Filmreporter-RSS
Karoline Herfurth auf der "Rico, Oskar und das Herzgebreche"-Premiere
© 20th Century Fox
Karoline Herfurth
Geboren
22. Mai 1984
Tätig als
Darstellerin, Regisseur, Drehbuch

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsMeinungenBewerten
Sandra Hüller in "Toni Erdmann"

News

Abgefackter Knüller: Sandra Hüller spielt in "Fack ju Göhte 3" mit

Wenn das keine Schlagzeile ist! Charakterdarstellerin Sandra Hüller, hochgelobt und preisgekrönt für ihre Rolle in "Toni Erdmann", stößt zur Besetzung der Zotenschleuder-Reihe "Fack ju Göhte". Wie das Filmstudio Constantin Film am heutigen 13. März berichtet, wird die Schauspielerin in der zweiten Fortsetzung die tragende Rolle einer 'schlagfertigen Pädagogin' spielen. In den Hauptrollen werden erneut Elyas M'Barek und Karoline Herfurth zu sehen sein. Mit von der Partie des als 'Final Fack' vermarkteten Reihenabschlusses sind ferner Corinna Harfouch, Lea van Acken und Julia Dietze. Regie führt erneut Bora Dagtekin nach eigenem Drehbuch. Die Dreharbeiten beginnen dieses Frühjahr, Kinostart ist der 26. Oktober dieses Jahres. mehr


Karoline Herfurth auf der "Rico, Oskar und das Herzgebreche"-Premiere

Drehschluss für Karoline Herfurths "SMS für dich"

Wie das Branchenblatt Blickpunkt: Film am heutigen 8. Dezember 2015 berichtet, ist in Berlin just nach 39 Drehtagen die letzte Klappe zu Karoline Herfurths Regiedebüt "SMS für dich" gefallen. Die romantische Komödie nach dem gleichnamigen Roman von Sofie Cramer handelt von einer jungen Frau (Herfurth), die den Tod ihres Freundes nicht verwinden kann. Sie schickt dem Verstorbenen noch immer Kurznachrichten - nicht ahnend, dass seine Nummer längst einen anderen Besitzer hat. Der Empfänger der romantischen SMS ist der Sportjournalist Mark (Friedrich Mücke). Herfurth hat auch das Drehbuch verfasst. Kinostart ist 2016. mehr


SMS für dich

"SMS für dich" - Erste Klappe für Karoline Herfurths Regiedebüt

In Berlin haben am Montag vergangener Woche die Dreharbeiten zu Karoline Herfurths Regiedebüt "SMS für dich" begonnen. Die "Fack ju Göhte"-Darstellerin hat in der romantischen Komödie nach dem gleichnamigen Roman von Sofie Cramer auch die Hauptrolle übernommen. Sie spielt eine junge Frau namens Clara, die den zwei Jahre zurückliegenden Unfalltod ihres Freundes nicht verwinden kann. Ohne den Verlust zu akzeptieren, schickt sie dem Verstorbenen noch immer Nachrichten auf dessen altes Handy. Sie ahnt nicht, dass die Nummer neu vergeben wurde. Der Empfänger der romantischen SMS ist der Sportjournalist Mark. Der ist zwar vergeben, kann dennoch nicht umhin, die Identität der Frau herauszufinden. Helfen soll ihm dabei sein bester Freund David. Die weiteren Rollen werden von Friedrich Mücke, kFrederic Lau und Nora Tschirner gespielt. Gedreht wird bis 3. Dezember neben Berlin auch in Brandenburg. mehr


Alles steht Kopf 3D (Inside Out, 2015)
Kopf über in die Kinocharts

"Alles steht Kopf" Platz eins in Deutschland

Die deutschen Kinos werden auch am vergangenen Wochenende auf den Kopf gestellt. Der Animationshit "Alles steht Kopf" hat sich zum dritten Mal in Folge den Spitzenplatz gesichert. Sage und schreibe 425.000 Besucher lockte der Familienspaß über eine Kommandozentrale im Kopf eines Mädchens in die Kinos. mehr


Welche Einstellung kommt jetzt? Til Schweiger am Set von "Honig im Kopf"
Heimkino-Charts: "Honig im Kopf" weiter Spitzenreiter

Til Schweiger schwimmt auf der Erfolgswelle

Nichts Neues aus der Spitze der deutschen Heimkino-Charts. Til Schweigers Tragikomödie "Honig im Kopf" belegt auch in der 37. Kalenderwoche sowohl in den DVD-Leih- als auch den -Kaufcharts Platz eins. mehr


