Universal Pictures Germany (UPI)
Kevin Hart auf der Premiere von "Ride Along: Next Level Miami" in Miami

Kevin Hart

Geboren
03. Juli 1980
Tätig als
Darsteller, Drehbuch, Produzent
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersbewerten

News

Kevin Hart verletzt sich bei Autounfall
Kevin Hart hat sich bei einem Verkehrsunfall offenbar schwer verletzt. Laut einer Mitteilung der California Highway Patrol soll sich der Unfall in der Nacht auf Sonntag zugetragen haben. Dabei war angeblich ein Fahrzeug der Marke Plymouth Barracuda vom legendären Mulholland Drive abgekommen und den Abhang herunter geschlittert. Hart soll Beifahrer gewesen sein, so der Stand der Ermittlung. Der Komiker und Schauspieler habe sich schwere Verletzungen am Rücken zugefügt, wie die Polizei mitteilte. Er wird derzeit in einem Krankenhaus in Los Angeles behandelt. Wer den Wagen geführt hat, steht nicht fest. Die Person soll nach Polizeiangaben nicht unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Auch sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert.
Seite: [1] 2 3 4
Erfolg für US-Remake von "Ziemlich beste Freunde"
US-Kinocharts: "Mein Bester & Ich" neuer Spitzenreiter
Der Herrscher über Atlantis, Aquaman, muss in den US-Kinocharts seine Führungsrolle abgeben. Neuer Spitzenreiter ist die Komödie "Mein Bester & Ich" mit Brian Cranstone und Kevin Hart als ungleiche Freunde.
Voller Erfolg trotz Kritikerschelte
US-Kinocharts: "Venom" bricht Oktober-Rekord
Die Kritiker sind gespalten, was die Qualität des "Spider Man"-Ablegers "Venom" angeht, an den Kinokassen ist die Comicverfilmung dennoch ein voller Erfolgt. Das Actionspektakel um Spider Mans Erzrivalen legte einen sensationellen Kinostart hin. Das Musikdrama "A Star Is Born" ließ sich davon nicht sonderlich beeindrucken.
Kevin Hart drückt nochmal die Schulbank
US-Kinocharts: Komödie "Night School" neuer Spitzenreiter
Tiffany Haddish und Kevin Hart, die beiden Superstars der US-amerikanischen Comedy-Szene, führen derzeit die US-Kinocharts an. Ihre Komödie "Night School" landet als höchster Neueinsteiger auf Platz eins der Kinocharts. Erfreulich verlief auch der Start von David Lowerys "The Old Man & The Gun" mit Robert Redford in der Hauptrolle.
Beliebtester Film und Familienfilm des Jahres
"Findet Dorie" erhält mehrere People's Choice Awards
"Findet Dorie" hat dieses Jahr den People's Choice Award als beliebtester Film gewonnen. Der Animationsfilm von Disney/Pixar setzte sich in der Gunst des US-Publikums gegen die Konkurrenten "Captain America: Civil War", "Deadpool", "Suicide Squad" und "Zootopia" durch.
Mark Wahlberg mit Basketballer LeBron James in "Ballers"
Zunächst sollte Kevin Hart an der Seite von NBA-Star LeBron James in der Basketball-Komödie "Ballers" mitspielen. Doch der Komiker sprang ab, nun wird Mark Wahlberg für eine tragende Rolle in dem Projekt gehandelt. Das verriet der US-Schauspieler am Dienstag in der US-Sendung "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon". 'Wir reden darüber, zusammen einen Film zu machen', so Wahlberg über die Kollaboration mit LeBron James. Die Handlung sei auf einem 'Fantasy-[Basketball-]Camp angesiedelt, wo seine und die James' Figur aneinander geraten, so Wahlberg. Als Drehbuchautor ist Doug Ellin verpflichtet worden, der eine frühere Fassung von Kevin Hart, Chris Spencer, Harry Ratchford und Joey Wells überarbeiten soll. Zum Produzentenstab gehört Brian Grazer.
