Filmreporter-RSS
Diehl in Margarethe von Trottas "Ich bin die Andere"
© Concorde Filmverleih
August Diehl
Geboren
04. Januar 1976
Tätig als
Darsteller, Drehbuch

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewerten

News

August Diehl im Zweite-Weltkriegs-Drama

August Diehl ("Wir wollten aufs Meer") spielt in Christian Carions "En mai, fais ce qu'il te plaît" (übersetzt: Im Mai, mach was du willst) mit. Das 1940 in Frankreich angesiedelte Drama handelt von einem Deutschen, der vor dem Hintergrund der vorrückenden Nazi-Truppen in den französischen Flüchtlingsströmen seinen Sohn sucht. Das Drehbuch hat Regisseur Carion gemeinsam mit Laure Irrmann und Andrew Bampfield verfasst. Wie das Filmmagazin Blickpunkt: Film am heutigen 6. Juni 2014 berichtet, finden die Dreharbeiten bis Ende August dieses Jahres in Nordfrankreich statt. mehr


Weitere Weltpremiere auf Berlinale

Jeremy Irons stellt Nachtzug vor

Am gestrigen Mittwoch, den 13. Februar 2013 fand bei den 63. Internationalen Filmfestspielen Berlin die Weltpremiere von "Nachtzug nach Lissabon" statt. Auf dem roten Teppich vor dem Berlinale Palast an Potsdamer Platz stellten sich unter anderem die Hauptdarsteller Jeremy Irons und Martina Gedeck dem Blitzlicht der Fotografen und den zahlreichen Autogrammjägern. Bei der anschließenden Vorstellung des Films war auch Kulturstaatsminister Bernd Neumann anwesend. mehr


Sechs Nominierungen für "Drei"

Tom Tykwer Favorit für Deutscher Filmpreis

Am heutigen 11. März 2011 hat die Deutsche Filmakademie die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2011 bekannt gegeben. Tom Tykwers "Drei" darf auf sechs Lolas hoffen. Die Komödie wurde unter anderem in den Kategorien Bester Film, Beste Regie und Beste Weibliche Hauptrolle (Sophie Rois) nominiert. mehr


München freut sich auf Filme und Stars

23. Filmfest mit attraktivem Programm

"Drum", das Regiedebüt des südafrikanischen Regisseurs Zola Maseko wird das diesjährige Münchener Filmfest (25. Juni - 2. Juli) eröffnen. Mit über 200 Filmen und mehr als 60.000 Besuchern (2004) hat sich das Münchener Festival etabliert. mehr


Filmfest München wieder eine Reise wert

Herz schlägt Glamour

Aufbruchsstimmung an der Isar: Mit seinem neuen Chef Andreas Ströhl (42) gelang dem diesjährigen Münchner Filmfest die längst überfällige Erneuerung. Größter Nutznießer war das Publikum, doch auch die Presse war entzückt, endete die Verleihung des Filmförderpreises doch mit einer handfesten Affäre. Und bei der heißesten Party des Festivals war schon die Einladung schockierend. mehr


Bewertung abgeben

Bewertung
7,4
 (5 User)

Meinungen

August Diehl, mein Liebling

August Diehl, wohl der einzige Schauspieler, dem ich verdient 10 Punkte gebe. Er ist überaus talentiert und noch dazu sehr attraktiv. Seine Darstellungen als Ferdinand in... mehr
- Jolla

Halte ich aktuell und seit längerem für den besten deutschen Charakterdarsteller unter 40.
- Nihil

Agentur - Autogrammadresse

August Diehl
c/o actors - die agenten
Ackerstrasse 11 b
10115 Berlin
oder
August Diehl
Artmédia
20, Avenue Rapp
75007 Paris
Frankreich
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Nachrichten kurz gefasst


*** 03. Sep 2019 Kevin Hart verletzt sich bei Autounfall Kevin Hart hat sich bei einem Verkehrsunfall offenbar schwer verletzt. Laut einer Mitteilung der California Highway Patrol soll sich der Unfall in der Nacht auf Sonntag zugetragen haben. Dabei war angeblich ein Fahrzeug der Marke Plymouth Barracuda vom legendären Mulholland Drive abgekommen und den Abhang herunter geschlittert. Hart soll Beifahrer gewesen sein, so der Stand der Ermittlung. Der Komiker und Schauspieler habe sich schwere Verletzungen am Rücken zugefügt, wie die Polizei mitteilte. Er wird derzeit in einem Krankenhaus in Los Angeles behandelt. Wer den Wagen geführt hat, steht nicht fest. Die Person soll nach Polizeiangaben nicht unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Auch sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert.


*** 30. Jul 2019 Martin Scorseses "The Irishman" eröffnet New York Film Festival Endspurt für Martin Scorseses "The Irishman". Das Gangsterepos mit Robert De Niro und Al Pacino wird offenbar rechtzeitig für das New York Film Festival fertig. Wie das Filmmagazin Variety berichtet, eröffnet der langerwartete Film die zwischen 27. September bis 13. Oktober stattfindende Filmschau. De Niro spielt in dem Biopic den Gangster und Auftragskiller Frank Sheeran, der unter anderem den US-amerikanischen Gewerkschaftsführer Jimmy Hoffa getötet haben soll. Dieser wird von Pacino verkörpert. Die Rechte zu der rund 160 Millionen US-Dollar teuren Produktion mit Joe Pesci, Harvey Keitel, Bobby Cannavale, Anna Paquin und Ray Romano in weiteren Rollen hat sich Netflix gesichert. Der Streaming-Dienst will mit "The Irishman" für die nächstjährige Oscar-Verleihung ins Rennen gehen, weshalb das Gangsterdrama vor der Premiere auf der Streaming-Plattform zum Ende des Jahres in ausgewählten US-Kinos ausgestrahlt wird.


*** 22. Jul 2019 US-Kinocharts: "Der König der Löwen" bricht Juli-Rekord Der Erfolg von "Der König der Löwen" war vorprogrammiert – und so ist es nun auch gekommen. Das Realfilm-Remake des gleichnamigen Zeichentrick-Klassikers ist in Nordamerika mit einem Umsatz von rund 185 Millionen US-Dollar in den Kinos gestartet. Das ist neuer Juli-Rekord, der zuvor von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 2" (169,1 Millionen Dollar) gehalten worden war. Auf Platz zwei fällt die Comicverfilmung "Spider-Man: Far From Home" mit einem Einspiel von geschätzten 21 Millionen Dollar am dritten Wochenende. Ebenfalls einen Platz nach unten geht es für den Animationsfilm "A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando", der am vierten Wochenende rund 14,6 Millionen Dollar einspielt. Die Plätze vier und fünf belegen der Horror-Thriller "Crawl" und das Musikdrama "Yesterday" mit geschätzten sechs bzw. 5,1 Millionen Dollar. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewerten
© 2019 Filmreporter.de