Henry Hübchen, Anton Petzold und Juri Winkler in "Rico, Oskar und das Herzgebreche"
Erste Klappe zum dritten Kinderfilm

Und Action: "Rico, Oskar und der Diebstahlstein" in Leipzig

Heute haben in Leipzig die Dreharbeiten zum letzten Teil der "Rico & Oskar"-Trilogie, "Rico, Oskar und der Diebstahlstein", begonnen. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen erneut der tiefbegabte Rico (Anton Petzold) und der hochbegabte Oskar (Juri Winkler), die es diesmal an die Ostsee verschlägt. mehr


Elyas M'Barek in "Fack ju Göhte 2"

Sehen Sie den Teaser-Trailer zu "Fack ju Göhte 2"

Der Teaser-Trailer zu "Fack ju Göhte 2" ist online. In der Fortsetzung des Blockbusters aus dem Jahr 2013 unternimmt Aushilfslehrer Zeki Müller (Elyas M'Barek) mit seinen Schülern eine Klassenfahrt nach Thailand. Das Chaos ist vorprogrammiert. An der Seite M'Bareks sind erneut Karoline Herfurth als Frau Schnabelstedt und Katja Riemann in der Rolle der Schuldirektorin Gerster zu sehen. "Fack ju Göhte 2" ist ab dem 10. September dieses Jahres in den deutschsprachigen Kinos zu sehen. Sehen Sie hier den Trailer zur Komödie. mehr


Dakota Johnson in "Fifty Shades of Grey"
Deutsche Kinos in der Knechtschaft Christian Greys

"Fifty Shades of Grey" fesselt die Deutschen

Während "Fifty Shades of Grey" in den nordamerikanischen Kinos am dritten Wochenende nicht über einen Umsatz von elf Millionen US-Dollar hinauskommt, ist das Erotik-Drama in Deutschland nach wie vor ein Kassenmagnet. Sage und schreibe 485.000 Zuschauer lockt die Romanverfilmung am dritten Wochenende in die Kinos. Insgesamt verbucht das Werk bereits 3,2 Millionen Ticketverkäufe. mehr



Seite: [1] 2 3 4

Bewertung abgeben

Bewertung
10,0
 (3 User)

Meinungen

Karoline Herfurth

Für mich gehört sie auch definitiv zu unseren deutschen "Topstars". Ich habe schon einige Filme mit ihr gesehen, und jedesmal musste ich feststellen das sie die jeweilige... mehr
- juno

Karoline H. ist eine der besten Schauspieler!!!

Ich bin zwar erst 15, habe aber schon viele Filme mit Karo gesehen, bis jetzt hat mir jeder gefallen, ich find sie kann einfach alles gut spielen! also wenn du das mal lesen... mehr
- niki15

Agentur - Autogrammadresse

Karoline Herfurth
Inka Stelljes Schauspielagentur
Schröderstrasse 3
10115 Berlin
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Nachrichten kurz gefasst


Jessica Chastain auf der LA-Premiere 2011 zu "The Help"
*** 01. Mär 2019 Jessica Chastain: "Es - Teil 2" hat blutigste Szene aller Zeiten Viele Fans der letzten Stephen King-Verfilmung "Es" sind gespannt auf den zweiten Teil des Horror-Thrillers. Ihre Neugier dürfte Jessica Chastain nun noch vergrößert haben. Wie die Schauspielerin kürzlich in der US-Sendung "The Tonight Show" verriet, enthält "Es - Teil 2" angeblich die blutigste Szene, die jemals gefilmt wurde. 'Es mag ein Spoiler sein, aber im Film gibt es eine Szene, zu der jemand [aus dem Filmteam; Red.] gesagt hat, dass nie zuvor in einem Film mehr Blut gezeigt wurde'. Chastain spielt im zweiten Teil der "Es"-Verfilmung die erwachsene Beverly Marsh. In weiteren Rollen wirken unter anderem James McAvoy, Bill Hader und Xavier Dolan mit. Bill Skarsgård spielt weiter den Teufelsclown Pennywise. Der Horror-Thriller ist in den deutschsprachigen Kinos ab 5. September dieses Jahres zu sehen.


