Kinowelt
Jean-Pierre Jeunet

Jean-Pierre Jeunet

Geboren
03. September 1953
Alias
Jean Pierre Jeunet; Jean-Pierre Jeunett
Tätig als
Regisseur, Drehbuch
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Jean-Pierre Jeunet: Filmografie
Regie:
2013
Die Karte meiner Träume 3D (Kinderfilm • Frankreich, Kanada)
2009
Micmacs - Uns gehört Paris! (Komödie • Frankreich)
2004
Mathilde - Eine große Liebe (Romanze • Frankreich)
2001
Die fabelhafte Welt der Amélie (Drama • Deutschland, Frankreich)
Jean-Pierre Jeunet: Vita
Oft ist der Weg von Kurzfilmen, Musikvideos und Werbespots bis hin zum Film weit und beschwerlich. Nicht so beim französischen Regisseur und Drehbuchautor Jean-Pierre Jeunet, der sich schon in seinen frühen Arbeiten durch seine ausgeprägte visuelle Gestaltungskraft auszeichnet. So ist es nicht verwunderlich, dass er bereits für seine Werbespots in den 1980er Jahren mit dem höchsten französischen Filmpreis, dem César, ausgezeichnet wird.

Sein Spielfilmdebüt feiert er 1991 mit "Delicatessen", den er wie alle frühen Filme im Tandem mit Marc Caro inszeniert. Es folgen Werke wie der phantastische "Stadt der verlorenen Kinder", sein wahrscheinlich schwächster Film "Alien - Die Wiedergeburt" sowie sein international größter Erfolg "Die fabelhafte Welt der Amélie". Jeunet gilt als detailverliebter Regisseur, weshalb er sehr langsam arbeitet und sich oftmals mehrere Jahre für einen Film Zeit nimmt.
Jean-Pierre Jeunet: Interview
'Filmemachen ist ein selbstsüchtiger Prozess'
Die egoistische Welt des Jean-Pierre Jeunet
In der gleichnamigen Verfilmung von "Die Karte meiner Träume 3D" erzählt Kinomagier Jean-Pierre Jeunet die Geschichte des hochintelligenten T.S. Spivet, der ein Perpetuum mobile erfindet und dafür...
Jean-Pierre Jeunet: News
Neill Blomkamp deutet Konzept von "Alien 5" an Neill Blomkamps "Alien 5" soll in geistiger Verwandtschaft zu "Alien" und "Alien 2" stehen.
Neill Blomkamp inszeniert "Alien 5" Neill Blomkamp ("Elysium") dreht fünften "Alien"-Film. Ridley Scott fungiert als Produzent.
Filmfest München ehrt Isabelle Huppert Isabelle Huppert erhält auf dem Filmfest München Ehrenpreis für Verdienste um die Filmkunst.
Trailer zu Filmen mit Jean-Pierre Jeunet
"Die Karte meiner Träume 3D": Der Trailer Der zwölfjährige T.S. Spivet (Kyle Catlett) wächst auf einer Ranch im ländlichen US-Bundesstaat Montana als Sohn...
Micmacs - Uns gehört Paris! Als Bazil (Dany Boon) Opfer einer Schießerei wird, ändert sich sein Leben schlagartig. Mit der Kugel im Kopf wandert...
Mathilde - Eine große Liebe "Mathilde" ist die Geschichte eines jungen Paares, das sich auch vom zweiten Weltkrieg nicht trennen lässt. Um den...
"Die Karte meiner Träume 3D": Die Szenenbilder Regisseur Jean-Pierre Jeunet hat bei "Die Karte meiner Träume 3D" nichts dem Zufall überlassen. Er inszenierte den...
Micmacs - Uns gehört Paris! Jean-Pierre Jeunet arbeitet nach "Die fabelhafte Welt der Amélie" erneut mit Drehbuchautor Guillaume Laurant...
"Alien 4 - Die Wiedergeburt" (Alien: Resurrection): Die Bilder zum Science-Fiction-Horror Geklonte Killermonster in einem geklonten Actionspektakel. Der Abschluss der Alien Quadrologie wird von Jean-Pierre...
2022