Filmreporter-RSS
Milla Jovovich
© Isabel Pluta/Ricore Text
Milla Jovovich
Geboren
17. Dezember 1975
Bürg. Name
Milla Natasha Jovovich
Alias
Milla
Tätig als
Darstellerin, Musik

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesBewerten

Bewertung abgeben

Bewertung
7,4
 (5 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Agentur / Autogrammadresse

Milla Jovovich
c/o Spanky Taylor
3727 W. Magnolia
Burbank, CA 91505
USA

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Weitere Star-News

"The Prom": Meryl Streep spielt Musical-Darstellerin

Die Oscar -Preisträgerinnen Meryl Streep und Nicole Kidman haben sich zwei der tragenden Rollen in "The Prom" gesichert. Die Verfilmung des gleichnamigen Broadway... mehr


Mel Gibson in Action-Thriller "Waldo" dabei

Mel Gibson hat es zuletzt wieder öfter vor die Kameras gezogen. Demnächst wird der Oscar -Preisträger wieder in einem Action-Thriller zu sehen sein. Gibson hat sich... mehr


Daniel Dae Kim ersetzt Ed Skrein in "Hellboy"

Nachdem Ed Skrein die Rolle eines asiatischen Charakters in der neuesten "Hellboy"-Verfilmung nach Whitewashing-Vorwürfen hingeschmissen hatte, hat das Filmstudio... mehr

Weitere Star-Interviews

Emma Roberts stellt sich

Wann haben Sie zuletzt Pflicht oder Wahrheit gespielt? Würden Sie alles tun, um die Wahrheit nicht sagen zu müssen? Emma Roberts ist die Hauptdarstellerin des... mehr

Nachrichten kurz gefasst


*** 30. Jul 2019 Martin Scorseses "The Irishman" eröffnet New York Film Festival Endspurt für Martin Scorseses "The Irishman". Das Gangsterepos mit Robert De Niro und Al Pacino wird offenbar rechtzeitig für das New York Film Festival fertig. Wie das Filmmagazin Variety berichtet, eröffnet der langerwartete Film die zwischen 27. September bis 13. Oktober stattfindende Filmschau. De Niro spielt in dem Biopic den Gangster und Auftragskiller Frank Sheeran, der unter anderem den US-amerikanischen Gewerkschaftsführer Jimmy Hoffa getötet haben soll. Dieser wird von Pacino verkörpert. Die Rechte zu der rund 160 Millionen US-Dollar teuren Produktion mit Joe Pesci, Harvey Keitel, Bobby Cannavale, Anna Paquin und Ray Romano in weiteren Rollen hat sich Netflix gesichert. Der Streaming-Dienst will mit "The Irishman" für die nächstjährige Oscar-Verleihung ins Rennen gehen, weshalb das Gangsterdrama vor der Premiere auf der Streaming-Plattform zum Ende des Jahres in ausgewählten US-Kinos ausgestrahlt wird. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesBewerten
© 2019 Filmreporter.de