Filmreporter-RSS
Bill Murray
© TOBIS Film
Bill Murray
Geboren
21. September 1950
Tätig als
Darsteller, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesBewertenPreise
Jason Reitman auf der Berlinale 2012

News

Ivan Reitmans Sohn übernimmt das Regie-Zepter

Jason Reitman dreht neuen "Ghostbusters"-Film

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Jason Reitman ("Juno") wird den dritten Teil der "Ghostbusters"-Reihe drehen, wie US-Medien berichten. Reitmans Vater, der Regisseur und Produzent Ivan Reitman, hatte in den 1980er Jahren die ersten beiden Filme inszeniert. mehr


Coole Socke: Bill Murray in "St. Vincent"

Bill Murray verpasst Chance für Rolle in "Toni Erdmann"-Remake

Bekanntlich arbeitet Hollywood derzeit an einem Remake von Maren Ades "Toni Erdmann". Für die Hauptrollen in der Tragikomödie um einen kauzigen Vater und seiner von ihm entfremdeten Tochter sollen Medienberichten zufolge Jack Nicholson und Kristen Wiig besetzt worden sein. Der dreifache Oscar-Preisträger war offenbar nicht die erste Wahl für den Part. Zu den Kandidaten gehörte anscheinend auch Bill Murray. Dass der die Rolle letztlich nicht bekommen hat, hat er jedoch selbst verschuldet. In einem Interview mit dem CNBC hat er verraten, dass Wiig ihm das Material zum Projekt zugeschickt hätte, mit der Bitte es sich anzusehen. Doch weil er 'nicht sehr organisiert' sei, habe er das Material verlegt. Später habe er es versäumt, es sich anzuschauen. Ganz schön verpeilt, der Herr Murray, irgendwie aber auch sehr sympathisch. mehr


Bill Murray

Bill Murray wird mit dem Mark Twain Prize ausgezeichnet

Bill Murray wird dieses Jahr mit dem renommierten Mark Twain Prize für seine Verdienste als Komiker ausgezeichnet. Dies teilte der Preisstifter Kennedy Center mit. Der Komiker und Schauspieler fühlt sich geehrt, wie er in einem Statement verriet. 'Ich glaube, Mark Twain hat sich schon das eine oder andere Mal in seinem Grabe umgedreht, sodass ihm diese Nachricht nicht weiter stören wird'. Murray ist bereits der 19. Empfänger des Ehrenpreises. Er wird ihm am 23. Oktober dieses Jahres im Rahmen einer Gala verliehen. Zu seinen Vorgängern gehören Comedy-Größen wie Richard Pryor, Carl Reiner, Whoopi Goldberg, Steve Martin, Billy Crystal, Bill Cosby, Will Ferrell, Ellen DeGeneres und Eddie Murphy. mehr


Melissa McCarthy bei der Los Angeles-Premiere von "Brautalarm"
Verfilmung der Memoiren "Can You Ever Forgive Me?"

Melissa McCarthy fälscht Briefe

Zugegeben, die Qualität von Melissa McCarthys letzter Komödie "The Boss" war eher durchwachsen. Doch nun hat die Schauspielerin und Komikerin eine Chance, sich zu rehabilitieren. Und zwar mit der Hauptrolle in der Komödie "Can You Ever Forgive Me?". mehr


Heike Makatsch
Deutsche Stimmen von Disneys Klassiker-Neufassung

Heike Makatsch übernimmt Synchronrolle in "Das Dschungelbuch"

Heike Makatsch, Christian Berkel, Jessica Schwarz und Ben Becker konnten für Synchronrollen in der deutschen Fassung von Disneys "Das Dschungelbuch" gewonnen werden. Die Neuverfilmung von Rudyard Kiplings berühmten Erzählungen um das Dschungelkind Mogli ist ab dem 14. April 2016 in den deutschen Kinos zu sehen. mehr