Neil Burger dreht Hollywood-Remake von "Ziemlich beste Freunde"
Bereits im März dieses Jahres hatten wir berichtet, dass das Filmstudio The Weinstein Company mit Bryan Cranston und Kevin Hart in den Hauptrollen ein Remake der französischen Komödie "Ziemlich beste Freunde" plant (Siehe: Bryan Cranston und Kevin Hart ziemlich beste Freunde?). Nun wurde "Die Bestimmung - Divergent"-Macher Neil Burger für den Regie-Posten engagiert, wie das Filmmagazin Variety gestern berichtet. Die Dreharbeiten sollen im Januar nächsten Jahres beginnen. Das Original aus dem Jahr 2011 handelt von einem querschnittsgelähmten Aristokraten, der einen Migranten als Pfleger engagiert. Die beiden unterschiedlichen Männer werden zu 'ziemlich besten Freunden'. Die Komödie, die weltweit mehr als 420 Millionen US-Dollar eingespielt hat, basiert auf der wahren Geschichte des Geschäftsmannes Philippe Pozzo di Borgo und dessen Pfleger, des aus dem Gefängnis entlassenen Algeriers Abdel Yasmin Sellou. Als Vorlage diente die Autobiographie "Der zweite Atem", in der di Borgos seine Begegnung mit Sellou schildert.
US-Kinocharts: Dorie besiegt die Aliens
"Independence Day: Wiederkehr" mit enttäuschendem Start in Nordamerika
Enttäuschender Auftakt in den nordamerikanischen Kinos für Roland Emmerichs "Independence Day: Wiederkehr 3D". Das Science-Fiction-Spektakel erreicht am vergangenen Startwochenende einen geschätzten Umsatz von 41,6 Millionen US-Dollar. Spitzenreiter bleibt der Animationsfilm "Findet Dorie 3D".
US-Kinocharts: Bestes Startergebnis für einen Animationsfilm
Sensationeller Start für "Findet Dorie"
13 Jahre nach dem Erfolg von "Findet Nemo" ist am vergangenen Wochenende die Fortsetzung "Findet Dorie 3D" in den nordamerikanischen Kinos gestartet. Das Ergebnis: bestes Startergebnis für einen Animationsfilm aller Zeiten.
Spaß bei den MTV Movie Awards
"Star Wars: Das Erwachen der Macht" bester Film des Jahres
Unter freiem Himmel auf einem Filmstudiogelände im kalifornischen Burbank wurden gestern Abend Ortszeit die MTV Movie Awards verliehen. Der Filmpreis gehört nicht gerade zu den wichtigsten des Jahres, durch den Spaßfaktor genießt die Zeremonie bei den Filmstars dennoch großes Ansehen. Zum besten Film wurde der erfolgreichste Film des Jahres gekürt, "Star Wars: Das Erwachen der Macht".
Hollywood-Remake des französischen Welterfolgs
Bryan Cranston und Kevin Hart ziemlich beste Freunde?
Nach dem sensationellen Erfolg von "Ziemlich beste Freunde" war es nur eine Frage der Zeit, bis sich auch Hollywood für die Komödie interessiert. Nun entsteht unter dem Banner von Weinstein Company ein Remake des Films mit dem Titel "The Intouchables". Für die Hauptrollen werden derzeit "Breaking Bad"-Darsteller Bryan Cranston und Ulknudel Kevin Hart (."Ride Along: Next Level Miami) gehandelt.
"Star Wars" mit den meisten Nominierungen, "Spotlight" geht leer aus
Nominierungen für MTV Movie Awards stehen fest
MTV hat am gestrigen 8. März 2016 die Nominierungen für die diesjährigen MTV Movie Awards bekanntgegeben. Dabei tut der Musiksender, was die Oscars zum Aufschrei vieler versäumt hatten: Auf den Listen befinden sich auch Filme von und mit schwarzen Filmschaffenden.
US-Kinocharts: Zu kalt fürs Kino
"The Revenant" trotz Sturmtief 'Jonas' Nummer eins
Das Sturmtief 'Jonas', das derzeit die Ostküste der vereinigten Staaten in Eisketten legt, scheint auch Auswirkungen auf das Kinogeschäft zu haben. So liegen die Wochenend-Einnahmen 27 Prozent unter dem Niveau des Vorjahres. Von dem Einbruch blieben auch Filme nicht verschont, welche Wind und Wetter zum Thema haben, wie etwa "The Revenant - Der Rückkehrer".
