen Schauspieler. Der glatzköpfige Yul Brynner wird in Sibirien als Sohn mandschurischer Eltern geboren und wächst in der Schweiz auf. Nach einer kurzen...
Im Sog der Liebe
Mitzi Gaynor hat die Wahl
Stanley Donens neuester Streich "Ein Geschenk für den Boß" spielt auf der griechischen Insel Kadmos. Dort muss sich die von Mitzi Gaynor verkörperte Gabby Rogers zwischen ihrem Freund Nico March...
Verkommenheit im Süden Amerikas
Martin Ritts Adaption eines Literatur-Klassikers
In "The Sound and the Fury" (deutscher Titel: "Schall und Wahn") stellt der große amerikanische Romancier William Faulkner der moralisch einwandfreien Durchschnittsgesellschaft eine Gruppe von...
Yul Brynner: News
Tom Cruise als Westernheld Tom Cruise soll im Remake von "Die glorreichen Sieben" zum Revolverhelden werden.
Deborah Kerr gestorben Oscarpreisträgerin Deborah Kerr verstarb am 16. Oktober 2007 an der Parkinson-Krankheit.
2022