Luise Ullrich
Filmwelt
Luise Ullrich

Luise Ullrich

Geboren
31. Oktober 1911
Gestorben
22. Januar 1985
Tätig als
Darstellerin
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeGalerieTrailerFeaturesbewerten
Luise Ullrich: Filmografie
1981  Bring's mir bei, Céline!
TV-Film - BRD
1973  Je später der Abend...
TV-Show - BRD
1972  Acht Stunden sind kein Tag
TV-Mehrteiler - BRD
1971  Dalli Dalli
TV-Show - BRD
1969  Der Kommissar
Krimi, TV-Serie - Deutschland
1961  Frau Irene Besser
Drama - Bundesrepublik Deutschland (BRD)
  Die Schatten werden länger
Drama - Schweiz, Deutschland
Luise Ullrich: Vita
Luise Ullrich begann schon im Alter von 14 Jahren mit ihrer Ausbildung zur Schauspielerin. 20-jährig zog es die geborene Wienerin nach Berlin. Einem kurzen Intermezzo an der Berliner Volksbühne folgte ein Engagement am Staatstheater Berlin, von wo aus Ullrich den Sprung zum Film schaffte. 1932 stand sie neben Luis Trenker für "Der Rebell" vor der Kamera, ein Jahr später neben Paul Hörbiger und Magda Schneider in "Liebelei". Im Laufe ihrer Karriere wirkte sie in 50 Filmen mit, ab den 1960er Jahren war sie vor allem dem Fernsehpublikum ein Begriff. Nebenher schrieb sie einige Romane, die aber kaum Beachtung fanden. Luise Ullrich starb 1985 in München.
Luise Ullrich: Star-Feature
Luise Ullrich und Hermann Thimig in "Liebe dumme Mama"
Luise Ullrich resolut Töchter sind es gewohnt, dass Mütter bei der Wahl des Zukünftigen gerne ein Wörtchen mitreden. Da kommt man schon auf merkwürdige Gedanken und stellt sich vor wie es wäre, wenn man es der Mutter auf ähnliche Weise heimzahlen könnte. In...
Luise Ullrich
Der Aufstieg der Luise Ullrich Die Zeitschrift Filmwelt widmet sich in seiner Februar-Ausgabe 1934 der hübschen Nachwuchsdarstellerin Luise Ullrich. Die junge Künstlerin mit dem ausdrucksstarken Gesicht, den sprechenden blaugrauen Augen und der schlanken, biegsamen Gestalt...
ÜbersichtFilmeGalerieTrailerFeaturesbewerten
2021