Filmreporter-RSS
Philip Seymour Hoffman (Cannes 2008)
© Jean-François Martin/Ricore Text

Philip Seymour Hoffman

Geboren
23. Juli 1967
Gestorben
02. Februar 2014
Alias
Philip S. Hoffman, Philip Hoffman, Phillip Seymour Hoffman
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Produzent
Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilme • Galerien • TrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise

Galerien mit Philip Seymour Hoffman

Radio rockt Berlin

Es war schon etwas ganz Besonderes, als Philip Seymour Hoffman, Nick Frost, Bill Nighy und Co. auf ihrem Boot die Spree entlang kamen. Scharen von Fans und Fotografen erwarteten die Hauptdarsteller des neuen Films "Radio Rock Revolution", dessen Premiere am 7. April 2009 in Berlin gefeiert wurde. ... zur Galerie

Synecdoche liegt an der Côte d’Azur

Charlie Kaufman ist mit prominenten Helfern an die Croisette gereist. Bei den Kritikern kam seine Komödie gut an. Philip Seymour Hoffman, Catherine Keener, Samantha Morton und Michelle Williams trommeln auch eifrig für "Synecdoche, New York". ... zur Galerie
Galerien zu Filmen mit Philip Seymour Hoffman


Die Tribute von Panem - Catching Fire (Charakterposter)

Der zweite Teil der "Panem-Trilogie" setzt das bewährte Rezept und dient dem Spannungsaufbau für das zweiteilige Finale "The Hunger Games: Mockingjay". ... zur Galerie

The Master

Als Paul Thomas Anderson "The Master" 2012 in Venedig uraufführt, erkennen Kritiker in seinem Protagonisten Scientology-Gründer L. Ron Hubbard. Der Regisseur kommentiert diese Interpretationen jedoch nicht. ... zur Galerie

Saiten des Lebens

Wie bei Dustin Hoffmans "Quartett" ist auch bei Zilberman Spielfilm-Debüt die Kunst der Hintergrund, vor dem sich die zwischenmenschlichen Geschichten entfalten. ... zur Galerie

Die Kunst zu gewinnen - Moneyball

"Die Kunst zu gewinnen - Moneyball" ist ein hervorragend geschriebenes und inszeniertes Sport-Drama. Vordergründig ist es die altbekannte Geschichte eines Außenseiter-Teams, das sich an die Spitze zu kämpfen versucht. ... zur Galerie

The Ides of March - Tage des Verrats

Mit "The Ides of March - Tage des Verrats" beweist George Clooney erneut sein inszenatorisches Gespür für anspruchsvolle Dramen mit politischem Hintergrund. Am Beispiel eines US-Präsidentschaftskandidaten erzählt er vom bitteren Scheitern hoher Ideale angesichts machtpolitischer Rivalitäten. ... zur Galerie

Jack in Love

Philip Seymour Hoffmans Regie-Debüt "Jack in Love" basiert auf dem Theaterstück "Jack Goes Boating" von Robert Glaudini. ... zur Galerie

Radio Rock Revolution

Nachdem Regisseur Richard Curtis mit "Notting Hill" zum Fachmann romantischer Komödien wurde, dreht sich diesmal alles um den Plattenteller. In der 1960er Jahre Sex-, Drugs- und Rock 'n' Roll-Komödie funkt ein Piratensender von der Nordsee die neuesten Scheiben auf die britische Insel. ... zur Galerie

Lügen macht erfinderisch

Spätestens seit "The Office" ist klar, dass Komiker Ricky Gervais über ein außergewöhnliches humoristisches Talent verfügt. Die Satire erfreut sich nicht nur in England großer Beliebtheit, sondern hatte zahlreiche Ableger, so entstand im deutschsprachigen Raum die TV-Satire "Stromberg". ... zur Galerie

Mary & Max oder schrumpfen Schafe, wenn es regnet?

