Filmreporter-RSS

Karl Ritter

Geboren
07. November 1888
Gestorben
07. April 1977
Tätig als
Produzent
Links
IMDB
ÜbersichtFilmeFeaturesBewerten

Features

NS-Propaganda: "Über alles in der Welt"

Am 4. April 1941 propagiert die Zeitschrift Filmwelt den Kriegsfilm "Über alles in der Welt". Regisseur Karl Ritter hat sich für den Stil einer dramatischen Reportage entschieden. Die Zeitschrift beschreibt ihn als "atemberaubend gestaltetes, nicht mehr illustrierendes, sondern lebendiges Zeitgeschehen". In einem "faszinierenden Stil, der von Anfang bis Endes konsequent durchgeführt wird", während Handlung, Tempo und der Schnitt ihm "untergeordnet sind". mehr


Böse Schwiegermutter

Regisseur Karl Ritter verfilmt derzeit Charles de Costers Roman "Le voyage de noce". Das berichtet die Zeitschrift Der Stern im Januar 1939. Der Liebesfilm handelt von einer eifersüchtigen Schwiegermutter (Françoise Rosay), die ihrer Tochter Grietje (Angela Salloker) und deren Mann, dem Arzt Dr. Paul Goethals (Mathias Wieman), die Ehe zur Hölle macht. mehr

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeFeaturesBewerten
© 2019 Filmreporter.de