Universal Pictures (UPI)
Taylor Kitsch beim Photoshooting zu "Battleship" in Hamburg

Taylor Kitsch

Geboren
08. April 1981
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
Kontakt / Agentur
Taylor Kitsch
c/o Rogers & Cowan
Pacific Design Center
8687 Melrose Avenue, 7th Floor
Los Angeles, CA 90069
USA
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsbewerten

News

Verfilmung des verheerenden Brandes in Arizonaa
Jennifer Connelly in "No Exit" dabei
Die Besetzung von "No Exit" sorgt schon jetzt für Aufsehen. Nun haben die Produzenten des auf wahren Begebenheiten beruhenden Dramas auch die Oscar-Preisträgerin Jennifer Connelly verpflichtet.
Seite: [1] 2
Taylor Kitsch feiert mit "Pieces" Regiedebüt
Taylor Kitsch übernimmt die Hauptrolle in "Pieces". Der Schauspieler feiert mit dem Projekt zudem sein Spielfilm-Regie-Debüt. Außerdem hat er auch das Drehbuch zu dem Drama geschrieben. Dies berichtet das Branchenblatt Deadline am gestrigen 22. März 2016. "Pieces" kreist um drei Freunde aus Detroit, die sich mit Drogenschmugglern anlegen. Kitsch fungiert an bei dem Projekt an der Seite von Peter Berg, Randall Emmett und George Furla auch als Produzent. Die vier haben bereits bei dem Action-Thriller "Lone Survivor" erfolgreich zusammengearbeitet. Kitsch hatte bereits bei einem gleichnamigen Kurzfilm Regie geführt, der dem aktuellen Projekt als Vorlage dient.
Taylor Kitsch in Xavier Dolans erstem englischsprachigen Film dabei
Taylor Kitsch ("True Detective") wird an der Seite von Jessica Chastain, Susan Sarandon und Kathy Bates in Xavier Dolans erstem englischsprachigen Film zu sehen sein. "The Death and Life of John F. Donovan" handelt von einem Schauspieler, der sich an seine Freundschaft mit einem vor zehn Jahren verstorbenen US-amerikanischen Fernsehstar erinnert. Wie das Filmmagazin The Wrap am 16. November 2015 berichtet, spielt Kitsch in dem Drama, das von den Schattenseiten der Film- und Medienbranche handelt, die Titelrolle. Chastain verkörpert die Herausgeberin eines Klatschblatts. Die Dreharbeiten beginnen im Frühjahr 2016.
Darsteller von "True Detective" stehen fest
Rachel McAdams im Netz der Korruption
Lange wurde über die neuen Hauptdarsteller der zweiten Staffel von "True Detective" spekuliert, nun hat der Sender HBO die endgültige Besetzung bekanntgegeben. Demnach werden neben Colin Farrell und Vince Vaughn, deren Teilnahme bereits seit geraumer Zeit feststeht, Rachel McAdams, Kelly Reilly und Taylor Kitsch in den weiteren Hauptrollen zu sehen sein.
Brillante Ermittlerin mit Suchtproblemen
Rachel McAdams in "True Detective" dabei
Rachel McAdams hat die weibliche Hauptrolle in der zweiten Staffel von "True Detective" übernommen. Die "A Most Wanted Man"-Darstellerin wird in der HBO-Serie an der Seite von Colin Farrell und Vince Vaughn zu sehen sein.
Mystery-Serie findet neuen Hauptdarsteller
Colin Farrell ist der neue "True Detective"
Colin Farrell ("Dead Man Down") übernimmt ein Hauptrolle in der zweiten Staffel der Erfolgsserie "True Detective". Das verriet der Schauspieler dem Magazin Sunday World am 20. September 2014.
Kino-Flopp an der Spitze
Verleih-König John Carter
Trotz des Misserfolgs im Kino kann "John Carter - Zwischen zwei Welten" auf DVD und Blu-ray punkten. Das Science-Fiction-Abenteuer mit Taylor Kitsch steigt in Kalenderwoche 30 von Platz 20 an die Spitze der DVD-Verleihcharts. Als Verleih-Blu-ray landet der Film auf Rang drei.
Neuer Spitzenreiter der Blu-ray-Verkaufscharts
John Carter kämpft sich durch
In Kalenderwoche 29 steigt "John Carter - Zwischen zwei Welten" auf Platz eins der Blu-ray-Verkaufscharts ein. Das Science-Fiction-Abenteuer mit Taylor Kitsch verdrängt Vorwochen-Spitzenreiter "Underworld Awakening" auf Rang zwei. Auf Platz drei folgt die 3D-Version von "John Carter". Die 3D-Blu-ray von "Underworld Awakening" fällt hingegen von Platz zwei auf neun.
Tribute von Panem-Fortsetzung
Sam Claflin neuer Champion?
Sam Claflin ("Snow White & the Huntsman") soll Finnick Odair in "Die Tribute von Panem - Catching Fire" spielen. Die Rolle ist eine der wichtigsten in der "Hunger Games"-Fortsetzung. Auch Taylor Kitsch und Robert Pattinson waren als Anwärter im Gespräch.
Zwei Neueinsteiger erobern US-Kinocharts
Tribute von Panem rutschen ab
"Die Tribute von Panem" verlieren am fünften Wochenende ihre Spitzenposition in den US-Kinocharts. Mit 14,5 Millionen US-Dollar Einnahmen rutscht der Science-Fiction auf Platz drei ab. Auf den Plätzen eins und zwei finden sich zwei Neueinsteiger.
Drogenhandlanger Benicio Del Toro
Benicio Del Toro wird die Besetzung von Oliver Stones "Savages" komplettieren. In der Adaption des Romans von Don Winslow schlüpft er in die Rolle des Handlangers eines weiblichen Drogenbosses. Diese soll von Salma Hayek verkörpert werden (wir berichteten: Drogenboss Salma Hayek?). Aaron Johnson und Taylor Kitsch spielen zwei Freunde, die in dieselbe Frau verliebt sind. Als sie sich weigern, für das Drogenkartell zu arbeiten, wird das Mädchen entführt. Nach der Darstellerin der Entführten wird noch gesucht, wie die Entertainmentseite Deadline New York am 22. März 2011 berichtet.
Peter Berg lässt Aliens auf uns los
Liam Neeson wehrt sich
Liam Neeson ("96 Hours") wird Admiral Shane in "Battleship" spielen. Der Science-Fiction erzählt vom Kampf der Menschen gegen eine außerirdische Bedrohung. Regie führt Peter Berg ("Hancock").
Verstärkung für "John Carter of Mars"
Bryan Cranston wird Soldat
"Breaking Bad"-Darsteller Bryan Cranston übernimmt eine Rolle in der Walt Disney-Produktion "John Carter of Mars". Der Science-Fiction-Film erzählt vom Bürgerkriegsveteranen John Carter, der sich auf mysteriöse Weise auf dem Mars wiederfindet und in den dortigen Krieg verwickelt wird.
Besetzung für "Wolverine" komplett
Wie alles begann
Danny Huston, Taylor Kitsch, Will i am und Lynn Collins werden in "X-Men Origins: Wolverine" einige der Hauptrollen übernehmen. Der Film spielt 17 Jahre vor den übrigen X-Men-Filmen und erklärt die Ursache für die Superkräfte des Wolfsmenschen Wolverine, verkörpert von Hugh Jackman.
Seite: [1] 2
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsbewerten
2021