Eric Rohmer | Stars bei FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
Eric Rohmer
Geboren
04. April 1920
Gestorben
11. Januar 2010
Bürg. Name
Jean-Marie Maurice Schérer
Alias
Éric Rohmer
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten

Eric Rohmer: Filmografie

2010 

Godard trifft Truffaut - Deux de la Vague

Dokumentarfilm Frankreich
 Details   Trailer   Galerie 

2007 
 Details 

2006 
 Details   Galerie 

2001 

Die Lady und der Herzog

Historienfilm Frankreich
 Details 

1998 

Herbstgeschichte

Drama Frankreich
 Details   Trailer   Galerie 

1996 

Sommer

Komödie Frankreich
 Details   Galerie 

1995 

Rendezvous in Paris

Komödie Frankreich
 Details 

1992 

Wintermärchen

Drama Frankreich
 Details 

1990 

Frühlingserzählung

Komödie Frankreich
 Details 

1987 

Der Freund meiner Freundin

Komödie Frankreich
 Details 

1987 
 Details 

1986 

Das grüne Leuchten

Drama Frankreich
 Details 

1983 

Pauline am Strand

Komödie Frankreich
 Details 

1982 

Die schöne Hochzeit

Komödie Frankreich
 Details 

1978 

Perceval le Gallois

Drama Frankreich
 Details 

1976 

Die Marquise von O...

Drama Bundesrepublik Deutschland (BRD)
 Details 

1972 

Die Liebe am Nachmittag

Drama Frankreich
 Details 

1971 

Out 1, noli me tangere

Komödie Frankreich
 Details   Galerie 

1970 

Claires Knie

Drama Frankreich
 Details 

1969 

Meine Nacht bei Maud

Drama Frankreich
 Details 

1967 

Die Sammlerin

Drama Frankreich
 Details 

1965 

Paris gesehen von...

Komödie Frankreich
 Details 

1964 

Cinéastes de notre temps

TV-Serie Frankreich
 Details 

1963 

La Carrière de Suzanne

Romanze Frankreich
 Details 

1959 

Im Zeichen des Löwen

Drama Frankreich
 Details 

Eric Rohmer: Vita

Eric Rohmer wurde am 21. März 1920 im französischen Tulle unter dem Namen Jean-Marie Maurice Schérer geboren. Vor seiner Karriere als Regisseur machte er sich unter Cineasten einen Namen als Filmkritiker und Essayist. Sein erster Artikel erschien 1948 in der Filmzeitschrift La Revue du Cinéma. Drei Jahre darauf begann er seine journalistische Mitarbeit beim Kinomagazin Cahiers du cinéma, bei dem er von 1957 bis 1963 den Posten des Chefredakteurs innehatte. 1959 gab Rohmer sein Langfilmregiedebüt mit "Im Zeichen des Löwen". Im Laufe der folgenden Jahrzehnte realisierte der Regisseur eine Vielzahl weiterer Filme, von denen er einige als Bestandteile der Filmzyklen "Contes Moraux" (Moralische Erzählungen), "Comédies et proverbes" (Komödien und Sprichwörter) und "Contes des quatre saisons" (Erzählungen der vier Jahreszeiten) konzipierte. 2007 erschien sein letzter Film "Les amours d’Astrée et de Céladon".

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Im Shop

Louis Malle Edition [Blu-ray]

Blu-ray
Preis: EUR 27,99
Details

Eric Rohmer: News

Isabelle Huppert in "Was kommt"

Isabelle Huppert trägt "L'avenir

Mit der wunderbaren Tragikomödie "L'avenir" (deutscher Titel: "Was kommt") hat die Berlinale ihren ersten Höhepunkt... mehr

Eric Rohmer ist tot

Eric Rohmer ist tot. Der französische Filmemacher verstarb am gestrigen Montag, den 11. Januar 2010, mit 89 Jahren in... mehr
Ulrich Noethen am Set von Bummm!

München ist ein Filmfest

Die Gala zur Eröffnung des Münchner Filmfests lockte Prominenz. Veronika von Quast, Ulrich Noethen, Michael Mendl, Julia... mehr

Termine / Events

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten
© 2018 Filmreporter.de