Ricore

Freddie Highmore

Geboren
14. Februar 1992
Bürg. Name
Alfred Thomas Highmore
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Freddie Highmore: Filmografie
Darsteller:
2020
Drachenreiter (Animation/Trickfilm • Deutschland, Belgien)
2017
The Good Doctor (TV-Serie • USA)
2016
Almost Friends (Komödie • USA)
2013
Justin - Völlig verrittert! ( • Spanien)
Freddie Highmore: Vita
Alfred Thomas Highmore wird am Valentinstag 1992 in London geboren. Bekannt wurde er durch seine Rolle in Marc Forsters Drama "Wenn Träume fliegen lernen" (2004). Ein Jahr später spielt er wieder an der Seite Johnny Depps, in Tim Burtons "Charlie und die Schokoladenfabrik" (2005). Seitdem haben es ihm Fantasyfilme angetan. Neben James-Bond-Darsteller Daniel Craig und Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman ist er 2007 in "Der Goldene Kompass" zu sehen. Bei Freddie liegt das Schauspiel-Gen in der Familie. Seine Mutter ist Schauspielagentin, sein Vater der Schauspieler Edward Highmore. Auch Freddies kleiner Bruder Bertie hat bereits Erfahrungen im Filmbusiness gesammelt. In "Women Talking Dirty" (1999) waren er und Freddie gemeinsam auf der Leinwand als Film-Geschwisterpaar zu sehen.
Freddie Highmore: News
Vera Farmigas erstes Mal Regiedebütantin Vera Farmiga stellt auf Sundance Film Festival 2011 ihr Erstlingswerk vor.
Ving Rhames in Apartheit-Stück Ving Rhames ("Pulp Fiction") spielt im Broadwayerfolg "Master Harold ... and the Boys".
Manga in Hollywood David Bowers bringt den Manga-Klassiker "Astro Boy" auf die große Leinwand.
Trailer zu Filmen mit Freddie Highmore
Drachenreiter: Der Haupttrailer Vor langer, langer Zeit leben Drachen überall auf der Erde im Einklang mit der Natur.
Drachenreiter: Erster Teasertrailer Hier ist der erste Teasertrailer zur Cornelia Funke-Verfilmung.
Toast Nigel Slater (Freddie Highmore) liebt das Kochen, obwohl seine Mutter (Victoria Hamilton) diese Kunst überhaupt nicht...
2023