Daniel Craig in "James Bond 007: Spectre"
*** 19. Feb 2019 Scott Z. Burns soll Drehbuch zu "Bond 25" umschreiben Der 25. "James Bond"-Film entwickelt sich immer mehr zu einem Sorgenkind. Zunächst steigt der ursprünglich für die Regie vorgesehene Danny Boyle aus dem Projekt aus. Dann hieß es, dass die Verantwortlichen von Sony Pictures unzufrieden sind mit dem Drehbuch von Neal Purvis und Robert Wade. Das erste Problem löste man, indem man Cary Fukunaga den Regieposten anvertraute. Die Sorgen wegen dem Drehbuch soll nun der Autor Scott Z. Burns zerstreuen. Der ist ausgewiesener Experte im Action- und Thriller-Genre. Burns schrieb unter anderem die Vorlagen zu "Das Bourne Ultimatum" und Steven Soderberghs "Contagion".


Paul Greengrass
*** 07. Feb 2019 "News Of the World": Paul Greengrass soll Drama mit Tom Hanks drehen Regisseur Paul Greengrass steht vor einer erneuten Zusammenarbeit mit Schauspieler Tom Hanks. Wie das Branchenblatt Varity berichtet, wird der britische Filmemacher für die Regie von "News Of the World" gehandelt. Das auf dem gleichnamigen Roman von Paulette Jiles beruhende Drama ist in den USA des 19. Jahrhunderts angesiedelt und handelt von der Freundschaft zwischen einem Zeitungsleser und einem Waisenmädchen, das der Witwer zu dessen Verwandten bringen muss. Hanks spielt den Zeitungsleser. Die Rolle des Mädchens ist noch nicht besetzt worden. Das Drehbuch stammt von Luke Davies. "News Of the World" würde die zweite Zusammenarbeit von Greengrass und Hanks markieren nach dem Thriller "Captain Phillips".


Ryan Reynolds auf der US-Premiere von "Safe House" in New York
*** 30. Jan 2019 "Shotgun Wedding": Ryan Reynolds' turbulente Hochzeitsreise Ryan Reynolds ("Deadpool") hat sich die Hauptrolle in "Shotgun Wedding" gesichert. Dabei handelt es sich laut Hollywood Reporter um eine romantische Komödie mit einem 'Action-Dreh'. Im Zentrum steht ein frischvermähltes Ehepaar, dessen extravagante Hochzeitreise von Kriminellen vereitelt wird. Regie führt Jason Moore, der 2012 mit "Pitch Perfect" ein erfolgreiches Debüt vorlegte. Das Drehbuch stammt von Mark Hammer und der Schöpferin des Serienhits "New Girl", Elizabeth Meriwether. Reynolds fungiert bei dem Projekt auch als Produzent. Die Dreharbeiten sollen diesen Sommer beginnen.


Gal Gadot in "Fast & Furious Five"
*** 01. Okt 2018 Gal Gadot in Neuverfilmung von "Der Tod auf dem Nil" dabei "Wonder Woman"-Darstellerin Gal Gadot sichert sich eine tragende Rolle in "Death on the Nile". Auch diese Agatha Christie-Verfilmung entsteht unter der Regie von Kenneth Branagh, der zuletzt schon den Kriminalklassiker "Mord im Orient Express" adaptierte. In "Der Tod auf dem Nil", so der deutsche Titel des Buchs, muss der geniale Ermittler Hercule Poirot in Ägypten den Mord an einer jungen Frau aufklären. Laut einem Bericht des Branchenblatts Hollywood Reporter ist Gadot in die Rolle des Opfers geschlüpft. Der in Großbritannien 1937, in Deutschland 1959 erschienene Roman war bereits 1978 verfilmt worden. Darin ist Peter Ustinov als Poirot zu sehen.


Jennifer Aniston erlebt eine "Trennung mit Hindernissen"
*** 29. Aug 2018 Jennifer Aniston turtelt mit Adam Sandler in Italien Hat Jennifer Aniston nach dem Eheaus mit Schauspieler Justin Theroux einen Neuen? Zu etwaigen Gerüchten war es zuletzt gekommen, nachdem die Schauspielerin turtelnd mit einem anderen Mann gesehen wurde. Dabei handelt es sich um Komiker und Schauspieler Adam Sandler. Die beiden waren gemeinsam in Italien, wo sie Hand in Hand durch die Straßen schlenderten - und dabei fotografiert wurden. Doch um eine echte Romanze handelt es sich dabei nicht, vielmehr um eine fiktive. Denn bei genauem Studium der Bilder wird klar, dass die beiden eine Szene spielen. Der Bummel ist nämlich Teil der Dreharbeiten zur Komödie "Murder Mystery", in der Aniston und Sandler ein Ehepaar spielen. Viel Lärm also um nichts Ungewöhnliches. Der zweite gemeinsame Film der beiden Schauspieler nach "Meine erfundene Frau" kommt 2019 in die Kinos. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsMeinungenBewerten
© 2019 Filmreporter.de