Filmreporter-RSS
Bettina Mittendorfer
© Nena Jaegersberger

Bettina Mittendorfer

Geboren
24. September 1970
Alias
Bettina Mitsdorffer
Tätig als
Darstellerin
Links
IMDB
Übersicht • FilmeGalerienTrailersInterviewsBewerten

Bettina Mittendorfer: Vita

Bettina Mittendorfer ist gelernte Floristin. Weil ihr das mit der Zeit jedoch zu langweilig wird, beginnt sie ein Landwirtschaftsstudium. Da auch das nicht das Richtige für die Bayerin ist, startet sie mit der Schauspielerei. Auf der Münchner Otto-Falckenberg-Schule absolviert sie von 1992 bis 1995 eine Schauspielausbildung.


2010 wird Mittendorfer durch ihre Rolle in "Sommer in Orange" von Marcus H. Rosenmüller einem größeren Publikum bekannt. 2011 spielt sie in der Literaturverfilmung "Eine ganz heiße Nummer". Mit der Schauspielerei möchte Mittendorfer insbesondere traurige Menschen fröhlicher machen. Schließlich habe sie durch ihre Praktika in Altenheimen gemerkt, mit welch einfachen Mitteln man Menschen glücklicher machen und Trost spenden könne, sagt sie im Interview Filmreporter.de. Letzteres findet Mittendorfer keinesfalls im Katholizismus. Aufgrund ihrer Religionslehrerin, sei die Kirche für sie immer mit Angst erfüllt gewesen.

Bettina Mittendorfer: Interview

Rebellische Bettina Mittendorfer
Bis Bettina Mittendorfer als Sex-Telefonistin in "Eine ganz heiße Nummer" ihre erste Spielfilm-Hauptrolle bekommt, ist es für die... mehr

Bewertung abgeben

|0  katastrophal
brilliant  10|
  - Es gibt noch keine Userkritik!

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Übersicht • FilmeGalerienTrailersInterviewsBewerten
© 2019 Filmreporter.de