Filmreporter-RSS
Hans-Michael Rehberg
Geboren
02. April 1938
Alias
Hans Michael Rehberg 
Tätig als
Darsteller

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten
Galerien zu Filmen mit Hans-Michael Rehberg

Gleißendes Glück: Die Szenenbilder

Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers der britischen Schriftstellerin A.L. Kennedy (englischer Titel: "Original Bliss") ... zur Galerie



"Das finstere Tal": Die Bilder

Motive wie der einsame Außenseiter und die Rachegeschichte machen Andreas Prochaskas "Das finstere Tal" zu einem österreichischen 'Alpen-Western'. ... zur Galerie

Die Wand

"Die Wand" ist die Adaption des gleichnamigen Romans von Marlen Haushofer. Das Drama fasziniert durch die konzentrierte Regie, die für die mysteriöse Begebenheit eine adäquate filmische Form findet. Nicht frei von Längen in den 'literarischen' Passagen regt der Film doch zum Nachdenken an. ... zur Galerie


Mein bester Feind

Wolfgang Murnberger inszeniert "Mein bester Feind" als witziges Katz- und Maus-Spiel zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Das Duell von Hauptdarsteller Moritz Bleibtreu mit Georg Friedrich ist zu jeder Zeit unterhaltsam. ... zur Galerie

Transfer

Damir Lukacevic verdichtet in "Transfer" den Science-Fiction-Stoff zu einer Anspielung auf wichtige ethische Fragen der Gegenwart. ... zur Galerie

Goethe!

"Goethe!" beruht in Ansätzen auf den historischen Tatsachen, wobei sich der Film die eine oder andere Freiheit erlaubt. So hat es das Duell zwischen Johann Wolfgang von Goethe und Kestner nie gegeben. ... zur Galerie

Lulu und Jimi

Oskar Roehler lotet mit seiner Mischung aus Liebesdrama und Komödie die Grenzen des modernen Filmeschaffens aus. Doch das Experiment gelingt. Lediglich die Charaktere wirken etwas lieblos. ... zur Galerie

Mord ist mein Geschäft, Liebling

Gelungene Gags und Actionelemente im Stile von Jackie Chan tragen zum Erfolg der deutschen Screwball-Komödie bei. Das Sahnehäubchen setzt Bud Spencer als Mafioso. ... zur Galerie

(T)Raumschiff Surprise - Periode 1

Was wie gedankenloser Nonsens klingt, ist in Wirklichkeit gut durchdacht. Acht Monate Vorbereitungszeit, fünfzig Drehtage und mehr als ein Jahr Postproduktion waren nötig, um Mr. Spuck (Michael Herbig), Kaept'n Kork (Christian Tramitz) und Schrotty (Rick Kavanian) in die Zukunft zu beamen. ... zur Galerie



Georg Elser - Einer aus Deutschland

Klaus Maria Brandauers Regieerstling rekonstruiert Georg Elsers Bombenattentat auf Adolf Hitler. Einige Figuren und Begebenheiten sind frei erfunden. Das Drama gewann diverse Preise. ... zur Galerie


Berlin Alexanderplatz

Rainer Werner Fassbinders Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans von Alfred Döblin ist eine 13-teilige Fernsehreihe mit einem Epilog. ... zur Galerie

Bewertung abgeben

Bewertung
5,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten
© 2019 Filmreporter.de