FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS
Keanu Reeves, John Wick (Premiere) 2014StudioCanal

Keanu Reeves

Geboren
02. September 1964
Bürg. Name
Keanu Charles Reeves
Alias
Norman Kreeves, K.C. Reeves, Chuck Spidena
Tätig als
Darsteller, Produzent
Links
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
9,1 (17 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewerten

Keanu Reeves - Interviews

Keanu Reeves: Spagat zwischen den Kulturen

Es war in letzter Zeit etwas still um Keanu Reeves. Aus der Welt war der 49-Jährige nach dem Welterfolg der "Matrix"-Trilogie jedoch nicht. Vielmehr widmete er sich kleineren Projekten, beteiligte sich etwa an der Dokumentation "Side by Side" und war in Independent-Filmen wie "Pippa Lee" zu sehen. Dieses Jahr meldet sich Reeves mit zwei Großproduktionen auch beim breiten Publikum zurück. In "47 Ronin" verkörpert er einen Krieger, der sich 47 herrenlosen Samurai anschließt, um den Tod ihres Fürsten zu rächen. Beim Martial-Arts-Spektakel "Man of Tai Chi" spielt er nicht nur die für ihn untypische Rolle eines Bösewichts, sondern führte auch erstmals Regie. Im Interview mit Ricore Text spricht der gut gelaunte Reeves über seine Begeisterung für die asiatische Kultur, sein Image als Sexsymbol und seinen bevorstehenden 50 Geburtstag. mehr


Neo wortkark

Keanu Reeves ist auf der Leinwand besser als im Leben. Denn im Kino schreibt ihm jemand seine Dialoge. In Wirklichkeit würde er seine Zeit am liebsten wortlos verbringen. Das schadet in Beziehungen und gestaltet Konversationen mit seiner Umwelt schwierig. In Interviews baut sich so auf beiden Seiten eine Hürde auf - Reporter und Interviewpartner in peinlicher Verkrampftheit. Richtig locker wird Reeves allerdings, wenn man ihn über Mystizismus, Religion, Kultur und Spiritualität philosophieren lässt. mehr

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewerten
© 2020 Filmreporter.de