Filmreporter-RSS

André M. Hennicke

Geboren
21. September 1959
Tätig als
Darsteller, Produzent
Links
IMDB

|0  katastrophal
brilliant  10|
10,0 (1 User)

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten
Trailer zu Filmen mit André M. Hennicke
Narziss und Goldmund: Der Trailer
... zum Videoclip

Das Leben meiner Tochter: Der Trailer
... zum Videoclip

So viel Zeit: Der Trailer
Fünf Freunde träumten von einem Leben voller Sex, Drugs und Rock'n'Roll, Charts-Hits und kreischende Teenies bei ihren Konzerten. ... zum Videoclip

Der Mann aus dem Eis: Der Trailer
Vor 5.300 Jahren in der Jungsteinzeit. Als Kelab (Jürgen Vogel), der Anführer einer Sippe sich auf der Jagd befindet, wird sein Dorf überfallen und alle Bewohner ermordet. ... zum Videoclip

S.U.M. 1: Der Trailer
"SUM1" führt ins Jahr 2070. Die Menschen wurden vom blauen Planeten durch eine Invasion der unheimlichen und grausamen Nonesuch marginalisiert. ... zum Videoclip

Hot Dog: Erster Trailer
In der deutschen Action-Komödie "Hot Dog" treffen zwei aufeinander, die wie Pech und Schwefel zusammenkleben. ... zum Videoclip

Volt: Der Trailer
... zum Videoclip

Unser letzter Sommer: Der Trailer
... zum Videoclip

Victoria: Offizieller deutscher Trailer
Manchmal kommt man aus dem Kino und weiß nicht mehr, wo oben und unten ist, weil einen der Film so umgehauen hat. Sebastian Schipper dem wir bereits "Absolute Giganten" zu verdanken haben hat etwas gewagt, was vor ihm nur wenige Regisseure erfolgreich geschafft haben. ... zum Videoclip

"Harms": Der Trailer
Kaum wird Harms (Heiner Lauterbach) nach 16-jährigem Gefängnis-Aufenthalt entlassen, plant er mit seinen alten Weggefährten auch schon das nächste große Ding. Die Bankräuber wollen die Bundesbank knacken und dabei so richtig abkassieren! ... zum Videoclip

Ken Follet - Die Tore der Welt
... zum Videoclip

Eine dunkle Begierde
Im Mittelpunkt von "Eine dunkle Begierde" steht die Beziehung zwischen Sigmund Freud, Carl Gustav Jung und dessen Patientin Sabina Spielrein. ... zum Videoclip

Zimmer 205 - Traust du dich rein?
Katrin (Jennifer Ulrich) hat sich schon lange auf das Pädagogikstudium gefreut und die Begegnung mit dem attraktiven Studenten Christian (Daniel Rösner) verheißt bereits am ersten Tag einen prickelnden Flirt. Die 19-Jährige bekommt im Studentenwohnheim das Zimmer 205, deren vorige Bewohnerin laut den Mitbewohnern vor einem Jahr spurlos verschwunden ist. ... zum Videoclip

Pandorum (Vorschautrailer)
Payton (Dennis Quaid) und Bower (Ben Foster) erwachen nach einem unerklärlich langen Schlaf an Bord ihres Raumschiffs wieder. Die Freude der Astronauten währt allerdings nur kurz, denn das Energiesystem ihres Raumschiffs steht kurz vor dem Kollaps. ... zum Videoclip

Henri 4
Frankreich im 16. Jahrhundert: Um dem Krieg zwischen Protestanten und Katholiken ein Ende zu setzen, erklärt sich Henri (Julien Boisselier) dazu bereit, die Tochter der katholischen Königin zu heiraten. ... zum Videoclip

Jerichow
Eine schicksalhafte Begegnung führt drei Menschen zueinander. Thomas (Benno Fürmann) ist soeben unehrenhaft aus der Armee entlassen worden und kehrt nach dem Tod der Mutter in seinen Geburtsort Jerichow zurück. ... zum Videoclip

