Film Revue
Hans Clarin in "Spukschloß im Spessart"

Hans Clarin

Geboren
14. September 1929
Gestorben
28. August 2005
Alias
Hans-Joachim Schmid
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeGalerienTrailerFeaturesbewerten
Hans Clarin: Filmografie
2006  Hui Buh - Das Schlossgespenst
Kinderfilm - Deutschland
2004  Der Bergpfarrer
TV-Film - Deutschland
2001  Pumuckl und sein Zirkusabenteuer
Komödie, Animation/Trickfilm - Deutschland
2000  Pinky und der Millionenmops
Kinderfilm - Deutschland
  Weißblaue Geschichten
TV-Film - Deutschland
1998  In aller Freundschaft
TV-Serie - Deutschland
1996  Hannah
Thriller - Österreich
Hans Clarin: Vita
Hans Clarin wird als Hans-Joachim Schmid in Wilhelmshaven geboren. Nach dem Abitur studiert er Schauspielerei in München und debütiert 1950 am dortigen Staatsschauspiel als Attalus in Franz Grillparzers "Weh dem, der lügt". Seine erste Filmrolle erhält er 1952 im Märchen "Zwerg Nase". Neben seiner erfolgreichen Theaterkarriere wird er auch im Fernsehen zusehends bekannter. An der Seite von Gustl Bayrhammer und Toni Berger wirkt er in "Weißblaue Geschichten" mit. Seinen nachhaltigsten Erfolg hat er als Synchronsprecher. Er leiht seine Stimme Edward Byrnes in "77-Sunset-Strip" sowie dem Kobold Pumuckl aus "Meister Eder und sein Pumuckl". Clarin wird das Bundesverdienstkreuz erster Klasse und der Bayerischer Verdienstorden verliehen. 2005 stirbt er an Herzversagen.

Hans Clarin: Star-Feature

Hans Clarin lernt das Fürchten "Das Wirtshaus im Spessart"-Regisseur Kurt Hoffmann hat ein neues Kino-Spektakel...
ÜbersichtFilmeGalerienTrailerFeaturesbewerten
2021