© Constantin Film
Regisseur Walter Salles

Walter Salles

Geboren
12. April 1954
Bürg. Name
Walter Salles Jr.
Tätig als
Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersbewertenPreise
Galerien zu Filmen mit Walter Salles
Querência - Heimkehren: die Bilder des Dramas
... zur Galerie
On the Road - Unterwegs
Walter Salles' Roadmovie basiert auf Jack Kerouacs Roman "Unterwegs", der als einer der wichtigsten Werke der Beat Generation gilt. ... zur Galerie
Zweimal sterben ist einmal zuviel
... zur Galerie
Verliebt und verheiratet
Sie genießen die wärmende Sonne in Cannes. Regisseur Pablo Trapero und seine Darsteller aus dem Film "Leonera". Mit dabei natürlich auch seine Gattin Martina Gusman, die ihrem Mann schüchtern ein Küsschen auf die Wange drückt. Nicht ganz so schüchtern ist Elli Medeiros, welche die Fotografen mit zahlreichen kleinen und versteckten Tattoos erfreut. ... zur Galerie
Linha de Passe
... zur Galerie
City of God
In den Favelas von Rio de Janeiro zählen Menschenleben fast genauso wenig wie Hühnerleben. "City of God" erzählt vom Aufstieg und Fall des Drogenbarons Zé Pequeño, zu dem das Wort Baron aber nicht so recht passen will. ... zur Galerie
Ludivine Sagnier und Gérard Depardieu
Gérard Depardieu ist gleich mit zwei Filmen in Cannes. Mit der Wahl seiner Garderobe zeigt sich der Schauspielveteran von der legeren Seite und trägt das lila Hemd lässig über der leicht zerknitterten Hose. Im Schlepptau seine reizende - ebenfalls nicht sehr festlich, dafür aber sommerlich gekleidete französische Schauspielkollegin Ludivine Sagnier. ... zur Galerie
Dark Water - Dunkle Wasser
Der brasilianische Regisseur Walter Salles hat nach originären Werken wie "Central Station" und der "Reise des jungen Che" dem auf Kôji Suzukis Roman basierenden japanischen Horrorthrillers "Honogurai mizu no soko kara" angenommen. ... zur Galerie
Die Reise des jungen Che
Wenn einer eine Reise tut, dann hat er nicht nur viel zu erzählen, sondern wird davon auch fürs Leben geprägt. So zumindest ist es offensichtlich bei Ernesto Guevara gewesen, auf dessen Reisetagebüchern "The Motorcycle Diaries" basiert. Ein Film über Ernesto Guevara, bevor er "Che" wurde, meint sein Sohn Camilo. ... zur Galerie
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersbewertenPreise
2021