Filmreporter-RSS

Boris Karloff

Geboren
23. November 1887
Gestorben
02. Februar 1969
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeBewerten

Boris Karloff: Filmografie

1966 
Animation/Trickfilm USA

Boris Karloff: Vita

Boris Karloff wurde als die Verkörperung des "Frankenstein"-Monsters bekannt. Er spielte das berühmte Monster insgesamt dreimal: in "Frankenstein" (1931), "Frankensteins Braut" (1935) und "Frankensteins Sohn" (1939). Kurz vor der ersten "Frankenstein"-Verfilmung übernahm der gebürtige Henry James Pratt eine tragende Nebenrolle in dem Gangster-Film "The Guilty Generation". Wäre ihm die Kreatur nicht dazwischen gekommen, hätte das der Startschuss für eine Schauspielkarriere in Gesellschaftsdramen und Kriminalfilmen werden können. Karloff bekam nicht nur für seine Monster-Verkörperung Anerkennung. Seine Darbietung als Mumie in dem gleichnamigen Film gilt noch heute als cineastisches Meisterwerk. Zudem arbeitete Karloff erfolgreich beim Radio und am Broadway. Er starb am 10. Februar 1969 an den Folgen einer Lungenentzündung.

Bewertung abgeben

|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Boris Karloff: News

"Stirb langsam"-Regisseur John McTiernan zum Tod Alan Rickmans
Fünf Tage nach dem Krebstod von Alan Rickman trauern Kollegen und Freunde noch immer um den Verlust des Schauspielers.... mehr
Gloria Stuart verstorben
Gloria Stuart starb in der Nacht vom Sonntag, den 26. September 2010 in ihrem Haus in Los Angeles im Alter von 100. Die... mehr
ÜbersichtNewsFilmeBewerten
© 2019 Filmreporter.de