FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS
Michael Winterbottom (Person_P9212726) San Sebastian 2008Andrea Niederfriniger/Ricore Text

Michael Winterbottom

Geboren
29. März 1961
Tätig als
Schnitt, Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesBewertenPreise
Trailer zu Filmen mit Michael Winterbottom
Eiskalte Mörderin oder unschuldiges Engelsgesicht - die Ansichten der Beobachter des Prozesses gegen die US-amerikanische Studentin Amanda Knox sind klar verteilt. Vier Jahre sitzt Amanda Knox in einem italienischen Gefängnis, bevor sie 2013 frei gesprochen wird. ... zum Videoclip

Paul Raymond (Steve Coogan) eröffnet in den 1950er Jahren ein Bordell. Mit seiner Frau Jean (Anna Friel) macht er den Laden zu einer Geldquelle. Er macht kein Hehl daraus, dass er sich gerne mit den Stripperinnen vergnügt. Trotzdem scheint die Ehe der beiden zu funktionieren. ... zum Videoclip

Michael Winterbottom gelang zwar ein handwerklich sauberes Drama, es bleibt jedoch der fade Beigeschmack, dass eine alte Geschichte in ein neues Gewand gekleidet. ... zum Videoclip

Im September 2001 fährt der muslimische Brite Asif Iqbal in die pakistanische Stadt Faisalabad. Dort hat seine Mutter eine Ehe für ihn arrangiert. Weil er aber einen Trauzeugen braucht, lädt er seine Freunde Ruhel, Shafiq und Monir zur Hochzeitsfeier in den Punjab ein. In Karachi wird die Reisegruppe von einem Imam nach Afghanistan geschickt. Dort wütet der Krieg. ... zum Videoclip

Von Anfang an ist Matts (Kieran O'Brien) und Lisas (Margot Stilley) Beziehung ein absehbares Ende gesetzt. Wahrscheinlich leben sie ihre Liebe deswegen mit einer unglaublichen Intensität aus. ... zum Videoclip

Jamal (Jamal Udin Torabi) und Enayatullah (Enayatullah) leben im pakistanischen Peshawar. Die Cousins sind vor dem Kriegsgewirr ihrer afghanischen Heimat nach Pakistan geflohen. Zusammen machen sie sich auf die Gefährliche Reise nach England, wo sie sich ein besseres Leben erhoffen. Michael Winterbottom hatte die Idee von "In this World" lange vor dem 11. ... zum Videoclip


Michael Winterbottom gelang zwar ein handwerklich sauberes Drama, es bleibt jedoch der fade Beigeschmack, dass eine alte Geschichte in ein neues Gewand gekleidet. ... zum Videoclip

Im September 2001 fährt der muslimische Brite Asif Iqbal in die pakistanische Stadt Faisalabad. Dort hat seine Mutter eine Ehe für ihn arrangiert. Weil er aber einen Trauzeugen braucht, lädt er seine Freunde Ruhel, Shafiq und Monir zur Hochzeitsfeier in den Punjab ein. In Karachi wird die Reisegruppe von einem Imam nach Afghanistan geschickt. Dort wütet der Krieg. ... zum Videoclip

Alex (Alan Rickman) ist kein sonderlich redseliger Engländer. Er hat es auf kanadischen Straßen nicht leicht. Nicht nur, dass das Lenkrad auf der falschen Seite ist und man ihm auch noch ein Auto mit Automatikgetriebe gibt, ausgerechnet ihn hat sich die lebenslustige Vivienne (Emily Hampshire) herausgesucht, um nach Hause zu trampen. ... zum Videoclip

Von Anfang an ist Matts (Kieran O'Brien) und Lisas (Margot Stilley) Beziehung ein absehbares Ende gesetzt. Wahrscheinlich leben sie ihre Liebe deswegen mit einer unglaublichen Intensität aus. ... zum Videoclip

Michael Winterbottom gelang zwar ein handwerklich sauberes Drama, es bleibt jedoch der fade Beigeschmack, dass eine alte Geschichte in ein neues Gewand gekleidet. ... zum Videoclip

Von Anfang an ist Matts (Kieran O'Brien) und Lisas (Margot Stilley) Beziehung ein absehbares Ende gesetzt. Wahrscheinlich leben sie ihre Liebe deswegen mit einer unglaublichen Intensität aus. ... zum Videoclip

Im September 2001 fährt der muslimische Brite Asif Iqbal in die pakistanische Stadt Faisalabad. Dort hat seine Mutter eine Ehe für ihn arrangiert. Weil er aber einen Trauzeugen braucht, lädt er seine Freunde Ruhel, Shafiq und Monir zur Hochzeitsfeier in den Punjab ein. In Karachi wird die Reisegruppe von einem Imam nach Afghanistan geschickt. Dort wütet der Krieg. ... zum Videoclip

Von Anfang an ist Matts (Kieran O'Brien) und Lisas (Margot Stilley) Beziehung ein absehbares Ende gesetzt. Wahrscheinlich leben sie ihre Liebe deswegen mit einer unglaublichen Intensität aus. ... zum Videoclip


Bewertung abgeben

|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesBewertenPreise
© 2020 Filmreporter.de