Filmreporter-RSS

Michael Powell

Geboren
30. September 1905
Gestorben
19. Februar 1990
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienBewerten

News

Er war der Inbegriff des britischen Understatement

"Mit Schirm, Charme und Melone"-Darsteller Patrick Macnee gestorben

Er war der Mann mit dem Schirm, dem Charme und der Melone und der Inbegriff des britischen Understatement. Nun ist der Schauspieler Patrick Macnee gestorben. Wie es in einer Mitteilung auf seiner Homepage unter Berufung auf seinen Sohn heißt, starb er gestern in seinem zu Hause in Rancho Mirage, Kalifornien. Seine Familie war bis zuletzt bei ihm. Er wurde 93 Jahre alt. mehr


Tod eines großen Schauspielers und Philanthropen

Karlheinz Böhm nach langer Krankheit gestorben

Die Rolle Kaiser Franz Josephs in den "Sissi"-Filmen machen ihn berühmt und behindern seine Karriere. Nun ist Karlheinz Böhm nach langer Krankheit in seinem Haus in Grödig bei Salzburg gestorben. In den letzten Jahren seines Lebens hat sich der Schauspieler vor allem karitativ betätigt. Er wurde 86 Jahre alt. mehr


Anna Massey verstorben

Die britische Schauspielerin Anna Massey ist am Sonntag, den 3. Juli 2011 im Alter von 73 Jahren ihrem Krebsleiden erlegen. Dies bestätigte ihr Sprecher am gestrigen Montag, wie die Tageszeitung The Guardian am gleichen Tag schreibt. Ehemann und Sohn seien an ihrer Seite gewesen. Massey begann ihre Schauspielkarriere am Theater. Bereits mit 18 Jahren erhielt sie eine Tony-Nominierung für ihren Auftritt in "The Reluctant Debutante". Ihr Kino-Debüt gab sie 1958 in "Gideon's Day". Größere Bekanntschaft erlangte sie unter anderem durch Rollen in Michael Powells "Augen der Angst" und Alfred Hitchcocks "Frenzy". mehr


Bewertung abgeben

|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Nachrichten kurz gefasst


03. Sep 2019 Kevin Hart verletzt sich bei Autounfall Kevin Hart hat sich bei einem Verkehrsunfall offenbar schwer verletzt. Laut einer Mitteilung der California Highway Patrol soll sich der Unfall in der Nacht auf Sonntag zugetragen haben. Dabei war angeblich ein Fahrzeug der Marke Plymouth Barracuda vom legendären Mulholland Drive abgekommen und den Abhang herunter geschlittert. Hart soll Beifahrer gewesen sein, so der Stand der Ermittlung. Der Komiker und Schauspieler habe sich schwere Verletzungen am Rücken zugefügt, wie die Polizei mitteilte. Er wird derzeit in einem Krankenhaus in Los Angeles behandelt. Wer den Wagen geführt hat, steht nicht fest. Die Person soll nach Polizeiangaben nicht unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Auch sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

ÜbersichtNewsFilmeGalerienBewerten
© 2020 Filmreporter.de