"Mary & Max - Oder schrumpfen Schafe, wenn es regnet?" ist der erste lange Animationsfilm von Adam Elliot ("Harvie Krumpet"). Es ist das Porträt zweier gesellschaftlicher Außenseiter. ... zur Galerie


Glaubensfrage

"Glaubensfrage" ist John Patrick Shanleys Leinwandadaption seines gleichnamigen, mit dem Pulitzerpreis ausgezeichneten Bühnenstücks. Im Zentrum steht Meryl Streep als konservative Nonne und Schuldirektorin. ... zur Galerie

Der Krieg des Charlie Wilson

Für den "Krieg des Charlie Wilson" vereinte Oscarpreisträger Mike Nichols Stars wie Tom Hanks, Julia Roberts und Philip Seymour Hoffman. ... zur Galerie

Die Geschwister Savage

Für ihre Rolle der Wendy erhielt Schauspielerin Laura Linney eine Oscarnominierung. Sie verkörpert ihre Wendy mit Charme und intelligentem Witz. Filmpartner Philip Seymour Hoffman steht seiner Kollegin in nichts nach. Auf niveauvolle Weise werden die einerseits grundverschiedenen Geschwister in Beziehung zueinander gestellt. ... zur Galerie

Tödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You're Dead

Ein irischer Trinkspruch besagt: "Wir sind alle Sünder. Als Sünder sollte man schon im Himmel angekommen sein, bevor der Teufel merkt, dass man tot ist." Die Hauptakteure sind Sünder par excellence, die die eigene Familie ins Verderben stürzen. Die Rollenbesetzung ist gut gewählt. Vor allem Philip Seymour Hoffman überzeugt in seiner Rolle des versnobten und arroganten Unsympathen. ... zur Galerie

Capote

Was Bennett Millers Drama so spannend macht, sind weniger die äußeren Umstände wie die Aufklärung des Mordes der Clutter-Familie. Was den Zuschauer mehr und mehr in den Bann zieht, ist die Figur Truman Capotes selbst (Philip Seymour Hoffman). ... zur Galerie

... Und dann kam Polly

Die Rolle des pingeligen Reuben Feffer ist Ben Stiller wie auf den Leib geschneidert. Mit ausgeprägtem Minenspiel schafft er es, die Zuschauer zum Lachen zu bringen. Wenn er beim Basketballspiel in Zeitlupe mit seiner empfindlichen Nase an seinem schweißnassen Gegner entlangschrammt, möchte man am liebsten selbst das Sagrotan-Spray zur Hand nehmen. ... zur Galerie

Unterwegs nach Cold Mountain: Szenenbilder & Postermotiv

Nach dem talentierten Mr. Ripley verschreibt sich Anthony Minghella mit großer Starbesetzung erneut dem Erzählkino. ... zur Galerie

25 Stunden

Spike Lee ist bekannt für seine kreative Ader. Bilder, Ton und Handlung passen perfekt zusammen – und widersprechen sich doch. Hat man seine eigentümliche Art die Dinge zu inszenieren erst einmal lieb gewonnen, kann man sich voll auf den filmischen Leckerbissen "25 Stunden" einlassen. ... zur Galerie


Magnolia

Für seine geschickte Verstrickung von Einzelschicksalen im Drehbuch zu "Magnolia" erhielt Regisseur Paul Thomas Anderson eine Oscar-Nominierung. Eine namhafte Besetzungsliste um Julianne Moore und Tom Cruise sorgt für Drama auf hohem Niveau. ... zur Galerie


The Big Lebowski: Szenenbilder und Covermotiv

Was ein Kriminalfilm sein könnte, machen die Brüder Joel und Ethan Coen zu einer witzigen Satire. ... zur Galerie

Bewertung abgeben

|0  katastrophal
brilliant  10|
8,5 (6 User)

Meinungen

von kaltblütig bis hitzig. Hoffman psielt alles und vorallem alles überzeugend! "Das Boot das rockt", in dem er einen abgehalfterten Rocker spielt, meistert er genauso... mehr
- Franzi85
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtNewsFilme • Galerien • TrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise
© 2019 Filmreporter.de