Wes Ball auf dem Londoner Fanscreening (Maze Runner: The Death Cure, 2018)
20th Century Fox
Wes Ball auf dem Londoner Fanscreening (Maze Runner: The Death Cure, 2018)

Wes Ball

Tätig als
Schnitt, Regisseur, Drehbuch, Kamera
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeGalerienTrailersInterviewsbewerten
Wes Ball auf dem Londoner Fanscreening (Maze Runner: The Death Cure, 2018)
Wes Ball "Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone 3D"
Vor vier Jahren vertraute ihm 20th Century Fox die Regie zu dem aufwendigen Science-Fiction-Abenteuer "Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth" an, obwohl Wes Ball bis dato nur einige Kurzfilme inszeniert hatte und eine Firma für Spezialeffekte leitete. Doch der damals 33-Jährige überzeugte nicht nur das Filmstudio, sondern auch die Fans und durfte somit auch für die anderen beiden Bücher von James Dashners gleichnamiger Trilogie hinter die Kamera treten. Nun folgt mit "Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone 3D" der letzte Teil, für den Wes Ball alles in die Waagschale legt. Ricore Text traf den Jungregisseur in London.
ÜbersichtFilmeGalerienTrailersInterviewsbewerten
2021