Woody Allen ist "Der Stadtneurotiker"
Liste der witzigsten Drehbücher

Woody Allens "Der Stadtneurotiker" ist lustigster Film

Die beiden US-amerikanische Verbände der Drehbuchautoren, die Writers Guild of America, West (WGAW) und Writers Guild of America, East haben am gestrigen Mittwoch eine Liste mit den 101 witzigsten Drehbüchern Hollywoods veröffentlicht. Angeführt wird diese von Woody Allens Klassiker "Der Stadtneurotiker". mehr


Elizabeth Banks auf der Premiere von "Love & Mercy" bei der Berlinale 2015
Charlies drei Engel gehen wieder auf Verbrecherjagd

Elizabeth Banks für Regie bei "Charlie's Angels"-Reboot gehandelt

Mit "Pitch Perfect 2" gelingt ihr zuletzt ein erfolgreiches Regiedebüt bei einem Spielfilm, nun könnte Elizabeth Banks bald erneut auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Die Schauspielerin und Regisseurin soll für Sony Pictures das Reboot der "Charlie's Angels"-Reihe inszenieren. mehr


Bill Murray
Remake des Komödien-Klassikers

Bill Murray in "Ghostbusters" dabei

Nachdem Dan Aykroyd Mitte Juli dieses Jahres für Paul Feigs "Ghostbusters" verpflichtet wurde, bekommt das Reboot um ein weiteres prominentes Mitglied des gleichnamigen Klassikers aus den 1980er Jahren Zuwachs. Kein geringerer als Bill Murray wird in der Komödie zu sehen sein. mehr



Seite: [1] 2 3 4 5 6 7

Bewertung abgeben

Bewertung
9,2
 (6 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Agentur - Autogrammadresse

Bill Murray
c/o Ziffren, Brittenham, Branca, Fischer, Gilbert-Lurie, Stiffelman C
1801 Century Park West Los Angeles, CA 90067-6406
USA
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Nachrichten kurz gefasst


Jessica Chastain auf der LA-Premiere 2011 zu "The Help"
*** 01. Mär 2019 Jessica Chastain: "Es - Teil 2" hat blutigste Szene aller Zeiten Viele Fans der letzten Stephen King-Verfilmung "Es" sind gespannt auf den zweiten Teil des Horror-Thrillers. Ihre Neugier dürfte Jessica Chastain nun noch vergrößert haben. Wie die Schauspielerin kürzlich in der US-Sendung "The Tonight Show" verriet, enthält "Es - Teil 2" angeblich die blutigste Szene, die jemals gefilmt wurde. 'Es mag ein Spoiler sein, aber im Film gibt es eine Szene, zu der jemand [aus dem Filmteam; Red.] gesagt hat, dass nie zuvor in einem Film mehr Blut gezeigt wurde'. Chastain spielt im zweiten Teil der "Es"-Verfilmung die erwachsene Beverly Marsh. In weiteren Rollen wirken unter anderem James McAvoy, Bill Hader und Xavier Dolan mit. Bill Skarsgård spielt weiter den Teufelsclown Pennywise. Der Horror-Thriller ist in den deutschsprachigen Kinos ab 5. September dieses Jahres zu sehen.


Daniel Craig in "James Bond 007: Spectre"
*** 19. Feb 2019 Scott Z. Burns soll Drehbuch zu "Bond 25" umschreiben Der 25. "James Bond"-Film entwickelt sich immer mehr zu einem Sorgenkind. Zunächst steigt der ursprünglich für die Regie vorgesehene Danny Boyle aus dem Projekt aus. Dann hieß es, dass die Verantwortlichen von Sony Pictures unzufrieden sind mit dem Drehbuch von Neal Purvis und Robert Wade. Das erste Problem löste man, indem man Cary Fukunaga den Regieposten anvertraute. Die Sorgen wegen dem Drehbuch soll nun der Autor Scott Z. Burns zerstreuen. Der ist ausgewiesener Experte im Action- und Thriller-Genre. Burns schrieb unter anderem die Vorlagen zu "Das Bourne Ultimatum" und Steven Soderberghs "Contagion".


