Milla Jovovich - Galerien
Filmreporter-RSS
Milla Jovovich
© Isabel Pluta/Ricore Text
Milla Jovovich
Geboren
17. Dezember 1975
Bürg. Name
Milla Natasha Jovovich
Alias
Milla
Tätig als
Darstellerin, Musik

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesBewerten

Galerie mit Milla Jovovich

Münchener Pressekonferenz "Die drei Musketiere (3D)"

Orlando Bloom, Milla Jovovich und Christoph Waltz sprachen auf der Münchener Pressekonferenz vom 20. August 2010 über ihren neuen Film "Die drei Musketiere (3D)". Anwesend waren auch Regisseur Paul W.S. Anderson und die Musketiere Logan Lerman (D'Artagnan), Matthew MacFadyen (Athos), Ray Stevenson (Porthos) und Luke Evans (Aramis). ... zur Galerie
Galerien zu Filmen mit Milla Jovovich

Hellboy - Call of Darkness: Szenenbilder und Postermotiv

15 Jahre nach Guillermo del Toros "Hellboy" kommt mit "Hellboy - Call of Darkness" eine Neuverfilmung des gleichnamigen Comics von Mike Mignola in die Kinos. ... zur Galerie

Future World: Szenenbilder

"Future World" zeigt James Franco nicht nur in der Hauptrolle. Das Multitalent hat den düsteren Sci-Fi-Thriller zusammen mit Bruce Thierry Cheung auch inszeniert. ... zur Galerie


Zoolander No. 2: Charakter- und Postermotive

Ben Stiller, Owen Wilson und Penelope Cruz zeigen sich in "Zoolander No. 2" von ihrer modischen Seite. Hier die Charakter- und Postermotive. ... zur Galerie

Resident Evil: The Final Chapter - Die Szenenbilder des Horrorfinales

Milla Jovovich als tapfere Killermaschine Alice gibt alles, um die Welt ein letztes Mal vor dem Untergang zu retten. Das solls dann von Alice gewesen sein. ... zur Galerie



Lucky Trouble

Die Geschichte um das russische Paar Slava (Konstantin Khabensky) und Nadya (Milla Jovovich) ist sehr dynamisch inszeniert und unterhält durchgehend. Trotzdem ist die Romanze insgesamt unglaubwürdig. ... zur Galerie


Münchener Pressekonferenz "Die drei Musketiere (3D)"

Orlando Bloom, Milla Jovovich und Christoph Waltz sprachen auf der Münchener Pressekonferenz vom 20. August 2010 über ihren neuen Film "Die drei Musketiere (3D)". Anwesend waren auch Regisseur Paul W.S. Anderson und die Musketiere Logan Lerman (D'Artagnan), Matthew MacFadyen (Athos), Ray Stevenson (Porthos) und Luke Evans (Aramis). ... zur Galerie

Dirty Girl

"Dirty Girl" fällt vor allem durch anspruchslose Dialoge und niveaulose Sprüche auf. Abe Sylvias Film unterscheidet sich kaum von anderen Teenie-Komödien. ... zur Galerie

Resident Evil: Afterlife 3D

"Resident Evil: Afterlife 3D" ist bereits der vierte Teil der Zombie-Saga, die auf dem gleichnamigen Computerspiel basiert. Wie schon im ersten Teil \"Resident Evil" aus dem Jahr 2002 führt Paul W.S. Anderson Regie, Milla Jovovich spielt erneut die toughe Zombie-Jägerin. ... zur Galerie


Wim Wenders mit Campino

Regisseur Wim Wenders mit seinem Hauptdarsteller Campino vor und während der Dreharbeiten zu "Palermo Shooting". Die Aufnahmen hat Wenders Frau Donata Wenders fotografiert. ... zur Galerie

Resident Evil: Extinction

Wie in "Resident Evil" und "Resident Evil: Apocalypse" hat sich für den dritten Teil des Science-Fiction-Spektakels wieder das gleiche Produzenten-Team um Bernd Eichinger geschart. Die Regie übernimmt der australische "Highlander"-Macher Russell Mulcahy. Paul W.S. Anderson schrieb erneut das Drehbuch. Der Cast ist weitestgehend gleich geblieben. ... zur Galerie

Ultraviolet

Kurt Wimmer hat das Drehbuch zu dem Science-Fiction-Horror selbst geschrieben. Dabei hat er von Anfang an Ex-Model Milla Jovovich für die Rolle der wilden Kämpferin gedacht. Die hatte ihn besonders mit ihrer Darstellung im Actionspektakel "Resident Evil" beeindruckt. ... zur Galerie

Resident Evil: Apocalypse

Das in Berlin und Kanada gedrehtes Sequel des Horror-Science-Fiction "Resident Evil" basiert auf dem gleichnamigen Computerspiel. Wieder mit dabei ist Milla Jovovich, ohne die es diesen Film nicht geben würde. "In jeder Szene, die wir schrieben, hatten wir sie im Hinterkopf. ... zur Galerie





Das fünfte Element: Erste Szenenbilder

Luc Besson zeichnete sich bei diesem bunten und schrillen Science-Fiction-Streifen als Regisseur verantwortlich. Die Idee dazu kam dem erfolgreichsten und einflussreichsten Filmemacher Frankreichs bereits mit 16 Jahren. ... zur Galerie

Bewertung abgeben

Bewertung
7,4
 (5 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Agentur - Autogrammadresse

Milla Jovovich
c/o Spanky Taylor
3727 W. Magnolia
Burbank, CA 91505
USA
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesBewerten
© 2019 Filmreporter.de