Deutsche Kinocharts: Mädchen gegen Abenteurer
"Bibi & Tina - Mädchen gegen Jungs" meistgesehener Film
Wie das Branchenblatt Blickpunkt: Film heute berichtet, ist die Jugendkomödie "Bibi & Tina - Mädchen gegen Jungs" zwar der meistgesehene Film des Wochenendes in Deutschland. Nach Kassenumsatz aber liegt der dritte Teil der Reihe auf Platz drei - hinter Spitzenreiter "The Revenant - Der Rückkehrer" und "Star Wars: Das Erwachen der Macht".
Machtwechsel in den US-Kinocharts
Ice Cube udn Kevin Hart entthronen "Star Wars: Das Erwachen der Macht
"Star Wars: Das Erwachen der Macht" ist in den nordamerikanischen Kinos entthront worden. Neuer Spitzenreiter der US-Kinocharts ist die Action-Komödie "Ride Along: Next Level Miami" mit Kevin Hart und Ice Cube in den Hauptrollen.
Hauptrolle in Basketball-Komödie
Amy Poehler trainiert NBA-Team
Die US-Komikerin und Schauspielerin Amy Poehler hat sich die Hauptrolle in einer noch unbetitelten Basketball-Komödie von Universal Pictures gesichert. Die "Anchorman - Die Legende kehrt zurück"-Darstellerin fungiert bei dem Projekt auch als Ko-Produzentin.
Willkommen im Olymp der Hollywood-Stars
Will Ferrell erhält Stern auf Walk of Fame
Will Ferrell ("Der Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy") erhält einen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood. Der Schauspieler und Komiker soll am 24. März 2015 die insgesamt 2547. Plakete am berühmten Bürgersteig der Traumfabrik erhalten.
Clint Eastwoods Drama weiter auf Rekordkurs
Kassenphänomen "American Sniper"
Clint Eastwoods "American Sniper" entwickelt sich mehr und mehr zu einem Phänomen. Das auf wahren Begebenheiten beruhende Drama über den ehemaligen Navy-SEAL-Soldaten Chris Kyle ist mit einem Einspiel von 61,2 Millionen US-Dollar auch am zweiten Wochenende Spitzenreiter in den US-Kinocharts. Insgesamt hat das umstrittene Werk nach zehn Tagen bereits 197,7 Millionen US-Dollar umgesetzt.
US-Kinocharts mit neuem Rekordhalter
Sensationeller Start für Clint Eastwoods "American Sniper"
Clint Eastwoods Drama "American Sniper" übertrifft alle Erwartungen und spielt am vergangenen Wochenende sensationelle 90, 2 Millionen US-Dollar in den nordamerikanischen Kinos ein. Für den heutigen Martin Luther King Day wird ein weiteres Einnahmeplus erwaretet. Experten gehen davon aus, dass der Film am langen Wochenende an die 105 Millionen US-Dollar einspielen wird.
Verlierer Dwayne Johnson wird CIA-Agent
Dwayne Johnson und Kevin Hart werden in "Central Intelligence" zu sehen sein. Im Zentrum der Actionkomödie stehen zwei ehemalige High-School-Schüler. Der eine gehörte früher zu den Verlierern der Schule, nun ist er als CIA-Agent tätig (Johnson). Der andere war vielversprechender Sportler, wurde jedoch Buchhalter (Hart). Bei einer streng geheimen Geheimdiensts-Operation müssen die zwei gegensätzlichen Männer zusammenarbeiten. Regie führt Rawson Marshall Thurber, der zuletzt mit der Komödie "Wir sind die Millers" erfolgreich war.
Shailene Woodley räumt bei Teenage Choice Awards ab
Bei der Verleihung der Teenage Choice Awards am gestrigen Sonntag in Los Angeles war "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" einer der Gewinner des Abends. Das auf dem gleichnamigen Roman von John Green beruhende Drama gewann in sieben Kategorien, unter anderem als bestes Drama, bester Schauspieler in einem Drama (Ansel Elgort) und beste Schauspielerin in einem Drama (Shailene Woodley). Elgort und Woodley teilen sich zudem den Preis für den besten Kuss. Bester Actionfilm des Jahres ist "Die Bestimmung - Divergent", dessen Hauptdarsteller Theo James und Shailene Woodley auch als beste Genre-Darsteller prämiert wurden. Zur besten Komödie wurde von den 12- bis 21-jähirgen Zuschauern "Die Schadenfreundinnen" gewählt. Kevin Hart ("Ride Along") und Emma Roberts ("Wir sind die Millers") sind die beliebtesten Komödien-Darsteller. Donald Sutherlands Darstellung des finsteren Präsidenten in "Die Tribute von Panem - Catching Fire" bescherte ihm die Auszeichnung als bester Bösewicht.
