Film Revue
Eddie Constantine

Eddie Constantine

Geboren
29. Oktober 1917
Gestorben
25. Februar 1993
Bürg. Name
Edward Constantinowsky
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
10,0 (1 User)
ÜbersichtFilmeGalerienFeaturebewerten
Eddie Constantine: Filmografie
Darsteller:
2018
Bildbuch (Drama • Schweiz, Frankreich)
2015
Fassbinder (Dokumentarfilm • Deutschland)
1991
Deutschland Neu(n) Null (Drama • Frankreich)
1987
Helsinki Napoli All Night Long (Komödie • Finnland, Schweiz, BRD)
Eddie Constantine: Vita
Eddie Constantine war im wahrsten Sinne des Wortes ein internationaler Star. Er kam als Amerikaner polnisch-russischer Abstammung Edward Constantinowsky in Los Angeles zur Welt. 1947 ging er nach London und trat bald darauf in Paris als Sänger auf. Schon kurze Zeit später feierte er mit "Im Banne des blonden Satans" besonders in Frankreich und Deutschland erste große Filmerfolge. Darin verkörperte er erstmals die Figur des Lemmy Caution, der eine Art Alter Ego für Constantine werden sollte. Bis 1991 spielte er den FBI-Agenten 14 Mal. Nach humorvollen Haudrauf-Filmen in den 1950er und 60er Jahren wandelte er sich zum gefragten Charakterdarsteller unter Aki Kaurismäki, Wim Wenders und Rainer Werner Fassbinder. Er starb 1993 in Deutschland.
Eddie Constantine: Retronews
Kampf gegen die Kriminalität
Eddie Constantine in "Eddie, Tod und Teufel"
Von Lemmy Caution habe er genug, verriet Eddie Constantine der Filmzeitung Eddie, Tod und Teufel" zu sein. Unter der Regie von Alvin Rakoff spielen darin neben Constantine auch Diana Dors und Odile...
ÜbersichtFilmeGalerienFeaturebewerten
2021