Filmreporter-RSS
Franz Seitz
Geboren
14. April 1887
Gestorben
07. März 1952
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtFilmeFeaturesBewerten

Franz Seitz: Filmografie

1972 

1940 

Das Jüngste Gericht

Deutschland

1934 

1926 

Der Jäger von Fall

Heimatfilm Deutschland

Franz Seitz: Vita

Der geborene Münchner Regisseur, Schauspieler, Filmproduzent und Drehbuchautor Franz Seitz war zunächst Bühnenschauspieler und Regisseur, bevor er 1917 seinen ersten Stummfilm "Der Herr mit der Dogge" drehte. 1930 gründete er seine eigene Produktionsgesellschaft, mit der er hauptsächlich leichte Liebeskomödie mit bayerischen oder österreichischen Hintergrund drehte.


1936 realisierte er den Nazi-Propagandafilm "SA-Mann Brand". Im selben Jahr inszenierte Seitz auch seinen größten Erfolg, den preußisch-bayerischen Schwank "IA in Oberbayern". Verheiratet war er mit der Schauspielerin Anni Terofal. Nach dem Krieg drehte der Regisseur nur noch einen Film, der passenderweise "Der letzte Schuss" (1951) hieß und von seinem Sohn Franz Seitz produziert wurde. Im Jahr darauf starb Franz Seitz Senior.

Franz Seitz: Star-Feature

Weltuntergang in Österreich-Ungarn

Obwohl er den wenig unterhaltsamen Titel "Das Jüngste Gericht" trägt, ist dieser... mehr

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtFilmeFeaturesBewerten
© 2019 Filmreporter.de