Ricore

B.J. Parker

Geboren
17. Januar 1974
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brillant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Galerie zu Filmen mit B.J. Parker
Der Kaufhaus Cop 2: Der Wahnsinn geht weiter... Kevin James stolpert als Tollpatsch Blart stolpert wieder über seine eigenen Füße und lässt kein Hindernis aus. Never Change a Winning-Team, und so schrieb der Comedy-Superstar die Vorlage für das Sequel des Hits aus dem Jahre 2009 wieder mit Nick Bakay.
"Step Up: All In 3D": Die Tanzreihe geht in die nächste Runde... "Step Up: All in 3D" ist bereits der fünfte Teil der Reihe und vereint viele Darsteller der vorherigen Tanzbattles. So sind neben Adam G. Sevani als Moose unter anderem auch Briana Evigan (Andie), Alyson Stoner (Camille) und Ryan Guzman (Sean) wieder mit dabei.
"Denk wie ein Mann 2": Die Galerie Candace (Regina Hall) und Michael (Terrence Jenkins) wollen in Las Vegas heiraten. Beider Junggesellenabschied gerät derart außer Kontrolle, dass die Hochzeit gefährdet ist!
Spring Breakers Mit "Spring Breakers" hat Regisseur Harmony Korine eine Satire auf die Jugend inszeniert. Die schrille Komödie geizt nicht mit provozierend freizügigen Szenen, welche den exzessiven Lebensstil seiner Protagonisten thematisieren.
Bilder aus "Last Vegas" Billy (Michael Douglas), Paddy (Robert De Niro), Archie (Morgan Freeman) und Sam (Kevin Kline) reisen nach Las Vegas, um Billys Junggesellenabschied zu feiern. Dabei erleben sie viele Abenteuer, haben Spaß, müssen aber auch eine Zerreisprobe für ihre Freundschaft überstehen.
Rock of Ages 2005 feierte das Musical "Rock of Ages" Premiere. Vier Jahre später schaffte es das Eighties-Rock-Stück auf den Broadway. 2012 folgt die Verfilmung. Die Vorlage haben Justin Theroux, Allan Loeb und Chris D'Arienzo adaptiert.
Magic Mike: Die Szenenbilder "Magic Mike" beruht lose auf den Erfahrungen seines Hauptdarstellers Channing Tatum, der mit 18 Jahren als Stripper gearbeitet hat. Regisseur Steven Soderbergh hat aus der wenig originellen Geschichte einen unterhaltsamen Film gemacht,
Looper In Rian Johnsons Science-Fiction-Thriller muss Joseph Gordon-Levitt sein zukünftiges Ich töten. Die paradoxe Prämisse erinnert an Genre-Klassiker wie "Der Terminator" und "12 Monkeys".
Ohne Limit In "Ohne Limit" wendet Regisseur Neil Burger ein formal adaptives Konzept an, um die Wahrnehmungsebenen eines Schriftstellers unter Drogeneinfluss bebildern zu können.
Alles erlaubt - Eine Woche ohne Regeln Mit "Alles erlaubt - Eine Woche ohne Regeln" knüpfen die Farrelly-Brüder an den schrägen Humor ihrer vorausgegangenen Filme an. Für den Humor vor der Kamera sorgen Owen Wilson und Christina Applegate.
Mein Freund der Delfin (3D) "Mein Freund, der Delfin" erzählt die erstaunliche, auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte von Delfin Winter. Obwohl ihr die Schwanzflosse amputiert werden musste, beweist das Tier seinen starken Überlebenswillen.
R.E.D. Dem deutschen Regisseur Robert Schwentke ist mit "R.E.D. - Älter.Härter.Besser" eine unterhaltsame und witzige Actionfilm-Parodie gelungen. Durchweg überzeugend sind auch die Darsteller.
2024