Filmreporter-RSS
Cate Blanchett, Cinderella (Premiere Berlin) 2015Walt Disney

Cate Blanchett

Geboren
14. Mai 1969
Bürg. Name
Catherine Elise Blanchett
Tätig als
Darstellerin, Regisseur
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
9,2 (14 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise

Cate Blanchett - Interviews

Steven Spielbergs Geheimwaffe

19 Jahre hat Steven Spielberg die Fans warten lassen. Endlich ist es soweit: "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" feiert Premiere in Cannes. Der Regisseur erklärt, warum das Publikum so lange auf eine Fortsetzung warten musste und weshalb sein Film auf computergenerierte Spezialeffekte verzichtet. Hauptdarsteller Harrison Ford scherzt mit seinem jungen Kollegen Shia LaBeouf, während Cate Blanchett bedauert, nicht selbst die Hauptrolle bekommen zu haben. mehr


Rollen ablehnen?

Nach der Auszeichnung mit dem Oscar befindet sich die Australierin Cate Blanchett auf dem Höhepunkt ihrer Karriere: Mit "Babel" kassiert sie zahlreiche Auszeichnungen, für Steven Soderbergh spielt sie in "The Good German" eine desillusionierte Frau im Nachkriegsdeutschland und in "Tagebuch eines Skandals" hat sie als Lehrerin eine verhängnisvolle Affäre mit einem ihrer Schüler. In Berlin unterhielten wir uns mit der 37-Jährigen, warum sie trotz vollen Terminplans nun auch noch als Theaterintendantin arbeiten möchte. mehr

Frau mit gewissem Etwas

Cate Blanchett hat es. Das gewisse Etwas, das eine Schauspielerin von der Masse unterscheidet. Oder die Jennifer Lopezs von den Meryl Streeps. Dass sie geborene Australierin ist, hat man ohnehin schon längst vergessen. Ihren Durchbruch schaffte sie als quintessenzielle britische Monarchin in der Titelrolle "Elizabeth" . Danach spielte sie Amerikanerinnen aus allen Ecken des Kontinents, und in ihrem nächsten Film "Die Journalistin" gar eine irische Journalistin. mehr


Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise
© 2020 Filmreporter.de