"The Black Phantom": Actionkomödie mit Kevin Hart
Samuel L. Jackson als Auftragskiller?
Samuel L. Jackson ("Pulp Fiction") ist im Gespräch, an der Seite von Kevin Hart ("Ride Along") in "The Black Phantom" mitzuspielen. Die Actionkomödie handelt von zwei Auftragskillern, von denen der eine (die Titelfigur) den Auftrag hat, den anderen zu töten.
Fortsetzung mit Ice Cube und Kevin Hart
Ken Jeong in "Ride Along 2" dabei
Mit der "Hangover"-Trilogie schafft Ken Jeong seinen internationalen Durchbruch. Nun hat sich der US-Schauspieler an der Seite von Ice Cube und Kevin Hart eine Rolle in der Fortsetzung "Ride Along 2" gesichert.
US-Kinocharts: Beziehungschaos in Las Vegas
"Denk wie ein Mann 2" Platz eins
"Denk wie ein Mann 2" ist die neue Nummer eins in den nordamerikanischen Kinocharts. Die Komödie erreichte am vergangenen Wochenende einen Umsatz von 30 Millionen US-Dollar, blieb jedoch hinter dem Ergebnis des ersten Teils zurück, der im April 2012 33,6 Millionen einspielte.
An der Seite von Kevin Hart in "Black Phanton"?
Jamie Foxx als Auftragsmörder?
Jamie Foxx ("Django Unchained") und Kevin Hart ("Ride Along") werden für die Hauptrollen in "Black Phanton" gehandelt. Tim Story ("Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer") ist im Gespräch, das Projekt nach einem Drehbuch von Dave Lease und Megan Hinds zu inszenieren.
Schwacher Umsatz an den US-Kinocharts
"Ride Along" verteidigt Spitzenrang
"Ride Along" hält auch am dritten Wochenende Platz eins der US-Kinocharts. Mit einem Verlust von 42 % gegenüber der Vorwoche spielte die Action-Komödie mit Ice Cube und Kevin Hart 12,3 Millionen US-Dollar ein und kommt damit auf das Gesamteinspiel von 92,9 Millionen US-Dollar. Ein Erfolg, der sich auch einer vergleichsweise schwachen Konkurrenz verdankt.
Trauzeuge auf Bestellung
Kaley Cuoco plant perfekte Hochzeit
Kaley Cuoco ("The Big Bang Theory") ist im Gespräch für eine Rolle im neuen Film von Jeremy Garelick ("The Insane Laws"). Die 27-Jährige würde in der noch unbetitelten Komödie an der Seite von Kevin Hart ("Das ist das Ende") und Josh Gad ("Love and other drugs - Nebenwirkungen inklusive") zu sehen sein. Garelick schrieb das Drehbuch gemeinsam mit Jay Lavender, mit dem er schon bei "Trennung mit Hindernissen" zusammengearbeitet hat.
Beziehungstipps aus Hollywood?
Tim Story inszeniert "Think like a man"
Regisseur Tim Story ("Fantastic Four") verfilmt Steve Harveys Roman "Frag einen Mann: wenn Du mit Männern glücklich werden willst". In der Komödie übernimmt Kevin Hart ("Meine Frau, unsere Kinder und ich") die Hauptrolle. Dieser spielt einen Beziehungsexperten, dessen Ehe vor dem Aus steht.
Pikante Teenagerprobleme
Frankie Muniz sucht Führung
Frankie Muniz sucht in "Parental Guidance Suggested" nach elterlicher Führung. In der Komödie erlebt er als Teenager sein erstes Mal mit seiner Freundin (Ashley Schneider). Zu seinem Schrecken plant diese jedoch alsbald Hauskauf und Nachwuchs. Adam Jay Epstein und Andrew Jacobson werden bei der Komödie zum Regie führen. Zuvor sammelten sie mit dem Drehbuch für "Nicht noch ein Teenie Film" Erfahrung im Comedy-Fach.
Seite: [1] 2 3 4
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersbewerten
2021