Filmreporter-RSS
Hans W. Geißendörfer (Person 94) 2011Lena Pauli/Ricore Text

Hans W. Geißendörfer

Geboren
06. April 1941
Bürg. Name
Hans Wilhelm Geißendörfer
Alias
Hans-Werner Geissendörfer; Hans-Werner Geißendörfer; Hans W. Geissendörfer, Wilhelm Max Geissendörfer
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsBewerten

Hans W. Geißendörfer: Filmografie

2015 
Cemetery of Splendour
Drama - Thailand
2015 
Der Bunker
Horror, Komödie - Deutschland
2014 
Saphirblau
Fantasy, Abenteuer - Deutschland
2013 
Zwischen Welten
Drama - Deutschland
2013 
Hasret - Sehnsucht
Dokumentarfilm - Türkei/Deutschland
2012 
Der deutsche Freund
Drama - Deutschland/Argentinien
2012 
Berberian Sound Studio
Horror - Großbritannien
2012 
Rubinrot
Fantasy - Deutschland

Hans W. Geißendörfer: Galerie

Premiere von "In der Welt habt ihr Angst"

Am 2. März 2011 feierte "In der Welt habt ihr Angst" Premiere im... mehr

Hans W. Geißendörfer: Vita

Hans Wilhelm Geißendörfer wird als im April 1941 als Wilhelm Max in Augsburg geboren. Seinen Vater - ein Pfarrer - fällt in Russland, da ist der Sohn gerade mal drei Monate alt. Als Junge besucht Geißendörfer ein christliches Internat. Zwischen 1962 und 1967 studiert er Germanistik, Theaterwissenschaften, Psychologie und afrikanischen Sprachen in Marburg, Erlangen, Wien und Zürich. Während dieser Zeit interessiert sich Geißendörfer schon für das Filmemachen, erste Underground- und Dokumentarfilme entstanden mit der 16mm Kamera.<br />

<br /> Sein Regiedebüt gibt der Augsburger 1969 mit dem Fernsehfilm "Der Fall Lena Christ". "Jonathan", sein erster Spielfilm, wird 1970 mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Zusammen mit anderen Filmemachern des Neuen Deutschen Films gründet der Regisseur 1971 den Filmverlag der Autoren. Für "Die gläserne Zelle" erhält er 1979 eine Oscarnominierung. Im Dezember 1985 wird die erste Folge der Fernsehserie "Lindenstraße" ausgestrahlt, deren Erfinder, Produzent und zeitweiliger Regisseur Geißendörfer ist. Seit dieser Zeit realisiert er nur wenige Spielfilmprojekte. 2010 produziert er jedoch den thailändischen Film "Uncle Boonmee erinnert sich an seine früheren Leben" mit, der auf den Internationalen Filmfestspiele von Cannes die Goldene Palme gewinnt.

Hans W. Geißendörfer: Interviews

Hans W. Geißendörfers Gedicht

Hans W. Geißendörfer wird als Kind jeden Morgen per Lautsprecher von Bach-Kantaten geweckt. Das hat ihn geprägt, wie auch die... mehr

'Man muss Julia einfach nur zugucken'

"Schneeland" ist Hans-Werner Geißendörfer erster Spielfilm seit über zehn Jahren. Das Drama ist thematisch sehr komplex und berührt... mehr

Hans W. Geißendörfer: News

Nastassja Kinski, Paris, Texas (Szene) 1983

Kameramann Robby Müller stirbt mit 78 Jahren

Der bedeutende niederländische Kameramann Robby Müller ist tot. Er starb laut seiner Familie am Dienstag in seiner...
mehr
Max von Thun, Anna Maria Mühe, Hans W. Geißendörfer, Kirsten Block, Johannes Allmeier, In der Welt habt ihr Angst (Premiere 6060) München 2011

Premiere von "In der Welt habt ihr Angst"

Am gestrigen 2. März 2011 feierte das Drama "In der Welt habt ihr Angst" Premiere im Münchener Filmcasino . Regisseur,...
mehr
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsBewerten
© 2020 Filmreporter.de