Felicitas Woll
Tatjana Niezel/Ricore Text
Felicitas Woll

Felicitas Woll

Geboren
20. Januar 1980
Tätig als
Darstellerin
Links
IMDB
Kontakt / Agentur
Felicitas Woll
c/o Frank Oliver Schulz
Agentur für Film & Fernsehen
Triftweg 25
59929 Brilon
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
9,3 (6 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenbewerten

Galerien mit Felicitas Woll

Deutscher Filmball 2011 Am Samstag, den 15. Januar 2011 fand im Bayerischen Hof in München der 38. Deutsche Filmball statt. Wolke Hegenbarth tanzte über den Roten Teppich und Friedrich Mücke zeigte seine Socken.
Felicitas Woll will hoch hinaus Bei der Weltpremiere von "Liebe Mauer" in Hamburg am 11. November 2009 erschien Felicitas Woll samt Filmteam. Die sympathische Schauspielerin schien trotz der kühlen Temperaturen nicht zu frieren. Wie auch, schließlich schützten sie ihre Lederhosen vor Wind und Wetter
Galerien zu Filmen mit Felicitas Woll
Berlin, Berlin: Die Szenenbilder "Berlin, Berlin" erzählt im Spielfilm-Format die Geschichte der gleichnamigen Erfolgsserie weiter.
Kein Sex ist auch keine Lösung "Kein Sex ist auch keine Lösung" ist die Adaption des gleichnamigen Romans von Mia Morgowski. Torsten Wacker verarbeitet die im Buch behandelten Klischees zu einer temporeichen Komödie.
Vater Morgana Till Endemann erzählt in "Vater Morgana" eine turbulente Vater-Sohn-Geschichte mit umgekehrtem Generationenkonflikt. Vater Walther (Michael Gwisdek) stellt das geregelte Leben seines Sohnes Lutz (Christian Ulmen) auf den Kopf.
Liebe Mauer "Liebe Mauer" ist eine romantische Komödie über eine skurrile, grenzüberschreitende Liebe. Regisseur Peter Timm hat auch das Drehbuch verfasst. Einmal mehr beweist er damit, dass Ost-West-Themen seine Spezialität sind.
Abgefahren - Mit Vollgas in die Liebe Regisseur Jakob Schäuffelen versucht er mit der romantischen Kino-Komödie "Abgefahren" an seinen Bildschirmerfolg "Edel & Starck" anzuknüpfen. "Berlin Berlin"-Star Felicitas Woll und Sebastian Ströbel geben als Mia und Cosmo ein typisches Was-sich-liebt-das-neckt-sich-Paar, der ewigen Streit der Geschlechter findet ausgerechnet vor dem Hintergrund der Männerdomäne Autofahren statt.
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenbewerten
2021