Die Entbehrlichen
Jürgen Weiss Andreas Arnstedt findet keinen Job und ertränkt deshalb seinen Kummer in Alkohol. Nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit seiner Frau Silke (Steffi Kühnert) muss diese mit Verbrennungen ins Krankenhaus. Sie lässt Mann und Kind zurück. ... zum Videoclip

Die Gräfin
Ungarn um Jahr 1600: Die Gräfin ist Ende 30 und eine der mächtigsten und schönsten Frauen im Land. Sogar der König leiht sich Geld von ihr. Frisch verwitwet verliebt sie sich in den 21-Jährigen Adligen Istvan (Daniel Brühl), dessen Vater Graf Thurzo (William Hurt) sie Tags zuvor als Ehemann ablehnte. ... zum Videoclip

Buddenbrooks - Ein Geschäft von einiger Größe
Die Hansestadt Lübeck im 18 Jahrhundert. Hier fängt die Geschichte des wohlhabenden Familie Buddenbrook an. Der Patriarch der Familie, Johann Buddenbrook (Armin Mueller-Stahl) führt mit eiserner Hand das prosperierende Familienunternehmen. Dank seiner unermüdlichen Arbeit mehrt sich das Vermögen der Familie stetig. ... zum Videoclip

Mitte Ende August
Hanna (Marie Bäumer) und Thomas (Milan Peschel) freuen sich auf die wohlverdienten Sommerferien. Mit der Ruhe und der Entspannung ist es aber bald vorbei, denn nacheinander tauchen Thomas' älterer Bruder Friedrich (André M. Hennicke) auf. ... zum Videoclip

Der freie Wille
Theo (Jürgen Vogel) wird nach Absitzen einer neunjährigen Strafe aus der Haft entlassen. Der Vergewaltiger versucht, ein geregeltes Leben aufzubauen und seinen gewalttätigen Trieben zu widerstehen. Anfangs scheint bei dem frauenscheuen Ex-Häftling alles gut zu laufen. ... zum Videoclip

Winterreise
Eiswarenhändler Franz Brenninger (Josef Bierbichler) steht vor dem Ruin. Seine Frau schmeißt ihn aus dem Haus, weil sie seine Stimmungsschwankungen nicht aushält und seine Kinder beleidigt er, anstatt ihre Hilfe anzunehmen. ... zum Videoclip

Sophie Scholl - Die letzten Tage
Die wahre Geschichte der studentischen Widerstandsgruppe "Weiße Rose" wurde schon mehrfach in Szene gesetzt. So schuf Dr. Michael Verhoeven 1982 das populäre Kinodrama "Die weiße Rose", das mit der Verhaftung der Geschwister Scholl endet. ... zum Videoclip

Der Untergang - Hitler und das Ende des 3. Reichs
Adolf Hitler (Bruno Ganz) hat sich im April 1945 mit seinem Führungsstab und seiner langjährigen Gefährtin Eva Braun (Juliane Köhler) in das Tiefbunkersystem, auf dem Gelände der Neuen Reichskanzlei zurückgezogen. In dem später als Führerbunker in die Geschichte eingegangenen Unterschlupf, endet sein 'tausendjähriges Reich' bereits nach zwölf Jahren. Hitler und einige seiner fanatischsten Begleiter nehmen sich das Leben. ... zum Videoclip

Der alte Affe Angst
Die Beziehung zwischen Robert (André Hennicke) und Freundin Marie (Marie Bäumer) ist in der Krise. Trotz seiner großen Liebe zu Marie schläft Robert nicht mehr mit der Kinderärztin, nimmt stattdessen immer wieder professionelle "Hilfe" in Anspruch. ... zum Videoclip

Bewertung abgeben

|0  katastrophal
brilliant  10|
10,0 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Agentur / Autogrammadresse

c/o hoestermann Agentur für Schauspieler
Gneisenaustraße 94
D-10961 Berlin
www.hoestermann.de

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten
© 2020 Filmreporter.de