© Jean-François Martin/Ricore Text
Sergio Castellitto

Sergio Castellitto

Geboren
18. August 1953
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch
Links
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,5 (2 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersbewerten

Galerie mit Sergio Castellitto

Ohne Schirm aber mit Charme
Regisseur Gianni Amelio, Schauspielerin Tai Ling und Kollege Sergio Castellitto präsentieren den Film "La Stella che non c'è". Typisch italienisch natürlich mit einem Drei-Tage-Bart, offenem Sakko und leicht geöffnetem Hemd! Neben dieser geballten italienischen Manneskraft wirkt Tai Ling ein bisschen unsicher. ... zur Galerie
Galerien zu Filmen mit Sergio Castellitto
Japanische Fans fallen zu Boden
Sie wurden bejubelt, belagert und gefeiert. die Darsteller des neuen Abenteuers "Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia" bei der Premiere in Japan am 20. Mai 2008. Dieses Ereignis ließen sie sich natürlich nicht entgehen, und so präsentierten sie sich gelassen und glücklich über den Beifall am Roten Teppich. ... zur Galerie
Ludivine Sagnier und Gérard Depardieu
Gérard Depardieu ist gleich mit zwei Filmen in Cannes. Mit der Wahl seiner Garderobe zeigt sich der Schauspielveteran von der legeren Seite und trägt das lila Hemd lässig über der leicht zerknitterten Hose. Im Schlepptau seine reizende - ebenfalls nicht sehr festlich, dafür aber sommerlich gekleidete französische Schauspielkollegin Ludivine Sagnier. ... zur Galerie
Regista di matrimoni
Franco Elica (Sergio Castellitto) ist über die Heirat seiner Tochter mit einem gläubigen Katholiken verbittert. Zudem soll der Regisseur die ixte Version von Alessandro Manzonis literarischem Meisterwerk "Die Verlobten" verfilmen. Deprimiert flieht er nach Sizilien. ... zur Galerie
Ohne Schirm aber mit Charme
Regisseur Gianni Amelio, Schauspielerin Tai Ling und Kollege Sergio Castellitto präsentieren den Film "La Stella che non c'è". Typisch italienisch natürlich mit einem Drei-Tage-Bart, offenem Sakko und leicht geöffnetem Hemd! Neben dieser geballten italienischen Manneskraft wirkt Tai Ling ein bisschen unsicher. ... zur Galerie
Enzo Ferrari
Enzo Ferrari will das schnellste Auto der Welt bauen, aber dabei steht ihm immer wieder das eigene Schicksal im Weg. Den Umständen trotzend gelingt sein Plan in Antlitz eleganter Perfektion. Sein Leben mag aufregend gewesen sein und seine Autos vor Ausdruckskraft strotzen, die cineastische Aufarbeitung kann dabei leider nicht Schritt halten. ... zur Galerie
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersbewerten
2021