Paul Greengrass
*** 07. Feb 2019 "News Of the World": Paul Greengrass soll Drama mit Tom Hanks drehen Regisseur Paul Greengrass steht vor einer erneuten Zusammenarbeit mit Schauspieler Tom Hanks. Wie das Branchenblatt Varity berichtet, wird der britische Filmemacher für die Regie von "News Of the World" gehandelt. Das auf dem gleichnamigen Roman von Paulette Jiles beruhende Drama ist in den USA des 19. Jahrhunderts angesiedelt und handelt von der Freundschaft zwischen einem Zeitungsleser und einem Waisenmädchen, das der Witwer zu dessen Verwandten bringen muss. Hanks spielt den Zeitungsleser. Die Rolle des Mädchens ist noch nicht besetzt worden. Das Drehbuch stammt von Luke Davies. "News Of the World" würde die zweite Zusammenarbeit von Greengrass und Hanks markieren nach dem Thriller "Captain Phillips".


Ryan Reynolds auf der US-Premiere von "Safe House" in New York
*** 30. Jan 2019 "Shotgun Wedding": Ryan Reynolds' turbulente Hochzeitsreise Ryan Reynolds ("Deadpool") hat sich die Hauptrolle in "Shotgun Wedding" gesichert. Dabei handelt es sich laut Hollywood Reporter um eine romantische Komödie mit einem 'Action-Dreh'. Im Zentrum steht ein frischvermähltes Ehepaar, dessen extravagante Hochzeitreise von Kriminellen vereitelt wird. Regie führt Jason Moore, der 2012 mit "Pitch Perfect" ein erfolgreiches Debüt vorlegte. Das Drehbuch stammt von Mark Hammer und der Schöpferin des Serienhits "New Girl", Elizabeth Meriwether. Reynolds fungiert bei dem Projekt auch als Produzent. Die Dreharbeiten sollen diesen Sommer beginnen.


Gal Gadot in "Fast & Furious Five"
*** 01. Okt 2018 Gal Gadot in Neuverfilmung von "Der Tod auf dem Nil" dabei "Wonder Woman"-Darstellerin Gal Gadot sichert sich eine tragende Rolle in "Death on the Nile". Auch diese Agatha Christie-Verfilmung entsteht unter der Regie von Kenneth Branagh, der zuletzt schon den Kriminalklassiker "Mord im Orient Express" adaptierte. In "Der Tod auf dem Nil", so der deutsche Titel des Buchs, muss der geniale Ermittler Hercule Poirot in Ägypten den Mord an einer jungen Frau aufklären. Laut einem Bericht des Branchenblatts Hollywood Reporter ist Gadot in die Rolle des Opfers geschlüpft. Der in Großbritannien 1937, in Deutschland 1959 erschienene Roman war bereits 1978 verfilmt worden. Darin ist Peter Ustinov als Poirot zu sehen.


Jennifer Aniston erlebt eine "Trennung mit Hindernissen"
*** 29. Aug 2018 Jennifer Aniston turtelt mit Adam Sandler in Italien Hat Jennifer Aniston nach dem Eheaus mit Schauspieler Justin Theroux einen Neuen? Zu etwaigen Gerüchten war es zuletzt gekommen, nachdem die Schauspielerin turtelnd mit einem anderen Mann gesehen wurde. Dabei handelt es sich um Komiker und Schauspieler Adam Sandler. Die beiden waren gemeinsam in Italien, wo sie Hand in Hand durch die Straßen schlenderten - und dabei fotografiert wurden. Doch um eine echte Romanze handelt es sich dabei nicht, vielmehr um eine fiktive. Denn bei genauem Studium der Bilder wird klar, dass die beiden eine Szene spielen. Der Bummel ist nämlich Teil der Dreharbeiten zur Komödie "Murder Mystery", in der Aniston und Sandler ein Ehepaar spielen. Viel Lärm also um nichts Ungewöhnliches. Der zweite gemeinsame Film der beiden Schauspieler nach "Meine erfundene Frau" kommt 2019 in die Kinos. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesBewertenPreise
© 2019 Filmreporter.de