Filmreporter-RSS
Sofia
Jean-François Martin/Ricore Text

Sofia Coppola

Geboren
14. Mai 1971
Bürg. Name
Sofia Carmina Coppola
Alias
Domino
Tätig als
Darstellerin, Regisseur, Drehbuch, Produzentin
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,5 (2 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise
Trailer zu Filmen mit Sofia Coppola
Die Verführten: Erster Trailer
Wenn liebende Frauen zu hassenden werden, dann sollten sich Männer vorsehen. Das ist die Lehre, die man aus Sofia Coppolas Literaturverfilmung ziehen kann. ... zum Videoclip

Teasertrailer zu "The Bling Ring"
Rebecca (Katie Chang), Mark (Israel Broussard), Nicki (Emma Watson), Sam (Taissa Farmiga) und Cleo (Claire Julien) haben alles was sie wollen. Sie gehen auf exklusive Partys und genießen ihr Leben als Teenager in Los Angeles in vollen Zügen. ... zum Videoclip

Somewhere
Johnny Marco (Stephen Dorff) ist ein umjubelter Filmstar, der gerne bis zum Morgengrauen feiert und sich bei Frauen größter Beliebtheit erfreut. Dennoch führt er ein einsames, festgefahrenes Leben. Als seine Ex-Frau auf unbestimmte Zeit verreist, muss er sich um die gemeinsame Tochter Cleo (Elle Fanning) kümmern. ... zum Videoclip

Marie Antoinette
Basierend auf Antonia Frasers Biographie "Marie-Antoinette: The Journey" verfilmte Kritikerliebling Sofia Coppola mit modernen Bildern und schrammender Popmusik das Leben der Thronerbin. Bei den Filmfestspielen von Cannes 2006 entpuppt sich der offizielle Wettbewerbsbeitrag als langatmige Bildorgie, die außer imposanten Kostümen und eindrucksvollen Kulissen an Originalschauplätzen nicht zu beeindrucken mag. ... zum Videoclip

Lost in Translation
Bob Harris (Bill Murray) ist ein alternder Schauspieler, der in Tokio für eine gegen eine großzügige Gage Whisky-Werbung macht. Die erweist sich als ein langwieriger und zäher Prozess, denn die Sprach- und Kulturbarriere stellt ein ziemliches Hindernis dar. ... zum Videoclip

Die Verführten: Erster Trailer
Wenn liebende Frauen zu hassenden werden, dann sollten sich Männer vorsehen. Das ist die Lehre, die man aus Sofia Coppolas Literaturverfilmung ziehen kann. ... zum Videoclip

Teasertrailer zu "The Bling Ring"
Rebecca (Katie Chang), Mark (Israel Broussard), Nicki (Emma Watson), Sam (Taissa Farmiga) und Cleo (Claire Julien) haben alles was sie wollen. Sie gehen auf exklusive Partys und genießen ihr Leben als Teenager in Los Angeles in vollen Zügen. ... zum Videoclip

Somewhere
Johnny Marco (Stephen Dorff) ist ein umjubelter Filmstar, der gerne bis zum Morgengrauen feiert und sich bei Frauen größter Beliebtheit erfreut. Dennoch führt er ein einsames, festgefahrenes Leben. Als seine Ex-Frau auf unbestimmte Zeit verreist, muss er sich um die gemeinsame Tochter Cleo (Elle Fanning) kümmern. ... zum Videoclip

Marie Antoinette
Basierend auf Antonia Frasers Biographie "Marie-Antoinette: The Journey" verfilmte Kritikerliebling Sofia Coppola mit modernen Bildern und schrammender Popmusik das Leben der Thronerbin. Bei den Filmfestspielen von Cannes 2006 entpuppt sich der offizielle Wettbewerbsbeitrag als langatmige Bildorgie, die außer imposanten Kostümen und eindrucksvollen Kulissen an Originalschauplätzen nicht zu beeindrucken mag. ... zum Videoclip

Lost in Translation
Bob Harris (Bill Murray) ist ein alternder Schauspieler, der in Tokio für eine gegen eine großzügige Gage Whisky-Werbung macht. Die erweist sich als ein langwieriger und zäher Prozess, denn die Sprach- und Kulturbarriere stellt ein ziemliches Hindernis dar. ... zum Videoclip

Die Verführten: Erster Trailer
Wenn liebende Frauen zu hassenden werden, dann sollten sich Männer vorsehen. Das ist die Lehre, die man aus Sofia Coppolas Literaturverfilmung ziehen kann. ... zum Videoclip

Teasertrailer zu "The Bling Ring"
Rebecca (Katie Chang), Mark (Israel Broussard), Nicki (Emma Watson), Sam (Taissa Farmiga) und Cleo (Claire Julien) haben alles was sie wollen. Sie gehen auf exklusive Partys und genießen ihr Leben als Teenager in Los Angeles in vollen Zügen. ... zum Videoclip

Somewhere
Johnny Marco (Stephen Dorff) ist ein umjubelter Filmstar, der gerne bis zum Morgengrauen feiert und sich bei Frauen größter Beliebtheit erfreut. Dennoch führt er ein einsames, festgefahrenes Leben. Als seine Ex-Frau auf unbestimmte Zeit verreist, muss er sich um die gemeinsame Tochter Cleo (Elle Fanning) kümmern. ... zum Videoclip

Marie Antoinette
Basierend auf Antonia Frasers Biographie "Marie-Antoinette: The Journey" verfilmte Kritikerliebling Sofia Coppola mit modernen Bildern und schrammender Popmusik das Leben der Thronerbin. Bei den Filmfestspielen von Cannes 2006 entpuppt sich der offizielle Wettbewerbsbeitrag als langatmige Bildorgie, die außer imposanten Kostümen und eindrucksvollen Kulissen an Originalschauplätzen nicht zu beeindrucken mag. ... zum Videoclip

Lost in Translation
Bob Harris (Bill Murray) ist ein alternder Schauspieler, der in Tokio für eine gegen eine großzügige Gage Whisky-Werbung macht. Die erweist sich als ein langwieriger und zäher Prozess, denn die Sprach- und Kulturbarriere stellt ein ziemliches Hindernis dar. ... zum Videoclip

Bewertung abgeben

|0  katastrophal
brilliant  10|
5,5 (2 User)

Meinungen

Fader Zauber Ein äußerst handlungsarmer Streifen, bei dem anscheinend nur großen Wert auf die aufwendigen Kostüme gelegt wurde. Die Darstellung der steifen Hofetikette nimmt weiten Raum... mehr - 8martin

Agentur / Autogrammadresse

Sofia Coppola
c/o Bart Walker
Creative Artists Agency
162 Fifth Avenue, 6th Floor
New York, NY 10010
USA

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise
© 2020 Filmreporter.de