Nico Hofmann am Set von "München '72"Heiko Thiele/ Ricore Text

Nico Hofmann

Geboren
04. Dezember 1959
Tätig als
Schnitt, Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Kontakt / Agentur
TeamWorx Television & Film GmbH
Mommsenstr. 73, 10629 Berlin
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten
Galerie mit Nico Hofmann
Am Set von "München '72"
Am 27. Juli 2011 stellte Regisseur Dror Zahavi in der ehemaligen Landeszentralbank in München seinen Fernsehfilm "München '72" vor. Darin geht es um die Geiselnahme während der Olympischen Spiele 1972. Die ehemalige Bank wird als Kulisse des Krisenteams genutzt. Neben dem Filmemacher sowie Produzent Nico Hofmann beantworteten auch die Hauptdarsteller Bernadette Heerwagen, Heino Ferch und Stephan Grossmann die Fragen von Filmreporter.de. ... zur Galerie
 
Galerien zu Filmen mit Nico Hofmann
 
Ich war noch niemals in New York: Die Szenenbilder
Frei nach dem gleichnamigen Musical inszenierte Kinoadaption. ... zur Galerie
 
Der Junge muss an die frische Luft: Szenenbilder
"Ich bin dann mal weg" war ein großer Erfolg. Nun wurde von Caroline Link ein weiteres Buch von Hape Kerkeling verfilmt. ... zur Galerie
 
Ku'damm 59: Die Szenenbilder zum ZDF-Mehrteiler
... zur Galerie
 
Charité: Bilder aus der zweiten Staffel
... zur Galerie
 
Ku'damm 56: Szenenbilder des Fernsehmehrteilers
... zur Galerie
 
Eat That Question: Frank Zappa: Szenenbilder
... zur Galerie
 
Grzimek: Szenenbilder
... zur Galerie
 
Deutschland 83: Szenenbilder des Serienevents
... zur Galerie
 
Ich bin dann mal weg: Szenenbilder
Die Mischung aus humorvollem Reisebericht, der mit einem neugierigen Blick auf fremde Regionen, Einheimische und Pilger besticht, sowie der individuellen Suche nach der Nähe zu Gott und zur inneren Einkehr wurde zur Film-Story verdichtet, die Hape Kerkelings Intention treu bleibt. ... zur Galerie
 
"Bornholmer Straße": Die Bilder zum Fernsehfilm
... zur Galerie
 
Hanni & Nanni 3
Wie gehabt für doppelten Spaß sorgen die berühmten Zwillinge "Hanni & Nanni". In Dagmar Seumes gleichnamigen Film erleben sie ihr drittes Spielfilmabenteuer. ... zur Galerie
 
Bildergalerie zu "George"
... zur Galerie
 
Szenenbilder zu "Der Medicus"
"Der Medicus" ist die erste Verfilmung von Noah Gordons Bestseller. Das Buch ist in Deutschland mit über sechs Millionen verkauften Exemplaren sehr erfolgreich. Bei der Adaption wurde nicht an den Kosten gespart. ... zur Galerie
 
Der Minister
... zur Galerie
 
Jesus liebt mich
Die romantische Komödie "Jesus liebt mich" ist das Regiedebüt von Florian David Fitz. Dieser schrieb auch das Drehbuch, das auf dem gleichnamigen Roman von Bestsellerautor David Safier basiert. ... zur Galerie
 
Hanni & Nanni 2
Die von Julia von Heinz inszenierte Geschichte ist lebensnah, sympathisch und modern. Zugleich gelingt es Regisseurin, den Geist der Enid Blyton-Geschichten zu bewahren. ... zur Galerie
 
Wir wollten aufs Meer
Toke Constantin Hebbelns erster Kinofilm "Wir wollten aufs Meer" ist in der ehemaligen DDR angesiedelt und umkreist Themen wie Verrat und Loyalität, Schuld und Sühne. ... zur Galerie
 
Rommel
... zur Galerie
 
Das Wochenende
Mit "Das Wochenende" hat Nina Grosse den gleichnamigen Roman von Bernhard Schlink verfilmt. Anders als in der Vorlage ist der RAF-Hintergrund weniger stark ausgeleuchtet. ... zur Galerie
 
Die vierte Macht
Nach "Napola - Elite für den Führer" und "Die Welle" widmet sich Dennis Gansel mit "Die vierte Macht" einmal mehr einem politisch brisanten Thema. "Die vierte Macht" ist ein solide inszenierter Thriller. ... zur Galerie
 
Hindenburg
... zur Galerie
 
Am Set von "München '72"
Am 27. Juli 2011 stellte Regisseur Dror Zahavi in der ehemaligen Landeszentralbank in München seinen Fernsehfilm "München '72" vor. Darin geht es um die Geiselnahme während der Olympischen Spiele 1972. Die ehemalige Bank wird als Kulisse des Krisenteams genutzt. Neben dem Filmemacher sowie Produzent Nico Hofmann beantworteten auch die Hauptdarsteller Bernadette Heerwagen, Heino Ferch und Stephan Grossmann die Fragen von Filmreporter.de. ... zur Galerie
 
Die Relativitätstheorie der Liebe
Katja Riemann und Olli Dittrich spielen in der romantischen Komödie "Die Relativitätstheorie der Liebe" fünf neurotische Großstadtpaare in Trennungs- oder Anbandel-Phasen. ... zur Galerie
 
Hanni & Nanni
"Hanni & Nanni" basiert auf Enid Blytons erfolgreicher Kinderbuch-Reihe. Christine Hartmanns Verfilmung lässt fast die Mädchen des Internats im Verlauf der Geschichte über sich hinauswachsen. ... zur Galerie
 
Shahada
Burhan Qurbani begibt sich mit seinem Debüt auf die Spuren von Robert Altman und Paul Thomas Anderson ... zur Galerie
 
Teufelskicker
Mit "Teufelskicker" versucht sich Granz Henman an einem witzigen Kinderfilm. Überzeugend sind die rasanten Trainingseinheiten der kleinen Nachwuchsfußballer. ... zur Galerie
 
Dschungelkind
"Dschungelkind" setzt in der Gegenwart an, in der sich die erwachsene Sabine Kügler (Sina Tkotsch) an ihre Kindheit im Urwald Papua-Neuguineas erinnert. Es ist klar, dass mit diesem konventionellen Anfang das Erinnerte idealisiert und dergestalt der Realität der Gegenwart entgegengesetzt wird. ... zur Galerie
 
Die Grenze
... zur Galerie
 
Der Til Schweiger Tatort: Fegefeuer (2015) - Szenenbilder
... zur Galerie
 
Szenen aus "Solo für Klarinette"
Düstere Psychostudie mit routiniert aufspielendem Götz George. ... zur Galerie
 
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten
© 2021 Filmreporter.de